Februar 2005

Die Elektronentomographie ermöglicht detaillierte Bilder von Poren und der Membran des Zellkerns einer Amöbe. (Vgl. S. 29)

Meinung

Eicke R. Weber
02 / 2005 Seite 3

Wettbewerb um die besten Köpfe

weiterlesen

Aktuell

Alexander Pawlak
02 / 2005 Seite 6

Der Fürst der Wissenschaft - zum 150. Todestag von Gauß

weiterlesen
Rainer Scharf
02 / 2005 Seite 6

Nanotechnologie - ein Wachstumsmarkt?

weiterlesen
Alexander Pawlak
02 / 2005 Seite 7

Touchdown auf Titan

weiterlesen
Ralf Wehrspohn
02 / 2005 Seite 8

Glosse: Von Bachelors und Bacheloretten

weiterlesen
Rainer Scharf
02 / 2005 Seite 9

USA

· Ohrfeige für SLAC· Shuttle zum Hubble· Google vor Gericht· Pentagon mauert

weiterlesen

Im Brennpunkt

Tim Salditt
02 / 2005 Seite 14

Röntgenmikroskopie ohne Linsen

weiterlesen
Ferdinand Schmidt-Kaler
02 / 2005 Seite 15

Drei Ionen für ein Quantenbit

weiterlesen
02 / 2005 Seite 16

Universelle Stalaktiten

weiterlesen

Leserbriefe

Heinrich Hofmeyer, Heinz-Eberhard Mahnke, Bernd Rauschenbach, Hans Hofsäss, Wolfgang Bolse
02 / 2005 Seite 17

''Aus'' für Ionenstrahllabor am Hahn-Meitner-Institut

Zu: ''Programmatisch forschen'' von Alexander Pawlak, Dezember 2004, S. 7

weiterlesen

Überblick

Gerhard Börner
02 / 2005 Seite 21

Der Nachhall des Urknalls

Die kosmische Mikrowellenstrahlung ist das älteste Relikt aus der Frühzeit des Universums. Diese etwa 400000 Jahre nach dem Urknall entstandene Wärmestrahlung mit einer Temperatur von etwa 3 Kelvin ist für Astrophysiker eine wahre Schatzkammer. Ihre Gleichförmigkeit weist auf ein ebenso gleichförmiges Universum hin. Der Satellit WMAP hat es ermöglicht, die sehr kleinen Schwankungen oder Variationen der Temperatur in verschiedenen Richtungen genau zu analysieren und dadurch das kosmologische Modell mit hoher Präzision festzulegen.

weiterlesen
Jürgen M. Plitzko
02 / 2005 Seite 29

Dreidimensionale Einblicke in die Zellfabriken

Die Kombination der Transmissionselektronenmikroskopie mit tomographischen Aufnahmeverfahren ermöglicht es, die dreidimensionale Struktur komplexer biologischer Materialien im Nanometerbereich zu untersuchen. Die so gewonnenen neuen Einblicke in die molekularen Landschaften von Zellen zeigen, dass deren Inneres riesigen Fabriken gleicht, in denen ein geschäftiges Treiben herrscht.

weiterlesen

Geschichte

Giora Hon
02 / 2005 Seite 37

Fehler und Irrtum - Galilei versus Kepler

weiterlesen

Physik im Alltag

Katja Bammel
02 / 2005 Seite 44

Elektrisch drücken

weiterlesen

Menschen

Horst Niehus und Andreas Losch
02 / 2005 Seite 50

Nachruf auf Wolfgang Losch

weiterlesen

Bücher/Software

Roland Speith
02 / 2005 Seite 51

P. Davies: So baut man eine Zeitmaschine

weiterlesen
Hermann Nicolai
02 / 2005 Seite 51

C. Kiefer: Quantum Gravity

weiterlesen
O. G. Folberth
02 / 2005 Seite 52

J. Orton: The Story of Semiconductors

weiterlesen
Sascha Wallentowitz
02 / 2005 Seite 53

H.-A. Bachor, T. C. Ralph: A Guide to Experiments in Quantum Optics

weiterlesen
Thomas W. Beneke, Wolfgang W. Schwippert
02 / 2005 Seite 53

Software: DIAdem 9.1 - Profiwerkzeug für Datensammler

weiterlesen

Tagungen

Sibylle Gemming, Michael Schreiber, Jens-Boie Suck
02 / 2005 Seite 54

Chemnitz: Neue Materialien für morgen und übermorgen in Experimenten und Simulationen

weiterlesen
Ernst Dreisigacker
02 / 2005 Seite 54

WE-Heraeus-Ferienkurse 2004

weiterlesen
Ingrid Mertig, Jürgen Kirschner, Patrick Bruno
02 / 2005 Seite 54

Halle: Physik der magnetischen Nanostrukturen

weiterlesen
Ronald Redmer, Karl-Heinz Meiwes-Broer, Heinrich Stolz
02 / 2005 Seite 55

Rostock: Stark korrelierte Materie im Strahlungsfeld

weiterlesen
Ralf Stannarius, Klaus Kassner, Stefan Müller
02 / 2005 Seite 55

Magdeburg: Dynamik in dünnen Schichten und Grenzflächen

weiterlesen
Martina Müller
02 / 2005 Seite 56

8. Deutsche Physikerinnentagung in Aachen

weiterlesen
Andreas Bausch
02 / 2005 Seite 56

Biofunctional Interfaces334. WEH-Seminar

weiterlesen
Werner B. Schneider, Leopold Mathelitsch
02 / 2005 Seite 56

Physik im Alltag aus fachdidaktischer und fachwissenschaftlicher Sicht

weiterlesen

DPG

Manfred Euler, Rainer Scharf
02 / 2005 Seite 46

Physik in Deutschlands Schulen - Diskussions­veranstaltung am Tag der DPG

weiterlesen
02 / 2005 Seite 48

Gentner-Kastler-Preis

weiterlesen
02 / 2005 Seite 49

Wechsel bei New Journal of Physics

weiterlesen
02 / 2005 Seite 57

DVG-Beiratswahl und Kandidatenliste 2005

weiterlesen
02 / 2005 Seite 57

DVG-Mitgliederversammlung

weiterlesen
02 / 2005 Seite 71

Bewerberliste

weiterlesen
02 / 2005 Seite 72

Tagungskalender

Physikzentrum
Magnus-Haus
Frühjahrstagungen

weiterlesen
02 / 2005 Seite 73

Aufnahmeantrag

weiterlesen

Rubriken

02 / 2005 Seite 9

TV-Tipps

weiterlesen
02 / 2005 Seite 11

Impressum

weiterlesen
02 / 2005 Seite 11

Klick ins Web

weiterlesen
02 / 2005 Seite 18

Personalien

weiterlesen
02 / 2005 Seite 58

Notizen

weiterlesen
02 / 2005 Seite 59

Neue Produkte

weiterlesen
02 / 2005 Seite 65

Stellenmarkt

weiterlesen

Neue Vakuumpumpe VACUU·PURE® 10

Öl- und abriebfreies Vakuum bis 10⁻³  mbar

VACUUBRAND präsentiert eine trockene und abriebfreie Schraubenpumpe für den Vakuumbereich bis 10⁻³ mbar. Die Pumpe besticht durch ihre wartungsfreie Technologie ohne Verschleißteile und weist ein Saugvermögen von 10 m³/h auf. VACUU·PURE 10 ist die ideale Lösung für Prozesse, bei denen partikel- und kohlenwasserstofffreies Vakuum im Bereich bis 10⁻³ mbar benötigt wird. Mit dieser Eigenschaft deckt die Schraubenpumpe viele Anwendungsgebiete ab – wie beispielsweise Analytik, Vorvakuum für Turbomolekularpumpen oder die Regeneration von Kryopumpen. Sie ermöglicht aber auch Prozesse wie die Vakuumtrocknung, Gefriertrocknung, Wärmebehandlung, Entgasung oder Beschichtung. Da keine Verschleißteile zu tauschen sind und lästige Ölwechsel entfallen, ist ein unterbrechungsfreier Betrieb mit sehr langen Standzeiten möglich.

VACCU PURE 10

Lernen Sie VACUU·PURE 10 kennen.

Erleben Sie unsere neue HiScroll – die ölfreien Vakuumpumpen von Pfeiffer Vacuum

Die HiScroll Serie besteht aus drei ölfreien und hermetisch dichten Scrollpumpen mit einem nominellen Saugvermögen von 6 – 20 m³/h. Die Pumpen zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Leistung beim Evakuieren gegen Atmosphäre aus. Ihre leistungsstarken IPM*-Synchronmotoren erzielen einen bis zu 15% höheren Wirkungsgrad in Vergleich zu konventionellen Antrieben.

*Interior Permanent-Magnet

Pfeiffer HiScroll Pumpen Video

Erfahren Sie mehr über die neue HiScroll Vakuumpumpe

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen