Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Das Physik Journal ist die Mitgliederzeitschrift der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Mit einer Auflage von über 62.000 Exemplaren ist es die bedeutendste Physikzeitschrift im deutschsprachigen Raum.

Nachrichten

Zackige Astrophysik

Zwei neue Briefmarken würdigen Höhepunkte der astrophysikalischen Forschung.... mehr

thumbnail image: Zackige Astrophysik

Im Meer, im Untergrund und auf Satelliten

Das europäische Konsortium der Astroteilchenphysiker stellt Empfehlungen vor, um das Forschungsgebiet in der kommenden Dekade voranzubringen.... mehr

thumbnail image: Im Meer, im Untergrund und auf Satelliten

Extreme Taktgeber

Vor 50 Jahren entdeckte Jocelyn Bell Burnell den ersten Pulsar.... mehr

thumbnail image: Extreme Taktgeber

DPG-Preise: Gravitationswellen und Quanteninformation

Die DPG-Preisträgerinnen und Preisträger für das Jahr 2018 stehen fest.... mehr

thumbnail image: DPG-Preise: Gravitationswellen und Quanteninformation

Alle Nachrichten >

Subscribe to RSS feed

Highlights

Hauchdünn, aber lebenswichtig

Hätte die Erde die Größe eines Basketballs, so wäre die Atmosphäre gerade mal einen Millimeter „dick“. Doch diese hauchdünne Hülle sorgt auf vielfältige Weise für lebensfreundliche Bedingungen und spielt eine entscheidende Rolle für unser Klima. Grund genug, um sich mit den wesentlichen Aspekten der Physik der Atmosphäre genauer zu beschäftigen.... mehr

thumbnail image: Hauchdünn, aber lebenswichtig

Rätselhafte Kometenentstehung

Schon immer haben Kometen mit ihrem langen Staubschweif die Menschheit begeistert. Dank moderner Beobachtungstechniken und himmels­mechanischer Rechnungen wissen wir heute sehr viel mehr über sie als in historischer Zeit, in der sie als Unheilsbringer galten. Heutzutage betrachten wir Kometen als Teil des Inventars und der Geschichte unseres Sonnensys­tems. Aus ihrer Erforschung können wir viel über die Entstehung unserer Heimatwelt lernen. Die Rosetta-Mission zum Kometen...... mehr

thumbnail image: Rätselhafte Kometenentstehung

Die Kunst der Intelligenz

Präzise führt der zweiarmige Roboter im Reinraum die Pipet­te in das winzige Reaktions­gefäß und nimmt die Flüssigkeit darin auf. Nach einem genau festgelegten Ablauf schwenkt er seinen anderen Arm zur Seite und greift eine Petrischale, in die er die Flüssig­keit füllt und rührt. Obwohl die Bewegungen ungelenk aussehen, geht nichts kaputt, nichts wird verschüttet, nie greift der Roboter daneben. Mit einer Präzision von einem Zehntel Millimeter führt er zielsicher den einprogrammierten...... mehr

thumbnail image: Die Kunst der Intelligenz

Planck und wie er die Welt sah

Im Oktober 2013 wurde nach über vier Jahren Betrieb der Planck-Satellit abgeschaltet. Inzwischen gibt es die ersten Ergebnisse, in die Daten der gesamten Mission eingegangen sind. Auch wenn noch einige Probleme ungelöst bleiben, hat Planck das kosmologische Standardmodell glanzvoll bestätigt und seine Parameter mit großer Genauigkeit bestimmt. Zudem hat die Mission die letzte große Lücke im astronomisch beobachteten elektromagnetischen Spektrum geschlossen und eine Fülle astrophysikalisch...... mehr

thumbnail image: Planck und wie er die Welt sah

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
01 / 2018

thumbnail image: PJ 01 2018

Weltraumschrott

Brillouin-Mikroskopie

DPG-Preise 2018

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier:
2018 deutsch / englisch

Webinar

Hochleistungslaser und Multiphysik

  • 25. January 2018

Soft­ware­platt­for­men für Optik­simu­la­tio­nen ha­ben in den letz­ten Jah­ren enor­me Fort­schrit­te ge­macht. Zum einen sind dank Multi­phy­sik­kopp­lungen viel re­a­lis­ti­sche­re Mo­del­le mög­lich, zum an­de­ren sind die Be­dien­ober­flä­chen be­deu­tend ein­stiegs­freund­li­cher ge­wor­den.

Alle Webinare »

Folgen Sie dem Physik Journal

Website Footer