Oktober 2002

Der innere Aufbau der Erde ist noch keine hundert Jahre bekannt. Physikalische Gesetze haben den Einblick ermöglicht und liefern den Schlüssel zum Verständnis der Erddynamik.

Meinung

Alexander M. Bradshaw
10 / 2002 Seite 3

New Journal of Physics - auf dem richtigen Weg!

weiterlesen

Aktuell

Alexander Pawlak
10 / 2002 Seite 6

Astronomen schauen ins Blaue

weiterlesen
Stefan Jorda
10 / 2002 Seite 6

OECD zur Zukunft der Teilchenphysik

weiterlesen
Max Rauner
10 / 2002 Seite 7

Kunstwerk Erde über Wasser

weiterlesen
10 / 2002 Seite 8

Gedenktafel für Max Born

weiterlesen
Alexander Pawlak
10 / 2002 Seite 8

Physikabsolventen favorisieren Max Planck

weiterlesen
10 / 2002 Seite 8

Neue Rechner für die Wissenschaft

weiterlesen
Rainer Scharf
10 / 2002 Seite 10

USA

· Probleme beim Tevatron bald überwunden?
· Mehr Geld für die NSF
· Mehr Geld für DOE-Forschung
· Teststopp wissenschaftlich stichhaltig
· Senatoren kritisieren Pentagon-Forschung
· Planung für LISA wird konkret

weiterlesen
Sonja Franke-Arnold
10 / 2002 Seite 11

Großbritannien

· Sind A-levels zu einfach?

weiterlesen
Thomas Otto
10 / 2002 Seite 12

Frankreich

· Forschungsinitiative für erneuerbare Energien

weiterlesen

Im Brennpunkt

Christian Schönenberger
10 / 2002 Seite 16

Elektronen bleiben auf Distanz

weiterlesen
Stephan W. Koch und Hartmut Haug
10 / 2002 Seite 17

Exzitonenkondensation in Halbleitern?

weiterlesen

Bildung - Beruf

Max Rauner
10 / 2002 Seite 19

Hauptsache die Chemie stimmt

weiterlesen

Schwerpunkt

Rolf Emmermann und Volker Haak
10 / 2002 Seite 29

Die Erde

Bekannte physikalische Gesetze ermöglichen den Blick in das Erdinnere und liefern den Schlüssel zum Verständnis seiner komplizierten Dynamik.

weiterlesen
Rainer Kind, Ulrich Hansen und Frank R. Schilling
10 / 2002 Seite 33

Die Physik des Erdmantels

Fortschritte in den geophysikalischen Methoden ermöglichen es heute, großräumige Temperaturvariationen im Erdinneren aufzulösen. Diese Beobachtungen liefern Hinweise auf große, den gesamten Erdmantel umfassende Konvektionswalzen. Durch diese gelangt heißes Material aus ozeanischen Rücken an die Erdoberfläche und taucht abgekühlt an den Subduktionszonen wieder in den Erdmantel ein. Im Computer lassen sich diese Prozesse, die für die Plattentektonik verantwortlich sind, heute simulieren.

weiterlesen
Ulrich Christensen und Andreas Tilgner
10 / 2002 Seite 41

Der Geodynamo

Das Erdmagnetfeld spielt eine wichtige Rolle für das Leben auf der Erde. Es bietet einen Schutzschild gegen hochenergetische ionisierende Strahlung aus dem All und wird nicht nur vom Menschen mithilfe des Kompasses, sondern auch von Tieren zur Navigation genutzt. Heutzutage vermessen Satelliten das Erdmagnetfeld mit äußerster Genauigkeit. Doch woher kommt überhaupt dieses Magnetfeld? Mithilfe von Experimenten und numerischen Simulationen lassen sich manche Eigenschaften des Erdmagnetfelds mittlerweile gut reproduzieren und Theorien über die zugrundeliegenden Mechanismen im Erdinnern formulieren. Viele Fragen sind noch zu klären. Ist es bloßer Zufall, dass magnetische und geographische Pole näherungsweise zusammenfallen? Wird das Magnetfeld möglicherweise bald verschwinden?

weiterlesen
Walter Zürn und Rudolf Widmer-Schnidrig
10 / 2002 Seite 49

Globale Eigenschwingungen der Erde

So wie Geigenbauer die Geheimnisse einer Stradivari zu entschlüsseln versuchen, indem sie ihren Klang, ihre Eigenschwingungen analysieren, erlauben die Eigenschwingungen der Erde als Ganzes Rückschlüsse über das Erdinnere. Erdbeben übernehmen dabei die Rolle des Geigenbogens. Darüber hinaus regen Gezeitenkräfte und die Wechselwirkung mit der Atmosphäre und den Ozeanen die Erde auch zu Kreiselschwingungen an, die weitere Einblicke in das Erdinnere ermöglichen.

weiterlesen

Leserbriefe

Helmut Völcker
10 / 2002 Seite 25

UF6 im Trennrohr

Zu: ''Nachruf auf Rudolf Fleischmann'' von Werner Kreische und Herwig Schopper, Juli/August 2002, S. 119

weiterlesen
Gernot Krage
10 / 2002 Seite 25

Gekrümmte Lichtstrahlen?

Zu: ''Was Einstein noch nicht sehen konnte'' von Ute Kraus, Hanns Ruder, Daniel Weiskopf und Corvin Zahn, Juli/August 2002, S. 77
Erwiderung von Ute Kraus

weiterlesen

Industrie und Wirtschaft

Ulrich Bernhard, Gerhard Herrmann und Gerhard Schmidt
10 / 2002 Seite 56

Physiker am Ohr des Kunden - Fahrzeugakustik im Labor

weiterlesen

Physik im Alltag

Christine Weber und Ulrich Kilian
10 / 2002 Seite 62

Rekordjagd im Glasfasernetz

weiterlesen

Bücher/Software

Walter Greiner
10 / 2002 Seite 65
Pro-Physik-Mitglieder

J. D. Jackson: Klassische Elektrodynamik

weiterlesen
Renate Huber
10 / 2002 Seite 65
Pro-Physik-Mitglieder

B. Buschendorf: Edgar Wind. Das Experiment und die Metaphysik

weiterlesen
Dieter Hoffmann
10 / 2002 Seite 65
Pro-Physik-Mitglieder

U. Deichmann: Flüchten, Mitmachen, Vergessen. Chemiker und Biochemiker in der NS-Zeit

weiterlesen
Joachim Nitsch
10 / 2002 Seite 66
Pro-Physik-Mitglieder

C. Amery, H. Scheer: Klimawechsel. Von der fossilen zur solaren Kultur

weiterlesen
Stefan Schweizer
10 / 2002 Seite 66
Pro-Physik-Mitglieder

M. Böhm: Symmetrien in Festkörpern

weiterlesen
Gerhard Birkl
10 / 2002 Seite 66
Pro-Physik-Mitglieder

C. J. Pethick, H. Smith: Bose-Einstein Condensation in Dilute Gases

weiterlesen
Thomas W. Benecke, Wolfgang W. Schwippert
10 / 2002 Seite 68
Pro-Physik-Mitglieder

Origin 7 - neu mit Programmier- und Bildverarbeitungsfunktionen

weiterlesen

Tagungsberichte

Kurt Busch, Ralf B. Wehrspohn, Wolfram Hergert und Reinald Hillebrand
10 / 2002 Seite 69
Pro-Physik-Mitglieder

3. Internationale WE-Heraeus-Sommerschule in WittenbergPhotonic Crystals - Optical Materials for the 21st Century

weiterlesen
Matthias Scherge, Jürgen A. Schäfer
10 / 2002 Seite 70

Integrating Friction and Wear Research280. WE-Heraeus-Seminar

weiterlesen

DPG

10 / 2002 Seite 71

Tagesordnung Vorstandsratssitzung

weiterlesen
10 / 2002 Seite 87
Pro-Physik-Mitglieder

Bewerberliste

weiterlesen
10 / 2002 Seite 88
Pro-Physik-Mitglieder

Tagungskalender

Physikzentrum
Magnus-Haus
Frühjahrstagungen

weiterlesen
10 / 2002 Seite 89

Aufnahmeantrag

weiterlesen

Rubriken

10 / 2002 Seite 12
Pro-Physik-Mitglieder

Klick ins Web

weiterlesen
10 / 2002 Seite 26

Personalien

weiterlesen
10 / 2002 Seite 71
Pro-Physik-Mitglieder

Notizen

weiterlesen
10 / 2002 Seite 73
Pro-Physik-Mitglieder

Neue Produkte

weiterlesen
10 / 2002 Seite 83
Pro-Physik-Mitglieder

Stellenmarkt

weiterlesen

Neue Vakuumpumpe VACUU·PURE® 10

Öl- und abriebfreies Vakuum bis 10⁻³  mbar

VACUUBRAND präsentiert eine trockene und abriebfreie Schraubenpumpe für den Vakuumbereich bis 10⁻³ mbar. Die Pumpe besticht durch ihre wartungsfreie Technologie ohne Verschleißteile und weist ein Saugvermögen von 10 m³/h auf. VACUU·PURE 10 ist die ideale Lösung für Prozesse, bei denen partikel- und kohlenwasserstofffreies Vakuum im Bereich bis 10⁻³ mbar benötigt wird. Mit dieser Eigenschaft deckt die Schraubenpumpe viele Anwendungsgebiete ab – wie beispielsweise Analytik, Vorvakuum für Turbomolekularpumpen oder die Regeneration von Kryopumpen. Sie ermöglicht aber auch Prozesse wie die Vakuumtrocknung, Gefriertrocknung, Wärmebehandlung, Entgasung oder Beschichtung. Da keine Verschleißteile zu tauschen sind und lästige Ölwechsel entfallen, ist ein unterbrechungsfreier Betrieb mit sehr langen Standzeiten möglich.

VACCU PURE 10

Lernen Sie VACUU·PURE 10 kennen.

Erleben Sie unsere neue HiScroll – die ölfreien Vakuumpumpen von Pfeiffer Vacuum

Die HiScroll Serie besteht aus drei ölfreien und hermetisch dichten Scrollpumpen mit einem nominellen Saugvermögen von 6 – 20 m³/h. Die Pumpen zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Leistung beim Evakuieren gegen Atmosphäre aus. Ihre leistungsstarken IPM*-Synchronmotoren erzielen einen bis zu 15% höheren Wirkungsgrad in Vergleich zu konventionellen Antrieben.

*Interior Permanent-Magnet

Pfeiffer HiScroll Pumpen Video

Erfahren Sie mehr über die neue HiScroll Vakuumpumpe

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen