Februar 2007

Gasentladungen erzeugen nicht einfach nur schöne Lichtmuster, sondern zeigen vielfältige selbstorganisierte Strukturen. (vgl. S. 21, Foto: Luc Viatour)

Meinung

Fritz Haake
02 / 2007 Seite 3

Ein teuer erkaufter Geldregen

weiterlesen

Aktuell

Stefan Jorda
02 / 2007 Seite 6

Neuer Schwung durch Exzellenz

weiterlesen
Alexander Pawlak
02 / 2007 Seite 7

Corot: Anderen Erden auf der Spur

weiterlesen
Anja Raggan
02 / 2007 Seite 8

Bachelor oder Diplom?

weiterlesen
Anja Raggan
02 / 2007 Seite 9

7. EU-Rahmenprogramm: Forschen in Europa

weiterlesen
Alexander Pawlak
02 / 2007 Seite 9

Grundsätzlich optimistisch

weiterlesen
Rainer Scharf
02 / 2007 Seite 10

USA


Wissenschaftsausgaben eingefroren
Staatliche Forschungsgelder begehrt wie noch nie
RIA ist tot – es lebe FRIB
Kleine Firmen tun viel für F&E

weiterlesen
Sonja Franke-Arnold
02 / 2007 Seite 11

Großbritannien: Physikinstitute vor der Pleite bewahren

weiterlesen

Leserbriefe

Friedrich Karl Schmidt; Gerhild Beneke
02 / 2007 Seite 12

Unwort Elementarisierung

Zu: "Wieviel Physik braucht der Mensch?" von Manuela Welzel, November 2006, S. 3
Mit Erwiderung von Manuela Welzel

weiterlesen
Frank-Peter Ludwig
02 / 2007 Seite 13

Blaue Absorption durch Ionen

Zu: "Oberflächliche Farbenpracht" von Katja Bammel, Dezember 2006, S. 52

weiterlesen

Im Brennpunkt

Sheila McBreen und Jochen Greiner
02 / 2007 Seite 16

Eine Klasse für sich?

weiterlesen
Ekkehard Peik
02 / 2007 Seite 17

Clockwork Optik

weiterlesen

Überblick

Hans-Georg Purwins und Shalva Amiranashvili
02 / 2007 Seite 21

Selbstorganisierte Strukturen im Strom

Es gibt mehr Dinge zwischen Kathode und Anode, als eure Philosophie sich erträumt – diese von Heinz Raether, einem der wichtigen Gasentladungsphysiker, geäußerte Einschätzung charakterisiert treffend die bedeutende Rolle seines Arbeitsgebiets. Dieses trug nicht zuletzt entscheidend dazu bei, das Elektron zu entdecken und die Struktur der Atomhülle aufzuklären. Und Gasentladungen haben überragende Bedeutung für zahlreiche Anwendungen, ob in der Beleuchtungstechnik, den Materialwissenschaften oder im Umweltschutz. Das in diesen Systemen beobachtete Phänomen der Bildung selbstorganisierter Strukturen zeigt in vieler Hinsicht universelles Verhalten.

weiterlesen
Gerhard Kraft
02 / 2007 Seite 29

Schwere Geschütze gegen Krebs

Krebs ist nach Kreislauferkrankungen die häufigste Todesursache. Grund genug, neue Erfolg versprechende Therapien zu entwickeln. Dazu zählt die Schwerionentherapie, insbesondere mit Kohlen-stoffionen. Jahrzehntelange Grundlagenforschung, erfolgreiche klinische Tests und das Interesse der Industrie haben nun endlich den Weg dafür geebnet, die Krebstherapie mit schweren Ionen im Klinikalltag zu etablieren.

weiterlesen

Geschichte

Knut Urban
02 / 2007 Seite 37

Ernst Ruska - Der späte Nobelpreis

weiterlesen

Physik im Alltag

Katja Bammel
02 / 2007 Seite 42

Schall gegen Schall - aktive Lärmunterdrückung

weiterlesen

Menschen

02 / 2007 Seite 44

Personalien

weiterlesen
Horst-Heino von Borzeszkowski und Renate Wahsner
02 / 2007 Seite 47

Nachruf auf Hans-Jürgen Treder

weiterlesen

Bücher/Software

Stefan Groote
02 / 2007 Seite 48

K. Hefft: Mathematischer Vorkurs

weiterlesen
Thomas Görnitz
02 / 2007 Seite 48

A. Miller: Der Krieg der Astronomen

weiterlesen
Ludger Koenders
02 / 2007 Seite 49

L. Kirkup, B. Frenkel: An Introduction to Uncertainty in Measurement

weiterlesen
Reiner Hedrich
02 / 2007 Seite 50

M. Carrier: Wissenschaftstheorie zur Einführung

weiterlesen

DPG

02 / 2007 Seite 20

Mitgliedschaft in der DPG

weiterlesen
Rainer Scharf
02 / 2007 Seite 52

Deutsches Vorbild für Europa?

weiterlesen
02 / 2007 Seite 55

Gentner-Kastler-Preis 2007

weiterlesen
Alexander-C. Heinrich, Marcel Wunram, René Pfitzner
02 / 2007 Seite 56

Die junge DPG


Start-up der jDPG in Bonn
jDPG auf den Frühjahrstagungen
ZAPFen für gute Ideen
Ein Tag vor Ort am Rande Dresdens

weiterlesen
Eberhard Umbach, Udo Weigelt, Bernhard Nunner
02 / 2007 Seite 58

Änderung der Satzung der DPG

weiterlesen
Ludwig Schultz und Jana Upleger
02 / 2007 Seite 63

Kurzprotokoll der Sitzung des Vorstandsrats

weiterlesen
02 / 2007 Seite 82

Bewerberliste

weiterlesen

Tagungen

Günter Dumpich, Ulrich Eckern und Peter Schwab
02 / 2007 Seite 65

Spin Torque in Magnetic Nanostructures378. WEH-Seminar

weiterlesen
Ulf-G. Meißner
02 / 2007 Seite 65

QCD and Few-Hadron Systems380. WEH-Seminar

weiterlesen
Lutz-Helmut Schön und Leopold Mathelitsch
02 / 2007 Seite 65

Das physikalische Experiment in Forschung und Unterricht

WEH-Arbeitstreffen für Lehramtsstudierende und Studienreferendare

weiterlesen
Marc von Kreutzbruck und Wolfram Heimbrodt
02 / 2007 Seite 66

NanomagnetismWEH-Summerschool

weiterlesen
Hans Oechsner
02 / 2007 Seite 66

Vakuumgestützte Wissenschaften und TechnologienDVG-Tagung 2006

weiterlesen
02 / 2007 Seite 67

Tagungskalender




weiterlesen

Rubriken

02 / 2007 Seite 10

TV-Tipps

weiterlesen
02 / 2007 Seite 68

Notizen

weiterlesen
02 / 2007 Seite 69

Neue Produkte

weiterlesen
02 / 2007 Seite 75

Stellenmarkt


weiterlesen

Neue Vakuumpumpe VACUU·PURE® 10

Öl- und abriebfreies Vakuum bis 10⁻³  mbar

VACUUBRAND präsentiert eine trockene und abriebfreie Schraubenpumpe für den Vakuumbereich bis 10⁻³ mbar. Die Pumpe besticht durch ihre wartungsfreie Technologie ohne Verschleißteile und weist ein Saugvermögen von 10 m³/h auf. VACUU·PURE 10 ist die ideale Lösung für Prozesse, bei denen partikel- und kohlenwasserstofffreies Vakuum im Bereich bis 10⁻³ mbar benötigt wird. Mit dieser Eigenschaft deckt die Schraubenpumpe viele Anwendungsgebiete ab – wie beispielsweise Analytik, Vorvakuum für Turbomolekularpumpen oder die Regeneration von Kryopumpen. Sie ermöglicht aber auch Prozesse wie die Vakuumtrocknung, Gefriertrocknung, Wärmebehandlung, Entgasung oder Beschichtung. Da keine Verschleißteile zu tauschen sind und lästige Ölwechsel entfallen, ist ein unterbrechungsfreier Betrieb mit sehr langen Standzeiten möglich.

VACCU PURE 10

Lernen Sie VACUU·PURE 10 kennen.

Erleben Sie unsere neue HiScroll – die ölfreien Vakuumpumpen von Pfeiffer Vacuum

Die HiScroll Serie besteht aus drei ölfreien und hermetisch dichten Scrollpumpen mit einem nominellen Saugvermögen von 6 – 20 m³/h. Die Pumpen zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Leistung beim Evakuieren gegen Atmosphäre aus. Ihre leistungsstarken IPM*-Synchronmotoren erzielen einen bis zu 15% höheren Wirkungsgrad in Vergleich zu konventionellen Antrieben.

*Interior Permanent-Magnet

Pfeiffer HiScroll Pumpen Video

Erfahren Sie mehr über die neue HiScroll Vakuumpumpe

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen