Oktober 2009

Einzeller erlauben neue Einsichten in die Prozesse der Evolution (vgl. S. 27).

Meinung

Anke Rita Kaysser-Pyzalla
10 / 2009 Seite 3

Große Geräte - große Chancen

Neutronen- und Synchrotronstrahlungsquellen stehen für herausragende Wissenschaft und ­fördern auf besondere Weise die Karrieren von Nachwuchswissenschaftlern.

weiterlesen

Aktuell

Alexander Pawlak
10 / 2009 Seite 6

Die Milchstraße in der Fußgängerzone

weiterlesen
Anja Hauck
10 / 2009 Seite 7

Energiemix für die Zukunft

weiterlesen
Maike Pfalz
10 / 2009 Seite 8

Strahlung aus dem Speicher

weiterlesen
Anja Hauck
10 / 2009 Seite 9

Hitparade der Fördergelder

weiterlesen
Alois Würger
10 / 2009 Seite 10

Frankreich: Reform und Renovierung

weiterlesen
Rainer Scharf
10 / 2009 Seite 11

USA


DOE mit Startproblemen
Politik versus Wissenschaft
Geld für bemannte Raumfahrt

weiterlesen
Sonja Franke-Arnold
10 / 2009 Seite 12

Großbritannien


Quantität statt Qualität?
Zugang zur Wissenschaft

weiterlesen

Leserbriefe

Dankward Wächter; Ludwig Grunwaldt; Klaus Henker; Hendrik Sielaff; Hans Oleak; Reinhardt Wurzel
10 / 2009 Seite 13

Astronomie weckt Neugier

Zu: „Astronomie in die Schulen!“ von Lutz Clausnitzer, Juli 2009, S. 45

weiterlesen

High-Tech

Michael Vogel
10 / 2009 Seite 14

Wohltönend und ultraflachSchnelle BakteriensucheEchtes Grün

weiterlesen

Im Brennpunkt

Uwe Thiele
10 / 2009 Seite 16

Weine nicht, wenn der Regen zerfällt

Große Regentropfen sind hydrodynamisch instabil und bersten beim Fallen.

weiterlesen
Hanns-Christoph Nägerl
10 / 2009 Seite 18

Wenn drei sich binden

Mit den Efimov-Zuständen existieren quantenmechanisch gebundene Dreiteilchenzustände, deren universelle und überraschende Eigenschaften sich mit kalten Quantengasen untersuchen lassen.

weiterlesen

Bildung - Beruf

Stefan Jorda
10 / 2009 Seite 21

Auf die Optik kommt es an

Aufgereiht stehen die Maschinen im Vorführzentrum von TRUMPF in Ditzingen bei Stuttgart. In der lichten Halle surrt und zischt es. Förderbänder oder Saugheber füttern die Maschinen mit großen Blechen, die daraus unterschiedlichst geformte Teile ausschneiden und -stanzen. Kunden können hier Maschinen live erleben und sich ihre eigenen Musterteile fertigen lassen, bevor sie über einen Kauf entscheiden.

„Wir machen Löcher in Blech“: Auf diese prägnante Formel hat Berthold Leibinger, der 40 Jahre lang die Geschicke von TRUMPF leitete, einst die Mission des schwäbischen Familienunternehmens gebracht, das zu den größten Herstellern von Werkzeugmaschinen und Lasertechnik zählt. „Dabei sprechen wir von einem Blech, wenn die laterale Ausdehnung größer ist als die Dicke“, erläutert der Physiker Detlef Breitling und deutet auf ein handgroßes Zahnrad, das ein CO2-Laser aus einer 25 Millimeter dicken Stahlplatte ausgeschnitten hat. Dass diese Maschinen auch äußerst filigran arbeiten können, demonstriert Breitling mit einem nur knapp ein Zentimeter großen und an Details reichen Miniaturfahrrad, hergestellt mit der gleichen Maschine aus einem dünnen Blech. Besonders verbunden fühlt sich Breitling mit der TruMatic 7000, einer Kombimaschine, die Bleche sowohl stanzen
und umformen als auch mit dem Laser bearbeiten kann: An einem seiner ersten Arbeitstage bei TRUMPF vor knapp fünf Jahren nahm er an der „Kick-off Veranstaltung“ zu dieser Maschine teil, und inzwischen ist er als Projektleiter für eine neue Kombimaschine verantwortlich. ...

weiterlesen

Überblick

Tobias Reichenbach und Erwin Frey
10 / 2009 Seite 27

Evolution unter dem Mikroskop

200 Jahre nach Darwins Geburt und 150 Jahre nach dem Erscheinen seines revolutionären Werkes „Die Entstehung der Arten“ wissen wir: Evolution ist weit mehr als eine interessante Theorie, sie ist unvermeidlicher Fakt. Doch die Implikationen der so einfachen wie fundamentalen Gesetzmäßigkeit von Mutation, Vererbung und Auslese bergen immense Komplexität und werfen noch viele offenen Fragen auf. An Einzellern lässt sich Evolution in Echtzeit studieren und, in Verbindung mit Konzepten der statistischen Physik, einige ihrer grundlegenden Mechanismen aufdecken.

weiterlesen
Roman Schnabel, Gerhard Heinzel, Harald Lück, Benno Willke und Karsten Danzmann
10 / 2009 Seite 33

Wellen aus dem Rauschen fischen

Nach der Allgemeinen Relativitätstheorie können beschleunigte Massen Wellen der Raumzeit hervor­rufen. Diese Gravitationswellen bewirken aber so kleine Längenänderungen, dass es bis heute nicht gelungen ist, sie direkt zu beobachten. Die dafür erforderlichen Teleskope werden Laserinterferometer mit viele Kilo­meter langen Armen sein. Trotz dieser makroskopischen Ausmaße ist dabei die Quantenphysik zu berücksichtigen. Nur mit modernster Physik lässt sich daher die Gravitationswellenastronomie realisieren.

weiterlesen

Physik im Alltag

Michael Vogel
10 / 2009 Seite 40

Befreit durchatmen

Reinigungssysteme sorgen für saubere Atemluft in Räumen. Aber nicht alles, was auf dem Markt erhältlich ist, erfüllt auch seinen Zweck.

weiterlesen

Menschen

10 / 2009 Seite 42

Personalien

weiterlesen
Maike Pfalz
10 / 2009 Seite 44

''Nun muss ich ihm einen Chemiebaukasten kaufen''

Interview mit Hannelore Hämmerle

weiterlesen
Gerd Litfin und Jürgen Mlynek
10 / 2009 Seite 45

Zum 80. Geburtstag von Herbert Welling

weiterlesen

Bücher/Software

Maike Pfalz
10 / 2009 Seite 46

J. Schmidl: Die Kalte Fusion

weiterlesen
Gert-Ludwig Ingold
10 / 2009 Seite 46

G. D. Mahan: Quantum Mechanics in a Nutshell

weiterlesen
Fynn Ole Engler
10 / 2009 Seite 47

K. Camilleri: Heisenberg and the Interpretation of Quantum Mechanics

weiterlesen
Markus Feldt
10 / 2009 Seite 48

K. de Boer, W. Seggewiss: Stars and Stellar Evolution

weiterlesen
Thomas W. Beneke und Wolfgang W. Schwippert
10 / 2009 Seite 49

Software: FlexPro 8 - analysiert alles

weiterlesen

DPG

10 / 2009 Seite 2

Mitgliedschaft in der DPG

weiterlesen
Anna Bakenecker und Alexander-C. Heinrich
10 / 2009 Seite 50

jDPG: Spitzenforschung an Rhein und Neckar

weiterlesen
10 / 2009 Seite 51

Rudolf-Jaeckel-Preis

weiterlesen
10 / 2009 Seite 51

Ausschreibung Dissertationspreise 2010

weiterlesen
10 / 2009 Seite 53

Strom aus dem Süden

weiterlesen
10 / 2009 Seite 54

Physiker als Unternehmensgründer

weiterlesen
10 / 2009 Seite 54

Vorstandsrat

weiterlesen
10 / 2009 Seite 54

Pressegespräch im Magnus-Haus

weiterlesen

Tagungen

Thomas Schroeder und Jürgen Schubert
10 / 2009 Seite 55

Nano-Scaled Oxides - Big Opportunities in Small Structures

WE-Heraeus-Physikschule

weiterlesen
Mathias Winterhalter und Ingo Köper
10 / 2009 Seite 55

Biosensing with channels: faster, smaller, smarter

436. WE-Heraeus-Seminar

weiterlesen
Hildegard Meyer-Ortmanns
10 / 2009 Seite 55

Steps in Evolution

Perspectives from Physics, Biochemistry and Cell Biology 150 Years after Darwin
Internationale WE-Heraeus-Sommerschule

weiterlesen
Thomas Frauenheim und Ulrich Kleinekathöfer
10 / 2009 Seite 56

Quantum and Classical Simulation of Biological Systems and their Interaction with Technical Materials

WE-Heraeus-Physikschule

weiterlesen
Stefan Kinne
10 / 2009 Seite 56

Determination of Atmospheric Aerosol Properties Using Satellite Measurements

439. WE-Heraeus-Seminar

weiterlesen
10 / 2009 Seite 57

Tagungskalender

weiterlesen

Rubriken

10 / 2009 Seite 11

TV-Tipps

weiterlesen
10 / 2009 Seite 58

Notizen

weiterlesen
10 / 2009 Seite 59

Neue Produkte

weiterlesen
10 / 2009 Seite 68

Stellenmarkt

weiterlesen

Neue Vakuumpumpe VACUU·PURE® 10

Öl- und abriebfreies Vakuum bis 10⁻³  mbar

VACUUBRAND präsentiert eine trockene und abriebfreie Schraubenpumpe für den Vakuumbereich bis 10⁻³ mbar. Die Pumpe besticht durch ihre wartungsfreie Technologie ohne Verschleißteile und weist ein Saugvermögen von 10 m³/h auf. VACUU·PURE 10 ist die ideale Lösung für Prozesse, bei denen partikel- und kohlenwasserstofffreies Vakuum im Bereich bis 10⁻³ mbar benötigt wird. Mit dieser Eigenschaft deckt die Schraubenpumpe viele Anwendungsgebiete ab – wie beispielsweise Analytik, Vorvakuum für Turbomolekularpumpen oder die Regeneration von Kryopumpen. Sie ermöglicht aber auch Prozesse wie die Vakuumtrocknung, Gefriertrocknung, Wärmebehandlung, Entgasung oder Beschichtung. Da keine Verschleißteile zu tauschen sind und lästige Ölwechsel entfallen, ist ein unterbrechungsfreier Betrieb mit sehr langen Standzeiten möglich.

VACCU PURE 10

Lernen Sie VACUU·PURE 10 kennen.

Erleben Sie unsere neue HiScroll – die ölfreien Vakuumpumpen von Pfeiffer Vacuum

Die HiScroll Serie besteht aus drei ölfreien und hermetisch dichten Scrollpumpen mit einem nominellen Saugvermögen von 6 – 20 m³/h. Die Pumpen zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Leistung beim Evakuieren gegen Atmosphäre aus. Ihre leistungsstarken IPM*-Synchronmotoren erzielen einen bis zu 15% höheren Wirkungsgrad in Vergleich zu konventionellen Antrieben.

*Interior Permanent-Magnet

Pfeiffer HiScroll Pumpen Video

Erfahren Sie mehr über die neue HiScroll Vakuumpumpe

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Grundlagen der Wellenoptik-Simulation in 18 Minuten

Dieses 18-minütige Webinar vermittelt die Grundlagen der Modellierung und Simulation wellenoptischer Systeme.

Mehr Informationen zum Webinar

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Grundlagen der Wellenoptik-Simulation in 18 Minuten

Dieses 18-minütige Webinar vermittelt die Grundlagen der Modellierung und Simulation wellenoptischer Systeme.

Mehr Informationen zum Webinar

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen