DPG

Ultraschnelle Physik in Regensburg

29.07.2022 - Einwöchiges Science Festival „Highlights der Physik“ beginnt am 19. September.

Am 19. September startet das Wissenschafts­festival „Highlights der Physik“ in Regensburg mit einer unterhaltsamen Eröffnungs­show in der Donau-Arena. Besucherinnen und Besucher erwartet ein buntes Programm zu Hightech-Themen mit physi­kalischen Experimenten, Akrobatik und Musik. Kostenlose Einlass­karten sind ab Ende August erhältlich. Veranstaltet wird das Wissenschafts­festival vom Bundes­ministerium für Bildung und Forschung BMBF, der Deutschen Physikalischen Gesellschaft DPG und der Universität Regensburg.

Moderiert wird die Highlights-Show von Angela Halfar, die auf der Showbühne zahlreiche Gäste zu Gesprächen und Experimenten trifft; unter anderem den Astrophysiker und Wissenschafts­journalisten Harald Lesch, den Präsidenten der Deutschen Physikalischen Gesellschaft Joachim Ullrich, sowie den Präsidenten der Universität Regensburg Udo Hebel, und weitere Gäste aus Wissenschaft und Forschung. Mit ihren Bühnengästen begibt sich Angela Halfar auf eine unterhaltsame Reise in die Welt der Quanten­computer und Quanten­materialien, und präsentiert etwa experimentelle Methoden zur Untersuchung ultra­schneller Prozesse einzelner Atome und Moleküle. Passend zum beginnenden Unesco-Jahr der Nach­haltigkeit stehen beim Auftritt von Harald Lesch Experimente im Mittel­punkt, mit denen schon bald an allen bayerischen Schulen verschiedene naturwissen­schaftliche Zusammenhänge zum Thema Klimawandel untersucht werden können. Spektakuläre Jonglage vom Regens­burger Jongleur-Weltmeister Thomas Dietz, und eine atem­beraubende Trampolin-Show der „Cosmic Artists“ umrahmen das Gesamtprogramm, das mit einem besonderen Auftritt der Regensburger Domspatzen endet.

Die Highlights-Show bildet den Auftakt des vielseitigen Science Festivals „Highlights der Physik“, das einmal jährlich in einer deutschen Universitäts­stadt gastiert. Dieses Jahr findet das Festival vom 19. bis zum 24. September in Regensburg statt. Zentrales Element der einwöchigen Veranstaltung ist eine große Themen­ausstellung mitten auf dem Neupfarrplatz. Wissen­schaftlerinnen und Wissenschaftler präsentieren und erklären hier ihre Forschungs­arbeiten. Neben einem umfangreichen Vortrags­programm im Thon-Dittmer-Palais findet man darüber hinaus täglich spannende Wissenschaftsshows mit Live-Experimenten auf Bühnen im Regensburger Stadtzentrum, das Finale des Schüler­wettbewerbs „exciting physics“ am Haidplatz, den beliebten Vortrags­wettbewerb „EinsteinSlam“ im Turmtheater und zahlreiche Workshops für Schülerinnen und Schüler. Besondere Programme richten sich an das junge Publikum von drei bis zehn Jahren: Kindertheater und Kindershows zeigen die spannende Welt der Physik und laden zum Mitmachen ein.

Zum Abschluss der „Highlights der Physik“ wird von Physiker Metin Tolan im Audimax der Universität zum Thema „James Bond im Visier der Musik“ ein Abendvortrag mit Konzert gehalten. Gemeinsam mit dem Symphonie­orchester der Universität Regensburg unter der Leitung von Arn Goerke wirft Metin Tolan, Professor für Experi­mentelle Physik und Präsident der Georg-August-Universität Göttingen, einen unterhaltsamen Blick auf die Physik hinter den waghalsigen Stunts und ausgefallenen Technik-Gadgets des berühmtesten Geheimagenten der Welt, während das Orchester einige der bekann­testen Musiktitel, wie „Goldfinger“, „Skyfall“ oder „Diamonds are forever“ aus James Bond Filmen präsentiert. Die „Highlights der Physik“ wurden 2001 vom BMBF und der DPG ins Leben gerufen. Das Wissenschaftsfestival lockte in den vergangenen Jahren innerhalb einer Woche jeweils bis zu 60.000 Besucherinnen und Besucher an. 

DPG / JOL

Weitere Infos

Webinar: Thermische Modellierung von Lasern in Fertigungsprozessen

Dienstag, 11.10.2022
14:00 Uhr CEST

Zur Registrierung

Webinar: Thermische Modellierung von Lasern in Fertigungsprozessen

Dienstag, 11.10.2022
14:00 Uhr CEST

Zur Registrierung