Februar 2008

Die Energiebranche bietet für Physiker vielfältige Berufsperspektiven (vgl. S. 27, Foto: Siemens Power Generation)

In eigener Sache

02 / 2008 Seite 2

Das Februar-Heft erscheint am 18. 2. 2008

weiterlesen

Meinung

Peter Gruss
02 / 2008 Seite 3

Von der Vielfalt profitieren

weiterlesen

Aktuell

Stefan Jorda
02 / 2008 Seite 6

Wirbel um Promotionsrecht

weiterlesen
Maike Keuntje
02 / 2008 Seite 7

Jahr der Mathematik: Mathe macht glücklich

weiterlesen
Maike Keuntje
02 / 2008 Seite 8

Sylt im Radarauge

weiterlesen
Maike Keuntje
02 / 2008 Seite 8

Europa fördert Nachwuchs

weiterlesen
Anja Hauck
02 / 2008 Seite 10

Rankings: Medaillen für die Physik

weiterlesen
Anja Hauck
02 / 2008 Seite 11

Chancengleichheit: Professorinnen gesucht

weiterlesen
Rainer Scharf
02 / 2008 Seite 12

Stimmungstief für die Hochenergiephysik

weiterlesen
Rainer Scharf
02 / 2008 Seite 14

USA


Unerwartete Budgetkürzungen
Wissenschaft im Wahlkampf
Wieder mehr Studienanfänger

weiterlesen
Sonja Franke-Arnold
02 / 2008 Seite 15

Großbritannien: Finanzkrise

weiterlesen

Im Brennpunkt

Carsten Rockstuhl
02 / 2008 Seite 18

Aufbruch ins Volumenland

Mit bereits etablierten Techniken ließen sich erstmals dreidimensionale
Metamaterialien für den optischen Spektralbereich herstellen.

weiterlesen
Dirk Brockmann
02 / 2008 Seite 20

Der Weg ist das Ziel

Damit ein Netzwerk effizient arbeiten kann, müssen nicht nur alle Knoten miteinander verbunden sein,
auch die Weglänge zwischen den Knoten sollte möglichst gering sein.

weiterlesen

Forum

Anja Hauck
02 / 2008 Seite 22

Auf die Mischung kommt es an

Neben der Forschung gewinnt die Hochschullehre einen immer höheren Stellenwert.
Doch was macht gute Lehre aus?

weiterlesen

Bildung - Beruf

Stefan Jorda
02 / 2008 Seite 27

Ständig unter Strom

Die Ankunft am Bahnhof Wolfen, eine halbe Stunde nördlich von Leipzig, ist ernüchternd: Bahnsteige und Unterführung sind zur Hälfte wegen Baufälligkeit gesperrt. Zu DDR-Zeiten hatte diese Region um Bitterfeld den zweifelhaften Ruf, die dreckigste Ecke Europas zu sein, in Wolfen erinnern daran die größtenteils leer stehenden Industriebauten des Filmkombinats Orwo und des Chemiekombinats.

Doch der erste Eindruck trügt: Nur wenige Taxi-Minuten vom Bahnhof entfernt hat im Ortsteil Thalheim die Zukunft begonnen. Dort produziert die Firma Q-Cells seit wenigen Jahren Solarzellen, und nach einem atemberaubenden Wachstum ist das im Jahr 1999 gegründete Unternehmen bereits der zweitgrößte Hersteller von Solarzellen weltweit. Neben Q-Cells haben sich im mitteldeutschen Solar Valley rund um Bitterfeld-Wolfen mehrere kleinere Solarfirmen angesiedelt. Die insgesamt 2700 Mitarbeiter sind wenig verglichen mit den 50 000, die zu DDR-Zeiten in der Region beschäftigt waren, doch die Firmen wachsen rasant.

Q-Cells beschäftigt heute rund 1700 Mitarbeiter, darunter auch viele Physikerinnen und Physiker. Bei bis zu 100 Neueinstellungen jeden Monat ist diese Zahl allerdings bereits Makulatur, wenn sie gedruckt erscheint. Als der Physiker Jörg Müller 2004 zu Q-Cells ging, war er einer von nur sechs Technologen, heute beschäftigen sich rund 150 Mitarbeiter mit der Technologie. Kürzlich erst wurde die Telefonanlage umgestellt von dreistelligen Nebenstellen auf fünf Stellen, und Müller korrigiert seine Visitenkarte handschriftlich, die neuen kommen erst noch.

weiterlesen

Überblick

Kai Bongs und Klaus Sengstock
02 / 2008 Seite 33

Ultrakalte Quantencocktails

In den letzten Jahrzehnten ist es zunehmend gelungen, bisher unzugänglich geglaubte Quantenphänomene direkt im Experiment zu erforschen und zu kontrollieren. In dieser Hinsicht bieten gerade ultrakalte Atomgase einzigartige Möglichkeiten mit zahlreichen Verfahren zur Manipulation und Analyse auf Quantenniveau. Die Physik der jüngst in den Fokus gerückten Mischungen aus ultrakalten bosonischen und fermionischen Atomen vereint diese Entwicklungen auf beispielhafte Weise.

weiterlesen
Burkhard Kleihaus, Jutta Kunz und Francisco Navarro-Lérida
02 / 2008 Seite 41

Neue Dimensionen für Schwarze Löcher

Schwarze Löcher gehören zu den spektakulärsten Vorhersagen von Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie. Für ihre Existenz spricht eine Vielzahl astronomischer Beobachtungen. Ansätze zu einer Theorie der Quantengravitation wie die Stringtheorie erfordern zusätzliche Raumdimensionen neben den üblichen drei. Doch welche Konsequenzen hätte dies für Schwarze Löcher? Rechnungen zeigen, dass wir dann auf eine Vielfalt von „Schwarzen Objekten“ stoßen könnten.

weiterlesen

Physik im Alltag

Katja Bammel
02 / 2008 Seite 48

Die Luft ist rein!

Bei vielen Staubsaugern lässt schon nach kurzer Zeit die Saugleistung nach.
Neuartige Filter und Beutel, aber auch beutellose Sauger versprechen nun Abhilfe.

weiterlesen

Menschen

02 / 2008 Seite 50

Personalien

weiterlesen
Stefan Jorda
02 / 2008 Seite 56

''Man muss dorthin gehen, wo es gerade am spannendsten ist''

Interview mit Martin Zwierlein

weiterlesen
Horst Schneider und Reinhard Neubert
02 / 2008 Seite 57

Nachruf auf Siegfried Wartewig

weiterlesen
Robert Klanner und Lothar Strüder
02 / 2008 Seite 58

Nachruf auf Josef Kemmer

weiterlesen

Bücher/Software

Klaus Hentschel
02 / 2008 Seite 61

I. Müller: A History of Thermodynamics

weiterlesen
Wolfgang P. Schleich
02 / 2008 Seite 62

S. Haroche, J.-M. Raimond: Exploring the Quantum

weiterlesen
Gregor Herten
02 / 2008 Seite 63

C. Burgess, G. Moore: The Standard Model

weiterlesen

DPG

02 / 2008 Seite 64

Mitgliedschaft in der DPG

weiterlesen
Rainer Scharf
02 / 2008 Seite 65

Bachelor ... und dann?

weiterlesen
Ludwig Schultz und Bernd Spindler
02 / 2008 Seite 68

Kurzprotokoll der Sitzung des Vorstandsrats

weiterlesen
02 / 2008 Seite 98

Bewerberliste

weiterlesen

Tagungen

Ulrich Gösele, Heike Riel, Walter Riess und Margit Zacharias
02 / 2008 Seite 71

Semiconducting Nanowires: Physics, Materials and Devices

weiterlesen
Hilde Köster und Volkhard Nordmeier
02 / 2008 Seite 71

Physik in der Grundschule und im Fach Naturwissenschaften

weiterlesen
Ralf B. Wehrspohn
02 / 2008 Seite 72

Photonmanagement in Solar Cells

weiterlesen
Sigrun Hirsekorn, Christian Koch, Wolfgang Kropp und Georg Schmitz
02 / 2008 Seite 72

Kavitation in Technik und Medizin: Beschreibung und Quantifizierung

weiterlesen
Artur Widera
02 / 2008 Seite 73

Sommerschule Quanteninformation und Quantensimulation

weiterlesen

Neue Produkte

Rudolf Neuhaus und Jürgen Stuhler
02 / 2008 Seite 80

Diodenlaser: die nächste Generation

weiterlesen

Rubriken

02 / 2008 Seite 14

TV-Tipps

weiterlesen
02 / 2008 Seite 75

Tagungskalender

weiterlesen
02 / 2008 Seite 76

Notizen

weiterlesen
02 / 2008 Seite 77

Neue Produkte

weiterlesen
02 / 2008 Seite 92

Stellenmarkt

weiterlesen

Neue Vakuumpumpe VACUU·PURE® 10

Öl- und abriebfreies Vakuum bis 10⁻³  mbar

VACUUBRAND präsentiert eine trockene und abriebfreie Schraubenpumpe für den Vakuumbereich bis 10⁻³ mbar. Die Pumpe besticht durch ihre wartungsfreie Technologie ohne Verschleißteile und weist ein Saugvermögen von 10 m³/h auf. VACUU·PURE 10 ist die ideale Lösung für Prozesse, bei denen partikel- und kohlenwasserstofffreies Vakuum im Bereich bis 10⁻³ mbar benötigt wird. Mit dieser Eigenschaft deckt die Schraubenpumpe viele Anwendungsgebiete ab – wie beispielsweise Analytik, Vorvakuum für Turbomolekularpumpen oder die Regeneration von Kryopumpen. Sie ermöglicht aber auch Prozesse wie die Vakuumtrocknung, Gefriertrocknung, Wärmebehandlung, Entgasung oder Beschichtung. Da keine Verschleißteile zu tauschen sind und lästige Ölwechsel entfallen, ist ein unterbrechungsfreier Betrieb mit sehr langen Standzeiten möglich.

VACCU PURE 10

Lernen Sie VACUU·PURE 10 kennen.

Erleben Sie unsere neue HiScroll – die ölfreien Vakuumpumpen von Pfeiffer Vacuum

Die HiScroll Serie besteht aus drei ölfreien und hermetisch dichten Scrollpumpen mit einem nominellen Saugvermögen von 6 – 20 m³/h. Die Pumpen zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Leistung beim Evakuieren gegen Atmosphäre aus. Ihre leistungsstarken IPM*-Synchronmotoren erzielen einen bis zu 15% höheren Wirkungsgrad in Vergleich zu konventionellen Antrieben.

*Interior Permanent-Magnet

Pfeiffer HiScroll Pumpen Video

Erfahren Sie mehr über die neue HiScroll Vakuumpumpe

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Grundlagen der Wellenoptik-Simulation in 18 Minuten

Dieses 18-minütige Webinar vermittelt die Grundlagen der Modellierung und Simulation wellenoptischer Systeme.

Mehr Informationen zum Webinar

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Grundlagen der Wellenoptik-Simulation in 18 Minuten

Dieses 18-minütige Webinar vermittelt die Grundlagen der Modellierung und Simulation wellenoptischer Systeme.

Mehr Informationen zum Webinar

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen