August/September 2006

Neuartige magnetische Metamaterialien öffnen den Weg zu "perfekten" Linsen. (vgl. S. 51)

Meinung

Rolf Heilmann
09 / 2006 Seite 3

Physik für Ingenieure - ein Auslaufmodell?

weiterlesen

Aktuell

Thorsten Dambeck
09 / 2006 Seite 6

Schaufenster der europäischen Wissenschaft

weiterlesen
Stefan Jorda
09 / 2006 Seite 7

Höchste Priorität für höchste Energien

weiterlesen
Alexander Pawlak
09 / 2006 Seite 8

Die Physik im Zentrum

weiterlesen
09 / 2006 Seite 10

Physik Journal online

weiterlesen
Anja Raggan
09 / 2006 Seite 10

Erfreuliche Aussichten

weiterlesen
Anja Raggan
09 / 2006 Seite 10

Post-Docs international

weiterlesen
Alexander Pawlak
09 / 2006 Seite 11

Neue Graduiertenkollegs

weiterlesen
Rainer Scharf
09 / 2006 Seite 12

USA


Klimaerwärmung jetzt amtlich
Bessere Aussichten für NASA
Kontrollierte Quantenwelt

weiterlesen
Alexander Pawlak
09 / 2006 Seite 12

Fachsimpeln für Fachsimpel

weiterlesen
09 / 2006 Seite 13

Albert Einstein privat

weiterlesen

Leserbriefe

Volkmar Wießner, Hans Deyssenroth, Thorsten Metz, Sascha Stöß und Eberhard Gmelin
09 / 2006 Seite 14

Frisch und modern

Zu: ''Neues Layout und neuer Redakteur'' von Stefan Jorda, Juli 2006, S. 7

weiterlesen
Martin Hundhausen
09 / 2006 Seite 15

Sachliche Fehler

Zu: ''Fortschritte im Klimaschutz zu langsam'', Dezember 2005, S. 6 und ''Jahrhundertproblem Klima'', April 2006, S. 6 und Leserbriefe, Juli 2006, S. 14
Mit Erwiderung von Gerhard Luther

weiterlesen

Im Brennpunkt

Christof Krülle
09 / 2006 Seite 18

Rock'n'Roll in der Petrischale

weiterlesen
Christian Schön
09 / 2006 Seite 20

Wanderungen in der Energielandschaft

weiterlesen
09 / 2006 Seite 22

Beben im Schwerefeld

weiterlesen

Bildung - Beruf

Axel Haase
09 / 2006 Seite 23

Physikstudium in Deutschland weiterhin attraktiv

weiterlesen

Preisträger

Erich Sackmann
09 / 2006 Seite 27

Haftung für Zellen

Wenn weiße Blutzellen Viren oder Bakterien bekämpfen, wenn Metastasen entstehen sowie bei vielen anderen biologischen Prozessen spielt die Adhäsion zwischen Zellen eine zentrale Rolle. Das Zusammenspiel unterschiedlicher Kräfte führt dabei zu mikroskopischen Domänen starker Adhäsion. Dieser Prozess erlaubt es, in Sekundenschnelle Haftstellen auf- und wieder abzubauen, und zeigt, wie Zellen die Gesetze der Physik nutzen.

weiterlesen
Wolfgang Götze
09 / 2006 Seite 35

Glasige Relaxation von Flüssigkeiten

Während viele Flüssigkeiten bei Abkühlung oder Kompression zu einem kristallinen Festkörper erstarren, gehen die sog. Glasbildner in einen amorphen, festen Zustand, den Glaszustand über. Die in den vergangenen zwanzig Jahren entwickelte Modenkopplungstheorie erlaubt es, viele Aspekte der Dynamik glasbildender Systeme in guter Übereinstimmung mit experimentellen Ergebnissen zu beschreiben.

weiterlesen
Dieter Bimberg
09 / 2006 Seite 43

Der Zoo der Quantenpunkte

Quantenpunkte haben ein neues Feld der Halbleiterphysik eröffnet. Durch gezielte Variation der Geometrie dieser „nulldimensionalen" Strukturen lassen sich völlig neuartige Materialeigenschaften für die unterschiedlichsten Anwendungen maßschneidern. Sie gelten deshalb als Hoffnungsträger für neue Generationen optoelektronischer und photonischer Bauelemente.

weiterlesen
Ekaterina Shamonina
09 / 2006 Seite 51

Die Herrschaft der Ringe

Magnetische Metamaterialien sind künstliche Strukturen aus kleinen resonanten Elementen, die stark auf magnetische Wechselfelder reagieren. Anders als gewöhnliche Linsen erlauben sie es, das Nahfeld kleiner Objekte detailgetreu zu rekonstruieren.

weiterlesen
Frank Jülicher
09 / 2006 Seite 59

Molekulare Motoren und zelluläre Dynamik

Wie kommt der Geißelschlag von Spermien zustande? Welchen Eigenschaften verdanken wir den außerordentlich großen dynamischen Bereich unseres Gehörs? Methoden der theoretischen Physik zeigen, dass diese Phänomene auf kollektivem Verhalten aktiver molekularer Prozesse beruhen, die zu spontanen Oszillationen führen.

weiterlesen
Manfred Fiebig
09 / 2006 Seite 65

Ordnung muss sein

Stoffe, die gleichzeitig magnetische und elektrische Ordnung zeigen, stehen im Fokus der Festkörperforschung. Diese so genannten Multiferroika sind nämlich oft Quelle starker magnetoelektrischer Korrelationen: Ihre magnetischen Eigenschaften lassen sich also durch elektrische, ihre dielektrischen Eigenschaften durch magnetische Felder beeinflussen – eine Chance für neue Techniken von Schreib/Leseprozessen in der Datenspeicherung.

weiterlesen
Hartmut Abele
09 / 2006 Seite 73

Kühler Scharfblick mit Neutronen

Das Standardmodell der Elementarteilchenphysik lässt sich nicht nur bei den hohen Energien der riesigen Beschleunigeranlagen auf den Prüfstand stellen. Gerade Fragen der Teilchenphysik bei höchsten Energien und der Kosmologie werden inzwischen durch Experimente auf dem anderen, niederenergetischen Ende der Energieskala beantwortet und zwar mit kalten und ultrakalten Neutronen.

weiterlesen
Jürgen Miericke
09 / 2006 Seite 79

Physik in der Pause

Beim Projekt „Physik zum Anfassen" planen und bauen Schülerinnen und Schüler unter der Anleitung von Lehrern und Referendaren große Experimentierstationen, die im Gang vor den Physikräumen aufgestellt werden. Hier können die Schüler immer wieder physikalische Phänomene unmittelbar, ungestört und spielerisch erleben und entdecken. Ergänzend präsentieren Lehrer beim Projekt „Versuch der Woche" Versuche, die u. a. geeignet sind, Verbindungen zu vertrauten Situationen im Alltag zu schaffen.

weiterlesen

Frühjahrstagung

Knut Urban
09 / 2006 Seite 85

''Wir sind bereit, mitzugestalten''

weiterlesen
09 / 2006 Seite 91

Tagungsnachlese München

weiterlesen
Rainer Scharf
09 / 2006 Seite 95

Vom suprasoliden Helium zur Physik der DNA

weiterlesen
Rainer Scharf
09 / 2006 Seite 101

Von ultrakalten Quantengasen zu heißen Plasmen

weiterlesen
09 / 2006 Seite 105

Tagungsnachlese Dortmund und Kassel

weiterlesen
09 / 2006 Seite 107

Tagungsnachlese Heidelberg

weiterlesen

Industrie und Wirtschaft

Rainer Scharf
09 / 2006 Seite 109

Physik und Sicherheit

weiterlesen

Physik im Alltag

Katja Bammel
09 / 2006 Seite 112

Gleitsichtgläser: stufenlos scharf

weiterlesen

Menschen

09 / 2006 Seite 114

Personalien

weiterlesen
Gerhart Mairle und Gerhard J. Wagner
09 / 2006 Seite 118

Nachruf auf Ulrich Schmidt-Rohr

weiterlesen

Bücher/Software

Barbara Sandhöfer
09 / 2006 Seite 119

S. Arroyo Camejo: Skurrile Quantenwelt

weiterlesen
Birgit Niederhaus und Alexander Pawlak
09 / 2006 Seite 120

J. Kakalios: Physik der Superhelden

weiterlesen
Matthias Lich
09 / 2006 Seite 120

L. Mlodinow: Feynmans Regenbogen

weiterlesen
Ulrich Hertrampf
09 / 2006 Seite 120

M. Homeister: Quantum Computing verstehen

weiterlesen
Roland Winkler
09 / 2006 Seite 121

F. Wang: Physics with MAPLE

weiterlesen
Eckhart Förster
09 / 2006 Seite 122

D. Paganin: Coherent X-Ray Optics

weiterlesen
Michael Schreiber
09 / 2006 Seite 122

H. Zollinger: Farbe

weiterlesen
Johannes V. Feitzinger
09 / 2006 Seite 123

B. Feuerbacher, H. Stoewer (Hrsg.): Utilization of Space

weiterlesen
Thomas W. Beneke und Wolfgang W. Schwippert
09 / 2006 Seite 124

Statistica 7.1 - mit erweiterten Analyseleistungen

weiterlesen

Tagungen

Michael Mück, Günter Thummes
09 / 2006 Seite 125

Challenges of Applied Cryoelectrics365. WEH-Seminar

weiterlesen
Thomas Frauenheim, Klaus Richter, Heiko Weber
09 / 2006 Seite 125

Quantum Transport at the Molecular Scale371. WEH-Seminar

weiterlesen
Wolfgang Wenzel
09 / 2006 Seite 125

Biomolecular Simulation367. WEH-Seminar

weiterlesen

DPG

09 / 2006 Seite 84

Mitgliedschaft in der DPG

weiterlesen
09 / 2006 Seite 127

Ehrung für Joachim Debrus

weiterlesen
09 / 2006 Seite 127

Highlights in der Hansestadt

weiterlesen
09 / 2006 Seite 127

Kommunikationsprogramm - Ausschreibung 2007

weiterlesen
André Wobst
09 / 2006 Seite 127

Elektronisches Anmeldeverfahren der Tagungsbeiträge

weiterlesen
09 / 2006 Seite 129

Bestellung der Verhandlungen

weiterlesen
Egbert Oesterschulze
09 / 2006 Seite 135

DPG-Regionalverband Hessen-Mittelrhein-Saar

weiterlesen
09 / 2006 Seite 136

DPG-Tagungsankündigungen

weiterlesen
09 / 2006 Seite 141

Jahresbericht der DPG

weiterlesen
09 / 2006 Seite 190

Bewerberliste

weiterlesen

Rubriken

09 / 2006 Seite 13

TV-Tipps

weiterlesen
09 / 2006 Seite 126

Tagungskalender

weiterlesen
09 / 2006 Seite 164

Notizen

weiterlesen
09 / 2006 Seite 165

Neue Produkte

weiterlesen
09 / 2006 Seite 177

Stellenmarkt

weiterlesen

Neue Vakuumpumpe VACUU·PURE® 10

Öl- und abriebfreies Vakuum bis 10⁻³  mbar

VACUUBRAND präsentiert eine trockene und abriebfreie Schraubenpumpe für den Vakuumbereich bis 10⁻³ mbar. Die Pumpe besticht durch ihre wartungsfreie Technologie ohne Verschleißteile und weist ein Saugvermögen von 10 m³/h auf. VACUU·PURE 10 ist die ideale Lösung für Prozesse, bei denen partikel- und kohlenwasserstofffreies Vakuum im Bereich bis 10⁻³ mbar benötigt wird. Mit dieser Eigenschaft deckt die Schraubenpumpe viele Anwendungsgebiete ab – wie beispielsweise Analytik, Vorvakuum für Turbomolekularpumpen oder die Regeneration von Kryopumpen. Sie ermöglicht aber auch Prozesse wie die Vakuumtrocknung, Gefriertrocknung, Wärmebehandlung, Entgasung oder Beschichtung. Da keine Verschleißteile zu tauschen sind und lästige Ölwechsel entfallen, ist ein unterbrechungsfreier Betrieb mit sehr langen Standzeiten möglich.

VACCU PURE 10

Lernen Sie VACUU·PURE 10 kennen.

Erleben Sie unsere neue HiScroll – die ölfreien Vakuumpumpen von Pfeiffer Vacuum

Die HiScroll Serie besteht aus drei ölfreien und hermetisch dichten Scrollpumpen mit einem nominellen Saugvermögen von 6 – 20 m³/h. Die Pumpen zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Leistung beim Evakuieren gegen Atmosphäre aus. Ihre leistungsstarken IPM*-Synchronmotoren erzielen einen bis zu 15% höheren Wirkungsgrad in Vergleich zu konventionellen Antrieben.

*Interior Permanent-Magnet

Pfeiffer HiScroll Pumpen Video

Erfahren Sie mehr über die neue HiScroll Vakuumpumpe

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen