Mai 2008

Elektrisch leitfähige oder halbleitende Polymere sind wichtige Grundstoffe für die organische Elektronik und versprechen neuartige Anwendungen (vgl. ab S. 29, Foto: PolyIC).

Meinung

Eberhard Bodenschatz
05 / 2008 Seite 3

''A Rising Star''

In diesem Jahr feiert das New Journal of Physics sein zehnjähriges Bestehen.

weiterlesen

Aktuell

Stefan Jorda
05 / 2008 Seite 6

Promotion mit Minerva

weiterlesen
Alexander Pawlak
05 / 2008 Seite 8

Europäische Spitzenregionen

weiterlesen
Anja Hauck
05 / 2008 Seite 10

Energie - die von morgen

weiterlesen
Alexander Pawlak
05 / 2008 Seite 11

Die Widerlegung des Weltuntergangs

weiterlesen
Rainer Scharf
05 / 2008 Seite 11

USA


Nachwuchsförderung und Postdoc-Trends
Streit über NASA-Sparpläne
Gute Beschäftigungslage

weiterlesen

Leserbriefe

Erich 0. Schulz-Du Bois und Markus Blumenberg
05 / 2008 Seite 13

Bachelor - besser?

Zu: „Bachelor ... und dann?“ von Rainer Scharf, Februar 2008, S. 65

weiterlesen
Martin Fichter
05 / 2008 Seite 13

Eigene Untersuchung nötig

Zu: „Abbrechen oder nicht abbrechen?“ von Anja Hauck, März 2008, S. 10

weiterlesen

High-Tech

Im Brennpunkt

Gernot Stania und Gerhard G. Paulus
05 / 2008 Seite 16

Zahlentheorie mit dem Interferenzcomputer

Eine Klasse neuer physikalischer Verfahren, die auf sog. Gauß-Summen beruhen, erlauben es, die Teiler von Zahlen zu bestimmen.

weiterlesen
05 / 2008 Seite 17

Spürnase im All

weiterlesen
Konrad Samwer
05 / 2008 Seite 18

Kalt dank kolossalem Koeffizienten

In Einkristallen des korrelierten Halbleiters FeSb3 wurde ein riesiger Seebeck-Koeffizient gemessen.

weiterlesen

DPG

05 / 2008 Seite 20

Mitgliedschaft in der DPG

weiterlesen
Alexander Pawlak
05 / 2008 Seite 21

Wechsel an der DPG-Spitze

Am 31. März fand in Berlin die Amtsübergabe des DPG-Präsidenten statt.

weiterlesen
Gerd Litfin
05 / 2008 Seite 22

''Nicht autoritär, sondern mit Autorität''

Antrittsrede des neuen DPG-Präsidenten

weiterlesen

Schwerpunkt

Markus Schwoerer und Hans Christoph Wolf
05 / 2008 Seite 29

Flach, flexibel und organisch

Schon seit Langem ist bekannt, dass organische ­Materialien, speziell Polymere, nicht nur als Isola­toren, sondern auch als Leiter oder Halbleiter fungieren können. Aus kleinsten Anfängen in der Grund­lagenforschung, die zunächst als reine Spielerei ohne Anwendung galten, ist es in den vergangenen zwanzig Jahren gelungen, Leucht­dioden, Feldeffekt-Transistoren und Solarzellen auf Basis organischer Materialien zu entwickeln. Inzwischen sind die ersten ausgereiften Produkte entstanden, die ein enormes Marktpotenzial versprechen.

weiterlesen
Wolfgang Brütting und Walter Rieß
05 / 2008 Seite 33

Grundlagen der organischen Halbleiter

Während die ersten organischen Halbleiter noch als Kuriositäten galten, sind ihre grundlegenden Eigenschaften inzwischen dank systematischer Unter­suchungen weitgehend verstanden. Zu den besonderen Herausforderungen für Anwendungen in der Elektronik zählen die geringe Dichte und Beweglichkeit der Ladungsträger ebenso wie die exzitonische Natur der optischen Anregungen. Die organische Elektronik wird die gewöhnliche Elektronik sicher nicht ver­drängen, verspricht aber dennoch ein großes Marktpotenzial.

weiterlesen
Karl Leo, Jan Blochwitz-Nimoth und Oliver Langguth
05 / 2008 Seite 39

Vom Handy bis zum Fernseher

Sperrige Röhrenbildschirme weichen nach und nach den flachen Flüssigkristall- und Plasma-Displays, die jedoch ihre Nachteile haben, z. B. große Lichtverluste und hohen Energieverbrauch. Hier könnten Flach­displays auf Basis organischer Leuchtdioden eine vielversprechende Alternative sein.

weiterlesen
Markus Klein und Karsten Heuser
05 / 2008 Seite 43

Lichthimmel und Lichttapeten

Organische Leuchtdioden sind extrem dünne und helle Lichtquellen, die farbiges oder weißes Licht homogen über eine große Fläche verteilt abstrahlen. Damit eröffnen sie künftig neue Einsatzgebiete: in der Architektur ebenso wie in der Werbung oder der Inneneinrichtung – dies reicht vom Lichthimmel über leuchtende Kacheln und Lichttapeten bis zu biegsamen, transparenten Lichtwänden.

weiterlesen
Walter Fix
05 / 2008 Seite 47

Elektronik von der Rolle

Die Idee, elektronische Schaltungen ähnlich wie die tägliche Zeitung zu drucken, fasziniert Forscher und Entwickler bereits seit Ende der 90er-Jahre. In großen Stückzahlen und preiswert hergestellt, würde die gedruckte Elektronik ganz neue Anwendungen ermöglichen: Funketiketten als Ersatz für den optischen Barcode, intelligente ­Joghurtbecher, die auf das abgelaufene Haltbarkeitsdatum hinweisen, elektronisches Papier oder ­fälschungssichere Verpackungen von Medikamenten.

weiterlesen
Carsten Deibel und Vladimir Dyakonov
05 / 2008 Seite 51

Sonnenstrom aus Plastik

Durch den Erfolg organischer Leuchtdioden beflügelt, entwickeln sich auch organische Solarzellen zu inter­essanten Anwendungen, die das Potenzial haben, die Anwendungsbereiche anorganischer Systeme zu ergänzen und zu erweitern. Neue Materialien und Konzepte für Solarzellen sollen dafür sorgen, den ­Wirkungsgrad und die Lebensdauer zu erhöhen, um den organischen Solarzellen zur kommerziellen ­Anwendung zu verhelfen.

weiterlesen

Physik im Alltag

Katja Bammel
05 / 2008 Seite 56

Weg mit dem Fett!

Spezielle Beschichtungen und automatische Reinigungsprogramme helfen, Backöfen auch ohne Schrubben und Sprays sauber zu halten.

weiterlesen

Menschen

05 / 2008 Seite 58

Personalien

weiterlesen
Stefan Jorda
05 / 2008 Seite 60

''Der Golfplatz hat mich bislang nie gereizt''

Interview mit Klaas Bergmann

weiterlesen
Janos Hajdu und Erwin Müller-Hartmann
05 / 2008 Seite 61

Bernhard Mühlschlegel in memoriam

weiterlesen

Bücher/Software

Jürgen Ehlers
05 / 2008 Seite 62

J. Eisenstaedt: The Curious History of Relativity

weiterlesen
Thomas Görnitz
05 / 2008 Seite 62

R. B. Laughlin: Abschied von der Weltformel

weiterlesen
Martin Erik Horn
05 / 2008 Seite 63

H. Hetznecker: Expansionsgeschichte des Universums

weiterlesen
Alexander Pawlak
05 / 2008 Seite 63

G. Schiemann: Werner Heisenberg

weiterlesen

Tagungen

05 / 2008 Seite 64

Tagungskalender

weiterlesen
Johannes Blümer, Ralph Engel und Andreas Haungs
05 / 2008 Seite 65

High-Energy Cosmic Rays

 400. WE-Heraeus-Seminar

weiterlesen
Wilhelm Becker, Joachim Burgdörfer, Fritz Ehlotzky und Wolfgang Sandner
05 / 2008 Seite 65

Novel Light Sources and Applications

 402. WE-Heraeus-Seminar

weiterlesen

Rubriken

05 / 2008 Seite 12

TV-Tipps

weiterlesen
05 / 2008 Seite 69

Notizen

weiterlesen
05 / 2008 Seite 70

Neue Produkte

weiterlesen
05 / 2008 Seite 82

Stellenmarkt

weiterlesen

Neue Vakuumpumpe VACUU·PURE® 10

Öl- und abriebfreies Vakuum bis 10⁻³  mbar

VACUUBRAND präsentiert eine trockene und abriebfreie Schraubenpumpe für den Vakuumbereich bis 10⁻³ mbar. Die Pumpe besticht durch ihre wartungsfreie Technologie ohne Verschleißteile und weist ein Saugvermögen von 10 m³/h auf. VACUU·PURE 10 ist die ideale Lösung für Prozesse, bei denen partikel- und kohlenwasserstofffreies Vakuum im Bereich bis 10⁻³ mbar benötigt wird. Mit dieser Eigenschaft deckt die Schraubenpumpe viele Anwendungsgebiete ab – wie beispielsweise Analytik, Vorvakuum für Turbomolekularpumpen oder die Regeneration von Kryopumpen. Sie ermöglicht aber auch Prozesse wie die Vakuumtrocknung, Gefriertrocknung, Wärmebehandlung, Entgasung oder Beschichtung. Da keine Verschleißteile zu tauschen sind und lästige Ölwechsel entfallen, ist ein unterbrechungsfreier Betrieb mit sehr langen Standzeiten möglich.

VACCU PURE 10

Lernen Sie VACUU·PURE 10 kennen.

Erleben Sie unsere neue HiScroll – die ölfreien Vakuumpumpen von Pfeiffer Vacuum

Die HiScroll Serie besteht aus drei ölfreien und hermetisch dichten Scrollpumpen mit einem nominellen Saugvermögen von 6 – 20 m³/h. Die Pumpen zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Leistung beim Evakuieren gegen Atmosphäre aus. Ihre leistungsstarken IPM*-Synchronmotoren erzielen einen bis zu 15% höheren Wirkungsgrad in Vergleich zu konventionellen Antrieben.

*Interior Permanent-Magnet

Pfeiffer HiScroll Pumpen Video

Erfahren Sie mehr über die neue HiScroll Vakuumpumpe

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen