Workshop

„Oberflächenmodifikation und Endbearbeitung additiv-gefertigter Bauteile“ – SurfAM

Workshop mit Besichtigung des Zentrums für Additive Fertigung Dresden (AMCD)

Eventbeginn:
Eventende:

Ort: Dresden
Land: Deutschland

Der überwiegende Anteil 3D-generierter Bauteile muss nach der eigentlichen additiven Fertigung (AM) noch äußerlich modifiziert und endbearbeitet werden. Der damit verbundene nachgelagerte Aufwand kann die Vorteile des AM übersteigen. Daher kommt den nachgelagerten Prozessschritten eine enorme Bedeutung zu.

Besuchen Sie den Workshop „Oberflächenmodifikation und Endbearbeitung additiv-gefertigter Bauteile – SurfAM“ vom 4. bis 5. Juni 2019 in Dresden und erfahren Sie u.a. mehr zur mechanischen Endbearbeitung und Beschichtung von AM-Bauteilen sowie zu integrierter und direkt aufgebauter Sensorik auf 3D-Oberflächen.

Contact

Europäische Forschungsgesellschaft Dünne Schichten EFDS e.V.

Gostritzer Str. 63
01217 Dresden
Deutschland

Fluid-Struktur-Interaktion simulieren

Die Fluid-Struktur-Interaktion (FSI) zählt zu den häufigsten Phänomenen in Wissenschaft und Technik. In diesem Webinar zeigen wir den Einsatz der COMSOL Multiphysics® Software zur Modellierung von FSI.

 

Zur Registrierung

Fluid-Struktur-Interaktion simulieren

Die Fluid-Struktur-Interaktion (FSI) zählt zu den häufigsten Phänomenen in Wissenschaft und Technik. In diesem Webinar zeigen wir den Einsatz der COMSOL Multiphysics® Software zur Modellierung von FSI.

 

Zur Registrierung