DPG

Frühjahrstagungen virtuell

13.03.2020 - Die Deutsche Physikalische Gesellschaft bemüht sich, Teile des wissenschaftlichen Programms der abgesagten Frühjahrstagungen virtuell anzubieten.

Es war ein schwerer, aber notwendiger Schritt: Wegen der sich immer weiter zuspitzenden Situation bezüglich des Coronavirus (COVID-19) entschied sich DPG-Vorstand nach Rücksprache mit den Organisatorinnen und Organisatoren der Frühjahrstagungen in Hannover, Dresden und Bonn sowie den örtlich zuständigen Behörden dazu, die Tagungen dieses Jahr nicht stattfinden zu lassen.

Doch das muss nicht heißen, dass alles ausfällt, denn die DPG arbeitet nun daran, Teile des wissenschaftlichen Programms der Tagungen über Video-Live-Schaltungen anzubieten (Links siehe unten).

Den Anfang macht die Frühjahrstagung in Dresden. Dort hätten sich über 5000 Physikerinnen und Physiker über die neuesten Entwicklungen und den Forschungsstand der Festkörperphysik und verwandter Disziplinen austauschen wollen. Es wäre damit, wie auch in den vergangenen Jahren, der größte Physikkongress Europas gewesen. Nun sollen vorzugsweise Haupt- und Plenarvorträge ausgewählter Fachverbände gestreamt werden. Öffentliche Veranstaltungen sind hingegen abgesagt worden. 

Auch für die kürzlich abgesagte DPG-Jahrestagung in Bonn, die vom 29. März bis zum 3. April 2020 hätte stattfinden sollen, wird in Kürze versucht, ein virtuelles Programm zu Fachthemen anzubieten. Die im Rahmen der Jahrestagung geplanten Gremiensitzungen des gemeinnützigen Vereins sollen entweder verschoben oder ebenfalls per Videokonferenz durchgeführt werden.

Der DPG-Vorstand bedauert insbesondere den Ausfall der wissenschaftlichen Kommunikation, doch die Sorge um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Teilnehmenden der Frühjahrstagungen der Bevölkerung vor Ort haben die beschlossenen Maßnahmen unvermeidlich gemacht.

Über die weiteren Entwicklungen und Angebote werden die Website und Social-Media-Kanäle der DPG und die Webseiten der Frühjahrstagungen informieren

DPG /Alexander Pawlak

Weitere Informationen

 

Einen Schritt weiterdenken – die neue Generation der Scrollpumpen:


Erleben Sie unsere neue HiScroll – die ölfreien Vakuumpumpen von
Pfeiffer Vacuum.

 

Erfahren Sie mehr über die HiScroll Vakuumpumpen

Newsletter

Die Physik in Ihrer Mailbox – abonnieren Sie hier kostenlos den pro-physik.de Newsletter!

Funktionsprinzip einer HiPace Turbopumpe in 3D


HiPace Turbopumpen eignen sich für höchste Anforderungen unter anderem in der Fusionsforschung, Elementarteilchenphysik oder Laseranwendung.

Erfahren Sie mehr über die HiPace Turbopumpen

Produkte des Monats

Korrosion und Korrosionsschutz modellieren - Whitepaper

Schäden durch Korrosion verursachen weltweit Kosten von rund 2,5 Billionen Dollar. Durch einen geeigneten Korrosionsschutz ließen sich diese Kosten deutlich senken. Die mathematische Modellierung und Simulationen helfen, Korrosion und Korrosionsschutz besser zu verstehen, wie ein Whitepaper zeigt.

Whitepaper lesen!

Die neuen ölfreien und äußerst leisen Scrollpumpen

Die Scrollpumpen HiScroll von Pfeiffer Vacuum sind ölfreie, hermetisch dichte Vakuumpumpen mit einem hohen nominellen Saugvermögen von 6 bis 20 m³/h. Die kompakte Bauweise sowie leiser und vibrationsarmer Betrieb zeichnen sie besonders aus.

Mehr Informationen

Virtuelle Jobbörse

Als Ersatz für die Jobbörse auf der DPG-Frühjahrstagung
in Dresden bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft
(DPG) und der Verlag Wiley-VCH gemeinsam eine virtuelle
Jobbörse an.
Sie suchen Physikerinnen und Physiker? Dann nutzen Sie
diese einmalige virtuelle Recruiting-Gelegenheit.

Anschreiben
Beschreibung
Bestellschein

Produkte des Monats

Korrosion und Korrosionsschutz modellieren - Whitepaper

Schäden durch Korrosion verursachen weltweit Kosten von rund 2,5 Billionen Dollar. Durch einen geeigneten Korrosionsschutz ließen sich diese Kosten deutlich senken. Die mathematische Modellierung und Simulationen helfen, Korrosion und Korrosionsschutz besser zu verstehen, wie ein Whitepaper zeigt.

Whitepaper lesen!

Die neuen ölfreien und äußerst leisen Scrollpumpen

Die Scrollpumpen HiScroll von Pfeiffer Vacuum sind ölfreie, hermetisch dichte Vakuumpumpen mit einem hohen nominellen Saugvermögen von 6 bis 20 m³/h. Die kompakte Bauweise sowie leiser und vibrationsarmer Betrieb zeichnen sie besonders aus.

Mehr Informationen

Virtuelle Jobbörse

Als Ersatz für die Jobbörse auf der DPG-Frühjahrstagung
in Dresden bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft
(DPG) und der Verlag Wiley-VCH gemeinsam eine virtuelle
Jobbörse an.
Sie suchen Physikerinnen und Physiker? Dann nutzen Sie
diese einmalige virtuelle Recruiting-Gelegenheit.

Anschreiben
Beschreibung
Bestellschein