Rezension

Zweimal Albert Einstein

Will Mara: Das Leben von Albert Einstein, Dorling Kindersley Verlag,­ 2022, ISBN 9783831044924 und Carl Wilkinson: Albert Einsteins Relativitätstheorie, mit Illustratio­nen von James Weston Lewis, Insel Verlag 2021, ISBN 9783458178972

Wer war Albert Einstein? Diese Frage möchte das Buch „Das Leben von Albert Einstein“ für Kinder ab der 2. Klasse beantworten. Dabei stellt es den Menschen Albert Einstein in den Mittelpunkt und zeichnet sein Leben nach, von der Kindheit bis zum legendären Wissenschaftler. Gerade für Kinder erzählt es viele interessante Anekdoten aus Einsteins Leben, z. B. wofür er sich selbst als Kind interessierte, wieso er sich der Physik zuwandte und auch, wer seine Freunde waren und welche Hobbies er pflegte. Die physikalischen Arbeiten von Einstein werden nicht ausführlich erklärt, sondern kurz dargestellt. Das Buch würdigt Einsteins Bemühungen um den Frieden und seine politischen Aktivitäten. Fotos aus seinem Leben, Zitate und Illustrationen machen das Buch anschaulich.

Zusätzlich gibt es am Schluss einen Teil zum Nachschlagen mit Stammbaum, Zeitleiste und Quiz zum Buch sowie einem Personen- und Sachregis­ter. Alle, die selbst experimentieren möchten, finden hier auch eine Anleitung zum Bau eines Elektromagneten. Die Sprache ist gut verständlich und an junge Le­ser:innen angepasst. Was es beispielsweise mit Patentamt, Pazifismus oder Nobelpreis auf sich hat, wird jeweils auf der betreffenden Seite erklärt. Außerdem sind diese Begriffe im hinteren Teil des Buches noch einmal zum Nachschlagen zusammengefasst.

Das Buch versteht es, die Lesenden in den Bann zu schlagen und weckt das Interesse und die Begeisterung für den berühmten Physiker. Es erzählt anschaulich, wie Albert Einsteins Leben aussah, welche Hürden oder gar Gefahren er meistern musste und wie er das tat. Für Kinder ab etwa 10 Jahren ist es sehr zu empfehlen.

Ergänzend dazu passt der großformatige und kunstvoll illustrierte Band „Albert Einsteins Relativitätstheorie“, der den Schwerpunkt mehr auf Einsteins physikalischen Theorien legt. Er ist für Jugendliche ab etwa 13 Jahren geeignet und führt Schritt für Schritt an Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie heran. Den Anfang machen Abschnitte zu Schwerkraft, Raum, Zeit und Licht und die vorherrschenden Ansichten darüber.  Darauf aufbauend wird erläutert, wie Einstein diese anhand der von ihm analysierten Unstimmigkeiten revolutionierte.

Die Texte sind gut und verständlich geschrieben und bringen in aller Kürze die Fragen und Einsteins Überlegungen auf den Punkt. Aus vielen Einzelteilen fügt sich so nach und nach ein Gesamtbild zusammen. Jede der künstlerisch gestalteten Doppelseiten bildet eine eigene Einheit, z. B. zur Längenkontraktion, zu Einsteins Arbeiten von 1905 oder zu seiner berühmten Gleichung E = mc2. Durch die kurzen Texte, das schrittweise Vorgehen, die vielen nachvollziehbaren Gedankenexperimente und die großformatigen Illustrationen entsteht fast das Gefühl, direkt dabei zu sein, wie Einstein seine Ideen entwickelte.

Anja Hauck mit Leon (10 Jahre)

Weitere Informationen

Virtuelle Jobbörse + High Tec Jobbörse für Physikerinnen und Physiker

22.-23.11.2022
Eine Kooperation von Wiley und der DPG.

 

Jetzt kostenfrei anmelden

Sauberes und trockenes Vakuum für Labore, Analytik, Forschung & Entwicklung

Mehr Informationen

Virtuelle Jobbörse + High Tec Jobbörse für Physikerinnen und Physiker

22.-23.11.2022
Eine Kooperation von Wiley und der DPG.

 

Jetzt kostenfrei anmelden

Sauberes und trockenes Vakuum für Labore, Analytik, Forschung & Entwicklung

Mehr Informationen