Mai 2003

Die Physik sozio-ökonomischer Systeme behandelt gesellschaftliche und wirtschaftliche Phänomene mit physikalischen Methoden. (Vgl. S. 33, Bilder: dpa (3), DaimlerChrysler)

Meinung

Konrad Kleinknecht
05 / 2003 Seite 3

Fachlehrer ohne Fach?

weiterlesen

Aktuell

Stefan Jorda
05 / 2003 Seite 6

Hochschulranking: Spieglein, Spieglein an der Wand ...

weiterlesen
Alexander Pawlak
05 / 2003 Seite 7

Fast eine Nullrunde

weiterlesen
Stefan Jorda
05 / 2003 Seite 7

Etappenziele bei HERA-II

weiterlesen
Alexander Pawlak
05 / 2003 Seite 8

Bahn frei für Galileo

weiterlesen
05 / 2003 Seite 8

Welt der Physik online

weiterlesen
Alexander Pawlak
05 / 2003 Seite 8

''Meisterwerke der Wissenschaft und Technik''

weiterlesen
Jan Oliver Löfken
05 / 2003 Seite 10

EU-Forschung: Die Fördertöpfe Europas

weiterlesen
Rainer Scharf
05 / 2003 Seite 11

USA

· Neues Leben für alten Beschleuniger· Hubble-Nachfolger soll Federn lassen· Gute und schlechte Kernwaffen· Gravity Probe B in Gefahr· Homestake oder Soudan?· Weniger Postdocs

weiterlesen
Sonja Franke-Arnold
05 / 2003 Seite 14

Großbritannien

· Wissenschaft ins Parlament· Energie-Forschung mit vereinten Kräften· Pläne für die Teilchen- und Astrophysik

weiterlesen
Thomas Otto
05 / 2003 Seite 15

Frankreich

· Forschungshaushalt: Nationale Priorität in Geldnöten

weiterlesen

Im Brennpunkt

Helge Rosner, S.-L. Drechsler, Günter Fuchs und Karl-Hartmut Müller
05 / 2003 Seite 18

Neue wichtige Metallat-Supraleiter entdeckt

weiterlesen
Rolf Schuhmann und Thomas Weiland
05 / 2003 Seite 19

Materialien für Linkshänder

weiterlesen
Wolfgang Hampel
05 / 2003 Seite 20

Sonnenneutrinos: zurück zur Astrophysik!

weiterlesen

Forum

Jürgen Altmann
05 / 2003 Seite 24

Mikrosystemtechnik fürs Militär

Welche Gefahren bergen Implantate und Kleinroboter, wenn sie militärisch genutzt werden, und wie lässt sich einem Missbrauch vorbeugen?

weiterlesen

Leserbriefe

E. O. Schulz-Du Bois
05 / 2003 Seite 29

Altes Problem

Zu: ''Hervorragende Physiker?'' von Stefan Jorda, März 2003, S. 7

weiterlesen
Rainer Müller
05 / 2003 Seite 29

Fachsystematik und Alltagskontexte sind komplementär

Zu: Buchrezension ''How Things Work - The Physics of Everyday Life'' von Louis Bloomfield, März 2003, S. 76

weiterlesen

Schwerpunkt

Frank Schweitzer
05 / 2003 Seite 33

Menschen, Märkte und Modelle

''Physik sozio-ökonomischer Systeme'' - ein neues Forschungsgebiet, das noch mit viel Skepsis bedacht wird. Kann die Physik ihre Kompetenz im Bereich der unbelebten Natur so ohne weiteres auf gesellschaftliche oder ökonomische Fragestellungen ausdehnen? Oder ist dies nur der erneute Versuch, einen Physikalismus zu rehabilitieren, der seine Grenzen bereits in der Wissenschaftsdiskussion des 20. Jahrhunderts erfahren hat?

weiterlesen
Dirk Helbing und Kai Nagel
05 / 2003 Seite 35

Verkehrsdynamik und urbane Systeme

Betrachtet man den Fahrzeugstrom auf den Straßen aus dem Blickwinkel der Physik, zeigt sich ein Vielteilchensystem, das überraschende Zustände einnehmen kann. Der Versuch, mit physikalischen Methoden die Entstehung und Auflösung von Staus zu erklären, ist ein entscheidender Schritt, um auch die Dynamik des Gesamtsystems aus Verkehr und Infrastruktur zu verstehen. Neben der Verkehrsprognose könnten so auch die Städteentwicklung und Planung großräumiger Verkehrswege von den Erkenntnissen der ''Verkehrsphysik'' profitieren.

weiterlesen
Matthias Otto
05 / 2003 Seite 43

Mut zum Risiko: Physik auf dem Börsenparkett

Finanzphysik, Ökonophysik - ist das ein Aufbaustudiengang für arbeitslose Physiker? Was hat eine exakte Naturwissenschaft mit den Phänomenen der Wirtschaft zu schaffen? Aktienkurse vorhersagen gelingt zwar auch einem ''Ökonophysiker'' nicht, aber mit mikroskopischen Modellen lassen sich viele Eigenschaften der realen Börsendaten reproduzieren.

weiterlesen
Thomas Brenner
05 / 2003 Seite 51

Physik für Betrieb und Konjunktur

Physikalische Konzepte und Methoden erfreuen sich in den Wirtschaftswissenschaften seit langem einer großen Beliebtheit. Immer wieder diente die Physik als Vorbild für die Entwicklung neuer Theorien in der Ökonomik. In den letzten 10 bis 15 Jahren ist jedoch eine zunehmende Tendenz zu interdisziplinärer Forschung zu erkennen. Dabei werden nicht nur Konzepte aus der Physik oder anderen Wissenschaften in der Ökonomik für die eigene Theoriebildung benutzt, sondern zunehmend arbeiten auch Physiker mit ihren Methoden an wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen.

weiterlesen
Frank Schweitzer
05 / 2003 Seite 57

Meinungsbildung, Kommunikation und Kooperation aus physikalischer Perspektive

Die individuellen und kollektiven Formen des menschliches Verhaltens sind komplex genug, um neben den Geistes- und Sozialwissenschaften auch die Naturwissenschaften zu Erklärungs- und Modellierungsversuchen herauszufordern. So wird in der Soziobiologie die These vertreten, Sozialverhalten auf biologische und erbliche Ursachen zurückzuführen. Die kontroversen Diskussionen über diese Art des Reduktionismus sind noch nicht beendet, da etabliert sich bereits ein weiterer naturwissenschaftlicher Ansatz, die Soziophysik. Hier geht es um ein Verständnis der kollektiven Dynamik sozialer Akteure unter Zuhilfenahme von Methoden der statistischen Physik.

weiterlesen

Physik im Alltag

Ulrich Kilian
05 / 2003 Seite 64

Radar gegen Raser

weiterlesen

Menschen

Gerd Schön, Joachim Treusch
05 / 2003 Seite 67

Nachruf auf Professor Werner Buckel

weiterlesen

Bücher/Software

Ernst M. Rasel
05 / 2003 Seite 68

F. Bardou et al.: Lévy Statistics and Laser Cooling

weiterlesen
Dietrich Stauffer
05 / 2003 Seite 68

S. Borhnoldt, H. G. Schuster (Hg.): Handbook of Graphs and Networks

weiterlesen
Holger Neumann
05 / 2003 Seite 68

N. Zettili: Quantum Mechanics, Concepts and Applications

weiterlesen
Thomas W. Beneke, Wolfgang W. Schwippert
05 / 2003 Seite 71

Software: IDL 5.6 - ein offenes Analyse- und Visualisierungssystem

weiterlesen

Tagungsberichte

Angelika Hofmann, Martina Meyer zur Heyde, Claudia Nowak
05 / 2003 Seite 72

Workshop ''Mit mir ist zu rechnen! Physikerinnen machen Karriere'' des AKC der DPG

weiterlesen
Gerd Ulrich Nienhaus, Fritz Parak
05 / 2003 Seite 72

Biological Physics of Proteins - Structure, Flexibility and Function295. WEH-Seminar

weiterlesen

DPG-Nachrichten

05 / 2003 Seite 74

DPG-Schule für Physik

weiterlesen
05 / 2003 Seite 75

WE-Heraeus-Ferienkurse für Physik

weiterlesen
05 / 2003 Seite 96

Tagungskalender

Physikzentrum
Magnus-Haus
Frühjahrstagungen

weiterlesen
05 / 2003 Seite 97

Aufnahmeantrag

weiterlesen

Rubriken

05 / 2003 Seite 15

Klick ins Web

weiterlesen
05 / 2003 Seite 15

Impressum

weiterlesen
05 / 2003 Seite 30

Personalien

weiterlesen
05 / 2003 Seite 78

Notizen

weiterlesen
05 / 2003 Seite 79

Neue Produkte

weiterlesen
05 / 2003 Seite 89

Stellenmarkt

weiterlesen

Neue Vakuumpumpe VACUU·PURE® 10

Öl- und abriebfreies Vakuum bis 10⁻³  mbar

VACUUBRAND präsentiert eine trockene und abriebfreie Schraubenpumpe für den Vakuumbereich bis 10⁻³ mbar. Die Pumpe besticht durch ihre wartungsfreie Technologie ohne Verschleißteile und weist ein Saugvermögen von 10 m³/h auf. VACUU·PURE 10 ist die ideale Lösung für Prozesse, bei denen partikel- und kohlenwasserstofffreies Vakuum im Bereich bis 10⁻³ mbar benötigt wird. Mit dieser Eigenschaft deckt die Schraubenpumpe viele Anwendungsgebiete ab – wie beispielsweise Analytik, Vorvakuum für Turbomolekularpumpen oder die Regeneration von Kryopumpen. Sie ermöglicht aber auch Prozesse wie die Vakuumtrocknung, Gefriertrocknung, Wärmebehandlung, Entgasung oder Beschichtung. Da keine Verschleißteile zu tauschen sind und lästige Ölwechsel entfallen, ist ein unterbrechungsfreier Betrieb mit sehr langen Standzeiten möglich.

VACCU PURE 10

Lernen Sie VACUU·PURE 10 kennen.

Erleben Sie unsere neue HiScroll – die ölfreien Vakuumpumpen von Pfeiffer Vacuum

Die HiScroll Serie besteht aus drei ölfreien und hermetisch dichten Scrollpumpen mit einem nominellen Saugvermögen von 6 – 20 m³/h. Die Pumpen zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Leistung beim Evakuieren gegen Atmosphäre aus. Ihre leistungsstarken IPM*-Synchronmotoren erzielen einen bis zu 15% höheren Wirkungsgrad in Vergleich zu konventionellen Antrieben.

*Interior Permanent-Magnet

Pfeiffer HiScroll Pumpen Video

Erfahren Sie mehr über die neue HiScroll Vakuumpumpe

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Grundlagen der Wellenoptik-Simulation in 18 Minuten

Dieses 18-minütige Webinar vermittelt die Grundlagen der Modellierung und Simulation wellenoptischer Systeme.

Mehr Informationen zum Webinar

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Grundlagen der Wellenoptik-Simulation in 18 Minuten

Dieses 18-minütige Webinar vermittelt die Grundlagen der Modellierung und Simulation wellenoptischer Systeme.

Mehr Informationen zum Webinar

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen