Laser

Pikosekunden-Lasertreiber

Angebot: Smarter, sehr flexibler Lasertreiber „Taiko“ für die vollständige Steuerung von Laserdioden. In Verbindung mit den Laserköpfen der neuen Serie „LDH-I“ lassen sich die verschiedensten Betriebsparameter, etwa die zentrale und aktuelle Emissionswellenlänge, Laserkopftemperatur, Wiederholrate sowie die optische Ausgangsleistung basierend auf den Intensitätseinstellungen, auslesen und einstellen.

Merkmale: Jeder Kopf der Serie „LDH-I“ hat kalibrierte Kurven bezüglich der Intensität zur Ausgangsleistung und der temperaturabhängigen Wellenlängenverschiebung. Somit kann der Treiber im Betrieb eine Abschätzung der aktuellen Ausgangsleistung und Emissionswellenlänge anzeigen. Die optische Ausgangsintensität wird entweder durch relative Prozentwerte der Intensität oder durch absolute Werte der optischen Leistung (mW, W) eingestellt. Dank seiner erweiterten Hochspannungskapazität kann der Treiber eine noch größere Auswahl an Laserköpfen betreiben, einschließlich der neuesten Generation von Hochleistungs-Multimode-Laserdioden.

Der Lasertreiber bietet eine breite Palette von Betriebsmoden; dazu gehören der gepulste Betrieb mit Wiederholungsraten von 1 Hz bis 100 MHz, das Erzeugen von Burst-Mustern für Phosphoreszenzmessungen, der Dauerstrichbetrieb und die externe Triggerung. Dank seiner intuitiven Benutzeroberfläche, auf die sowohl direkt am Gerät als auch über eine Windows-Software zugegriffen werden kann, ist der Betrieb eines gepulsten Lasers sehr einfach.

Contact

PicoQuant GmbH

Rudower Chaussee 29
12489 Berlin
Deutschland

+49 (0)30 1208820-0
+49 (0)30 1208820-90

Newsletter

Die Physik in Ihrer Mailbox – abonnieren Sie hier kostenlos den pro-physik.de Newsletter!

Produkte des Monats

Fluid-Struktur-Interaktion simulieren

Vakuum- und Niederdrucksysteme werden für unterschiedliche Zwecke, wie Elektronenmikroskope oder in der Halbleiterherstellung, eingesetzt. Forscher und Entwickler, die mit Vakuumsystemen arbeiten, nutzen verstärkt Simulation für eine effizientere Entwicklung und zur Reduktion kostspieliger Prototypen.

 

Zur Registrierung

Neues aus der Welt der Multiphysik-Simulation

Die COMSOL News 2019 enthält spannende Berichte aus den verschiedensten Bereichen der Forschung und Entwicklung. Erfahren Sie, wie Multiphysik-Simulation Smart City-Technologien verbessert, den gezielteren Einsatz von Krebs-Medikamenten ermöglicht und für eisfreie Straßen im Winter sorgen kann!

Laden Sie die COMSOL News 2019 ohne Anmeldung und kostenfrei herunter:

HIER

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Produkte des Monats

Fluid-Struktur-Interaktion simulieren

Vakuum- und Niederdrucksysteme werden für unterschiedliche Zwecke, wie Elektronenmikroskope oder in der Halbleiterherstellung, eingesetzt. Forscher und Entwickler, die mit Vakuumsystemen arbeiten, nutzen verstärkt Simulation für eine effizientere Entwicklung und zur Reduktion kostspieliger Prototypen.

 

Zur Registrierung

Neues aus der Welt der Multiphysik-Simulation

Die COMSOL News 2019 enthält spannende Berichte aus den verschiedensten Bereichen der Forschung und Entwicklung. Erfahren Sie, wie Multiphysik-Simulation Smart City-Technologien verbessert, den gezielteren Einsatz von Krebs-Medikamenten ermöglicht und für eisfreie Straßen im Winter sorgen kann!

Laden Sie die COMSOL News 2019 ohne Anmeldung und kostenfrei herunter:

HIER

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten