Messtechnik

Erster Signalgenerator für vollständige Qubit-Steuerung

Angebot: Signalgenerator „SHFSG“, der erste seiner Art, der speziell für supraleitende- und Spin-Qubits entwickelt wurde. Er erzeugt saubere und rauscharme Signale mit Ausgangsfrequenzen von DC bis zu 8,5 GHz in einer Bandbreite von 1 GHz ganz ohne Mischer-Kalibrierung.

Merkmale: Der Signalgerator nutzt die Vorteile der Super-Heterodyn-Frequenzumwandlungstechnik und gewährleistet so eine bessere Linearität und weniger Störgeräusche als herkömmliche Methoden auf Basis von IQ-Mischern. Es können auch komplexe Pulssequenzen programmiert werden. Dadurch entstehen saubere und stabile Signale, ohne dass der Anwender Zeit für die Mischer-Kalibrierung oder Systemwartung aufwenden muss. Die integrierten Synthesizer tragen dank ihres geringen Phasenrauschens und des niedrigen Timing-Jitters über den gesamten Ausgangsfrequenzbereich zu einer verbesserten Genauigkeit der Qubit-Gate­Operationen bei. Es sind zwei Varianten erhältlich, mit 4 oder mit 8 Ausgangskanälen.

Ein hohes Maß an Integration mit den höheren Ebenen des Quantum-Stacks ist durch die LabOne-Software, Treiberkompatibilität mit Labber und QCoDeS sowie API-Unterstützung für Python, C/C++, MATLAB, LabVIEW und .NET sichergestellt.

Anwendungen: Der Signalgerator lässt sich nahtlos mit allen anderen Geräten in das Quantum-Computing­Kontrollsystem von Zurich Instruments integrieren und ist so für schnelle Feedback- und Fehlerkorrekturprotokolle einsatzbereit. Ein einzelner SHFSG hilft bei Aufbauten mit nur wenigen Qubits, die Komplexität der Kontrollelektronik deutlich zu reduzieren; mehrere synchronisierte Geräte erlauben die einfache Skalierung zu Systemen mit 100 Qubits und mehr.

Kontakt

Zurich Instruments AG

Technoparkstraße 1
8005 Zürich
Schweiz

+41 44 5150410
+41 44 5150419

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Trends in der Optik- & Photonik-Modellierung

In diesem Vortrag stellt Dr. Thorsten Koch, Geschäftsführer, Comsol Multiphysics GmbH, den neuesten Trend bei der Modellierung des Verhaltens von optischer und photonischer Komponenten und Anwendungen vor.

Jetzt ansehen

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Trends in der Optik- & Photonik-Modellierung

In diesem Vortrag stellt Dr. Thorsten Koch, Geschäftsführer, Comsol Multiphysics GmbH, den neuesten Trend bei der Modellierung des Verhaltens von optischer und photonischer Komponenten und Anwendungen vor.

Jetzt ansehen