Optik / Photonik

Schnelle optische Verzögerungseinheit

Angebot: Besonders schnelle optische Verzögerungseinheit „ScanDelay“, die sich für Time-Domain-Messungen und Pump-Probe-Experimente eignet. Zum klassischen Kundenkreis zählen Ingenieure und Wissenschaftler aus dem Umfeld der Ultrakurzpulslaser sowie THz-Anwendungen.

Merkmale: Im Gegensatz zu langsamen Linearantrieben erreicht der periodisch schwingende Shaker-Antrieb eine hohe Geschwindigkeit von bis zu 20 Hz. Je nach Modell lassen sich Wegstrecken von ±1,125 mm (entspricht etwa 15 ps), ±3.75 mm (50 ps) und ±11.25 mm (150 ps) realisieren. Die Ist-Position wird mit hoher Auflösung gemessen. Die Verzögerungseinheit kann mit einem externen Taktgeber synchronisiert werden und ermöglicht so eine präzise und phasenstabile Verzögerungsbewegung. Eine Steuersoftware sowie die Möglichkeit zum Remote-Access (z. B. über Labview) ist Bestandteil der Systeme. – Die Vertriebsingenieure und wissenschaftlichen Mitarbeiter des Laser- und Messtechnikspezialisten APE unterstützen ihre Kunden bei allen technischen und physikalischen Fragen.

Contact

APE Angewandte Physik & Elektronik GmbH

Plauener Str. 163-165, Haus N
13053 Berlin
Deutschland

+49 (0)30 986011-30
+49 (0)30 986011-333

Newsletter

Die Physik in Ihrer Mailbox – abonnieren Sie hier kostenlos den pro-physik.de Newsletter!

Produkte des Monats

Fluid-Struktur-Interaktion simulieren

Vakuum- und Niederdrucksysteme werden für unterschiedliche Zwecke, wie Elektronenmikroskope oder in der Halbleiterherstellung, eingesetzt. Forscher und Entwickler, die mit Vakuumsystemen arbeiten, nutzen verstärkt Simulation für eine effizientere Entwicklung und zur Reduktion kostspieliger Prototypen.

 

Zur Registrierung

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Produkte des Monats

Fluid-Struktur-Interaktion simulieren

Vakuum- und Niederdrucksysteme werden für unterschiedliche Zwecke, wie Elektronenmikroskope oder in der Halbleiterherstellung, eingesetzt. Forscher und Entwickler, die mit Vakuumsystemen arbeiten, nutzen verstärkt Simulation für eine effizientere Entwicklung und zur Reduktion kostspieliger Prototypen.

 

Zur Registrierung

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten