Dezember 2006

Der Physik-Nobelpreis wird in diesem Jahr für Messungen zur Kosmischen Mikrowellen-Hintergrundstrahlung mit dem NASA-Satelliten COBE verliehen. (vgl. S. 24, Quelle: COBE/NASA)

Meinung

Ernst-Ludwig Winnacker
12 / 2006 Seite 3

Exzellenz überschreitet Grenzen

weiterlesen

Aktuell

Alexander Pawlak
12 / 2006 Seite 6

Highlights der Physik: Wellen der Begeisterung

weiterlesen
Stefan Jorda
12 / 2006 Seite 7

Europäische Wunschliste für Großprojekte

weiterlesen
Stefan Jorda
12 / 2006 Seite 8

Element 111 heißt Roentgenium

weiterlesen
Anja Raggan
12 / 2006 Seite 8

Betreuung inklusive?

weiterlesen
Stefan Jorda/BMBF
12 / 2006 Seite 9

Karltech in Baden

weiterlesen
Alexander Pawlak/MPG
12 / 2006 Seite 10

Zwei Augen für das Weltraumwetter

weiterlesen
Rainer Scharf
12 / 2006 Seite 11

USA


Hoffnung für Hubble
Renaissance der Kernenergie?
Deutlich mehr ausländische Studienanfänger
Wer gibt wem den Doktorhut?

weiterlesen
12 / 2006 Seite 12

Pro-Physik.de wird fünf

weiterlesen

Leserbriefe

Horst-Joachim Lüdecke
12 / 2006 Seite 13

Irreführende Zahl

Zu „Karrierechancen im Vergleich" von Thorsten Dambeck, Oktober 2006, S. 12

weiterlesen

High-Tech

Holger Kock
12 / 2006 Seite 14

Klebt wie KäferLaser misst HautalterungBrennstoffzelle 2.0

weiterlesen

Im Brennpunkt

Martin Kalinowski und Ole Ross; Götz Neuneck et al.
12 / 2006 Seite 17

Starke Indizien - der nordkoreanische Nukleartest

weiterlesen
Thorsten Trupke und Peter Würfel
12 / 2006 Seite 20

Blaues Wunder für grünes Licht

weiterlesen
Wolfgang Dür und Hans-J. Briegel
12 / 2006 Seite 22

Protokolle für die Quanteninformation

weiterlesen

Nobelpreise

Torsten A. Enßlin
12 / 2006 Seite 24

Der Nachhall des Urknalls

Physik-Nobelpreis für Pionierleistungen in der Kosmologie

weiterlesen

Überblick

Stefan Linden und Martin Wegener
12 / 2006 Seite 29

Metamaterialien werden ''sichtbar''

Metamaterialien sind künstlich hergestellte Kristalle aus maßgeschneiderten funktionellen Bausteinen („Atomen"), die mit einer „Gitterkonstanten" angeordnet sind, die viel kleiner als die Wellenlänge der elektromagnetischen Strahlung ist. So wird zum Beispiel Magnetismus bei hohen Frequenzen möglich, der wiederum zu einer negativen Brechzahl führen kann. In den letzten Jahren sind diese Konzepte mittels der Nanotechnologie über mehr als vier Zehnerpotenzen der Frequenz hinweg aus dem Mikrowellenbereich bis hinein in den optischen Bereich gebracht worden – die Metamaterialien werden buchstäblich „sichtbar".

weiterlesen
Wolfgang Buck
12 / 2006 Seite 37

Das Kelvin wird ''universal''

Im Zuge der Französischen Revolution gab es große Anstrengungen, das damals verworrene Messwesen zu vereinheitlichen. So sollte z. B. das Längenmaß nicht mehr „auf der Armlänge eines König basieren". Heute stellt sich die Suche nach universellen Maßeinheiten aufs Neue: Die Basiseinheiten sollen künftig mit Hilfe von Naturkonstanten definiert werden, um sie so unabhängig von physikalischen Maßverkörperungen, sog. Artefakten, oder speziellen Messvorschriften zu machen. Auch das „Kelvin", die Einheit der Temperatur, gilt es nun neu zu definieren.

weiterlesen
Thomas Walcher
12 / 2006 Seite 45

Die Polarisierbarkeit des Pions

Das Pion ist das leichteste der Mesonen, die aus einem Quark-Antiquark-Paar bestehen. Seine elektromagnetische Polarisierbarkeit ermöglicht es, die starke Wechselwirkung zwischen den beiden Quarks zu untersuchen, und zwar gerade im bislang am wenigsten verstandenen Bereich, in dem eine störungstheoretische Behandlung der Quanten-Chromodynamik versagt. Die Messergebnisse des Mainzer Beschleunigers MAMI weichen signifikant von den Berechnungen ab.

weiterlesen

Physik im Alltag

Katja Bammel
12 / 2006 Seite 52

Oberflächliche Farbenpracht

weiterlesen

Menschen

12 / 2006 Seite 54

Personalien

weiterlesen
Claus Falter, Rudolf Klein, Andreas Mayer und Dieter Strauch
12 / 2006 Seite 57

Nachruf auf Roland Wehner

weiterlesen

Bücher/Software

Thomas Görnitz
12 / 2006 Seite 58

E. Scheibe: Die Philosophie der Physiker

weiterlesen
Dieter B. Herrmann
12 / 2006 Seite 58

L. Lindberg Christensen, R. Fosbury: Hubble

weiterlesen
Helmut Rechenberg
12 / 2006 Seite 59

A. von Pufendorf: Die Plancks

weiterlesen
Ralf Hahn
12 / 2006 Seite 60

C. Kleint et al. (Hrsg.): Werner Heisenberg 1901-1976

weiterlesen
Ann M. Hentschel
12 / 2006 Seite 60

D. Hoffmann: Einsteins Berlin

weiterlesen
Christine Väterlein
12 / 2006 Seite 62

F. Holst: Physik für Kids

weiterlesen
Christine Väterlein
12 / 2006 Seite 62

K. Spreckelsen: Das U-Boot in der Limoflasche

weiterlesen

Tagungen

Claudia Ratering
12 / 2006 Seite 63

Am Anfang war der Phasensprung

weiterlesen
Holger Fehske, Ralf Schneider und Alexander Weiße
12 / 2006 Seite 64

Computational Many-Particle PhysicsInternational WE Heraeus Sommerschool

weiterlesen
Guido Drexlin und Christian Weinheimer
12 / 2006 Seite 64

Massive Neutrinos372. WE-Heraeus-Seminar

weiterlesen
Wolfgang Hillebrandt, Jutta Kunz und Claus Lämmerzahl
12 / 2006 Seite 64

Kosmologie - Theorie und BeobachtungWE-Heraeus-Lehrerfortbildung

weiterlesen
12 / 2006 Seite 65

Tagungskalender


weiterlesen

DPG

12 / 2006 Seite 28

Mitgliedschaft in der DPG

weiterlesen
12 / 2006 Seite 66

Praktikumsbörse

weiterlesen
Ines Trenkmann und Franziska Lüttich
12 / 2006 Seite 67

jDPG: Hier spielt die Physik

weiterlesen
Erik Bertram
12 / 2006 Seite 67

jDPG: Schüler an die Uni

weiterlesen
12 / 2006 Seite 68

Frühjahrstagungen 2007

Weitere Informationen

weiterlesen
12 / 2006 Seite 69

DPG-Publizistikmedaille für Hanns Ruder

weiterlesen
Thomas Fauster
12 / 2006 Seite 69

Regionalverband Bayern

weiterlesen
Der Wahlausschuss: Hanns Fahlbusch, Victor Gomer, Dietmar Haubrich (Vorsitz), Elisabeth Soergel, Reiner Vianden
12 / 2006 Seite 69

Ergebnisse der Wahlen zum DPG-Vorstandsrat

weiterlesen
12 / 2006 Seite 102

Bewerberliste

weiterlesen

Neue Produkte

Rudolf Konwitschny
12 / 2006 Seite 74

Drehschieber-Vakuumpumpen

weiterlesen

Rubriken

12 / 2006 Seite 9

TV-Tipps

weiterlesen
12 / 2006 Seite 70

Notizen

weiterlesen
12 / 2006 Seite 71

Neue Produkte

weiterlesen
12 / 2006 Seite 92

Stellenmarkt

weiterlesen

Neue Vakuumpumpe VACUU·PURE® 10

Öl- und abriebfreies Vakuum bis 10⁻³  mbar

VACUUBRAND präsentiert eine trockene und abriebfreie Schraubenpumpe für den Vakuumbereich bis 10⁻³ mbar. Die Pumpe besticht durch ihre wartungsfreie Technologie ohne Verschleißteile und weist ein Saugvermögen von 10 m³/h auf. VACUU·PURE 10 ist die ideale Lösung für Prozesse, bei denen partikel- und kohlenwasserstofffreies Vakuum im Bereich bis 10⁻³ mbar benötigt wird. Mit dieser Eigenschaft deckt die Schraubenpumpe viele Anwendungsgebiete ab – wie beispielsweise Analytik, Vorvakuum für Turbomolekularpumpen oder die Regeneration von Kryopumpen. Sie ermöglicht aber auch Prozesse wie die Vakuumtrocknung, Gefriertrocknung, Wärmebehandlung, Entgasung oder Beschichtung. Da keine Verschleißteile zu tauschen sind und lästige Ölwechsel entfallen, ist ein unterbrechungsfreier Betrieb mit sehr langen Standzeiten möglich.

VACCU PURE 10

Lernen Sie VACUU·PURE 10 kennen.

Erleben Sie unsere neue HiScroll – die ölfreien Vakuumpumpen von Pfeiffer Vacuum

Die HiScroll Serie besteht aus drei ölfreien und hermetisch dichten Scrollpumpen mit einem nominellen Saugvermögen von 6 – 20 m³/h. Die Pumpen zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Leistung beim Evakuieren gegen Atmosphäre aus. Ihre leistungsstarken IPM*-Synchronmotoren erzielen einen bis zu 15% höheren Wirkungsgrad in Vergleich zu konventionellen Antrieben.

*Interior Permanent-Magnet

Pfeiffer HiScroll Pumpen Video

Erfahren Sie mehr über die neue HiScroll Vakuumpumpe

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Grundlagen der Wellenoptik-Simulation in 18 Minuten

Dieses 18-minütige Webinar vermittelt die Grundlagen der Modellierung und Simulation wellenoptischer Systeme.

Mehr Informationen zum Webinar

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Grundlagen der Wellenoptik-Simulation in 18 Minuten

Dieses 18-minütige Webinar vermittelt die Grundlagen der Modellierung und Simulation wellenoptischer Systeme.

Mehr Informationen zum Webinar

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen