Optik / Photonik

Vollautomatisches Goniometer

Angebot: Vollautomatisches Goniometer „GONIOMAT A PLUS” zum Prüfen der Winkel von optischen Prismen, Polygonspiegeln und -keilen mit einer Genauigkeit von 0,4 arcsec. Es lässt sich ferner zum Testen der Winkel von Winkel-Eichblöcken einsetzen. Das Goniometer ist genauso kompakt, tragbar und flexibel verwendbar wie das „GONIOMAT M“ und eignet sich ideal für den Einsatz in Prüflabors und zur Inspektion von ein- und ausgehenden optischen Teilen sowie für die Produktion in kleinen, mittleren und großen Serien.

Merkmale: Dank der neuen Präzisionslagerung mit spielfreiem, wartungsfreien Antrieb wird keine Druckluft benötigt. Die Kombination eines motorgetriebenen Messtischs mit einer softwarebasierten Auswertung der Winkelencodersignale mit Referenz zum Autokollimationsbild erlaubt vollautomatische Messungen mit sehr geringer Messungenauigkeit. Durch die Auswertung des Autokollimationsbilds und der Winkelencodersignale im 3D-Raum („virtueller Kipptisch“) kann man auf die zeitaufwendige Ausrichtung der Proben mit einem einstellbaren Kipptisch verzichten. Der Algorithmus kann ferner Mehrfachreflexionen nachweisen und schließt die nichtrelevanten Reflexionen während der Untersuchung aus. Das Goniometer wird über eine USB-3.0-Verbindung mithilfe eines Laptops gesteuert, wodurch das System klein und gut zu transportieren ist. Ferner sind die Messzelle und der Laserfinder für Mikroprismen jetzt direkt integriert.

Contact

Möller-Wedel Optical GmbH

Rosengarten 10
22880 Wedel
Deutschland

+49 (0)4103 93776-10
+49 (0)4103 93776

Fluid-Struktur-Interaktion simulieren

Die Fluid-Struktur-Interaktion (FSI) zählt zu den häufigsten Phänomenen in Wissenschaft und Technik. In diesem Webinar zeigen wir den Einsatz der COMSOL Multiphysics® Software zur Modellierung von FSI.

 

Zur Registrierung

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Fluid-Struktur-Interaktion simulieren

Die Fluid-Struktur-Interaktion (FSI) zählt zu den häufigsten Phänomenen in Wissenschaft und Technik. In diesem Webinar zeigen wir den Einsatz der COMSOL Multiphysics® Software zur Modellierung von FSI.

 

Zur Registrierung

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten