August/September 2004

Experimente für den Physikunterricht lassen sich mit alltäglichen Gegenständen selbst bauen. (vgl. S. 89)

Meinung

Brigitte Falkenburg und Wolfgang Rhode
08 / 2004 Seite 3

Physik und Erkenntnistheorie

weiterlesen

Aktuell

Alexander Pawlak
08 / 2004 Seite 6

Spiel der Kräfte

weiterlesen
Rainer Scharf
08 / 2004 Seite 7

General Electric forscht in München

weiterlesen
Rainer Scharf
08 / 2004 Seite 7

Ausbildungsoffensive für Optische Technologien

weiterlesen
Rainer Scharf
08 / 2004 Seite 8

Supercomputer für Baden-Württemberg

weiterlesen
Rainer Scharf
08 / 2004 Seite 8

EU-Strategie für Nanoelektronik

weiterlesen
Georg Botz
08 / 2004 Seite 10

NJP im Aufschwung

weiterlesen
08 / 2004 Seite 10

DPG-Präsident drückt Schulbank

weiterlesen
Rainer Scharf
08 / 2004 Seite 10

Konkurrenzloses Elektronen­mikroskop

weiterlesen
Ursula Resch-Esser
08 / 2004 Seite 11

Neuer WEH-Studienpreis

weiterlesen
Rainer Scharf
08 / 2004 Seite 12

USA

· Wieder Datenschwund in Los Alamos· Handelsembargo gegen Koautoren· NASA soll umgekrempelt werden· Bachelor ist (nicht) gleich Bachelor· Kerry kritisiert Bushs Wissenschaftspolitik

weiterlesen
Sonja Franke-Arnold
08 / 2004 Seite 15

Großbritannien: Eine extra Milliarde Pfund für die Wissenschaft

weiterlesen

Im Brennpunkt

Uta Fritze-von Alvensleben
08 / 2004 Seite 18

Zu groß, zu schwer, zu alt, zu viele!

weiterlesen
Klaus Mecke
08 / 2004 Seite 19

Mikroskopische Kapillarwellen sichtbar gemacht

weiterlesen
Wolfgang Lange
08 / 2004 Seite 20

''Beamen'' mit Atomen

weiterlesen
Reinald Hillebrand und Ulrich Gösele
08 / 2004 Seite 23

''Holzstapel'' für Photonen

weiterlesen

Bildung - Beruf

Axel Haase
08 / 2004 Seite 31

Anfängerzahlen im Physikstudium auf hohem Niveau stabil

weiterlesen

Leserbriefe

Thomas Fastermann, Klaus Knie und Gunther Korschinek
08 / 2004 Seite 36

Vielversprechende Methode - mit Alternative

Zu: ''Altersbestimmung mit einzelnen Isotopen'' von Reinhard Morgenstern, Ronnie Hoekstra und Steven Hoekstra, Juni 2004, S. 16

weiterlesen
Rainer Lebert
08 / 2004 Seite 37

Absolut falsches Bild

Zu: ''EUV mit flüssigem Xenon'' von Jan Oliver Löfken, Juli 2004, S. 16

weiterlesen
Rolf May
08 / 2004 Seite 37

Gesamtkosten betrachten

Zu: ''Erneuerbare Energien fördern, aber richtig'' von Walter Blum, Dezember 2003, S. 3, und Leserbriefe dazu, Februar 2004, S. 27, April 2004, S. 32 und Juni 2004, S. 29

weiterlesen

Frühjahrstagung

Eberhard Riedle
08 / 2004 Seite 43

68. Physikertagung in München - die Frühjahrstagung im Umbruch

weiterlesen
08 / 2004 Seite 45

Tagungsnachlese München

weiterlesen
Roland Sauerbrey
08 / 2004 Seite 51

Qualität sichern, Initiativen ergreifen

weiterlesen
08 / 2004 Seite 100

Tagungsnachlese Regensburg

weiterlesen

Preisträger

Klaus Hepp
08 / 2004 Seite 55

Neurodynamik in Echtzeit

Auf dem Weg zu einem Verständnis der Okulomotorik und der neuronalen Grundlagen des Sehens.

weiterlesen
Frank Steglich
08 / 2004 Seite 61

Schwere-Fermionen-Supraleitung

Schwere-Fermionen-Metalle enthalten Ladungs­träger, die aus dominanten lokalen f-Elektronen- und ­delokalisierten Leitungs­elektronen-Anteilen zusammengesetzt sind. In einer wachsenden Zahl solcher Materialien bilden diese ''Schweren Fermionen'' anisotrope ­Cooper-Paare, Träger unkonventioneller Supraleitung. Im Falle von Ce-Verbindungen existiert die Supraleitung häufig nur in unmittelbarer Umgebung eines quantenkritischen Punktes, der nach heutigem Kenntnisstand vom itineranten (Spin-Dichte-Wellen-) Typ ist. In der Nähe eines erst kürzlich entdeckten lokalen quantenkritischen Punktes, an welchem die zusammengesetzten Ladungsträger auseinander zu brechen scheinen, wurde bislang keine Supraleitung beobachtet.

weiterlesen
Dominique Langevin
08 / 2004 Seite 67

Complex Fluids in Confined Environments

Thin liquid films have properties that can be different from the bulk material. We have studied freely suspended films of polyelectrolyte solutions, that means films with two liquid-air surfaces. We were able to show that the forces between surfaces are oscillatory, revealing stratification, i. e. a structuring in layers of thickness equal to the polymer network mesh size. The stratification kinetics reveal interesting differences when the surface conditions are changed.

weiterlesen
Klaus Blaum
08 / 2004 Seite 71

Exotische Kerne auf die Waage gestellt

Die Masse eines Atoms bzw. Atomkerns ist einzigartig wie ein Fingerabdruck und daher eine der fundamentalsten Größen in der Atom- und Kernphysik. Präzisionsmassenmessungen an kurzlebigen Nukliden machen beispielsweise Kernstruktureffekte sichtbar, legen die Grenzen der Stabilität genauer fest und erlauben es, Kernmodelle zu testen und ihre Vorhersagekraft zu verbessern. Darüber hinaus erlauben sie es auch, das Standardmodell zu überprüfen oder die Nukleosynthese in der Astrophysik zu modellieren. Mit der Einführung von Kohlenstoffclustern als Referenzmassen ist es erstmalig möglich, absolute direkte Massenmessungen entlang der gesamten Nuklidkarte durchzuführen.

weiterlesen
Myrjam Winning
08 / 2004 Seite 77

Korngrenzen auf Wanderschaft

Für die Eigenschaften metallischer Werkstoffe sind die herstellungsbedingten Fehler im Kristallaufbau entscheidend. Gelingt es, diese Mikrostruktur gezielt zu beeinflussen, so lassen sich neue Materialien entwickeln und vorhandene Werkstoffe verbessern. Die in allen kristallinen Materialien vorhandenen Korngrenzen entstehen unter anderem bei der Erstarrung von Kristallen und sind makroskopisch betrachtet innere Grenzflächen eines Materials, an denen Bereiche unterschiedlicher kristallographischer Orientierung aneinandertreffen und die Orientierung sich diskontinuierlich ändert. Insbesondere die Fähigkeit, sich unter geeigneten Bedingungen zu bewegen, sich aufzulösen oder neu zu bilden, macht die Korngrenzen zu den wichtigsten strukturellen Gitterfehlern.

weiterlesen
Markus Morgenstern
08 / 2004 Seite 83

Der direkte Blick auf Elektronensysteme

Für die Fortentwicklung der Elektronik ist es hilfreich, das Verhalten von Elektronen möglichst genau zu verstehen. Besonders vielseitig ist das Verhalten von Elektronensystemen, bei denen die Parameter, z. B. die Dimension, frei einstellbar sind. Mit der Rastertunnelspektroskopie lassen sich verschiedene Phasen solcher Elektronen­systeme mit atomarer Auflösung abbilden und so die Theorien experimentell überprüfen.

weiterlesen
Hans-Joachim Wilke
08 / 2004 Seite 89

Experimente zum Selbstbauen

Vielfach bleibt im Physik-Unterricht das Verständnis gerade beim Einsatz von High-Tech-Geräten auf der Strecke. Dagegen bieten ''Wegwerfprodukte'' wie z. B. Kunststoffflaschen oder Blechdosen überraschende Möglichkeiten für Experimente, welche die Schüler selbst bauen können. Selbstbau-Experimente und attraktive Demonstrationsversuche führen bei den Schülern zu einem besseren Verständnis der Physik.
Filme zum Artikel

weiterlesen
Stefani Dokupil, Markus Löhndorf, Manfred Rührig, Joachim Wecker und Eckhard Quandt
08 / 2004 Seite 95

Magnetische Messfühler en miniature

Magnetische Schichtsysteme eignen sich als hochempfindliche Sensoren für Druck- und Zugbelastungen. Durch Kombination von Tunnelmagnetowiderstands-Elementen und ''magnetostriktiven'' Materialien lassen sich Dehnungssensoren realisieren, die höhere Empfindlichkeit und eine weitere Miniaturisierung versprechen.

weiterlesen

Industrie und Wirtschaft

Rainer Scharf
08 / 2004 Seite 114

Licht mit Zukunft

weiterlesen

Physik im Alltag

Ulrich Kilian
08 / 2004 Seite 118

Glanz und Schutz mit Nano

weiterlesen

Bücher/Software

Michael Vollmer
08 / 2004 Seite 120

Th. G. Brown (Hrsg.): The Optics Encyclopedia

weiterlesen
Hubert Goenner
08 / 2004 Seite 120

B. Schutz: Gravity from the Ground up

weiterlesen
Thomas Walcher
08 / 2004 Seite 120

B. Brandt, H. D. Dahmen, T. Stroh: Interactive Quantum Mechanics

weiterlesen
Peter Loosen
08 / 2004 Seite 121

W. Koechner, M. Bass: Solid-State Lasers

weiterlesen
Werner Rühm
08 / 2004 Seite 121

B. Lindell: Geschichte der Strahlenforschung

weiterlesen
Stephan Herminghaus
08 / 2004 Seite 122

J.-L. Barrat, J.-P. Hansen: Basic Concepts for Simple and Complex Liquids

weiterlesen
Marcel Mayor
08 / 2004 Seite 122

V. Balzani, M. Venturi, A. Credi: Molecular Devices and Machines

weiterlesen
Jürgen Staude
08 / 2004 Seite 122

P. V. Foukal: Solar Astrophysics

weiterlesen
Thomas W. Beneke und Wolfgang W. Schwippert
08 / 2004 Seite 123

Software: Systat 11 - neues Styling mit mehr Funktionen

weiterlesen

Tagungen

Jens Bürger
08 / 2004 Seite 124

XUV Technologies and Applications326. WEH-Seminar

weiterlesen
Erwin Frey, Frank Jülicher, Albrecht Ott und Matthias Rief
08 / 2004 Seite 124

Molecular Motors322. WEH-Seminar

weiterlesen
Peter Daab
08 / 2004 Seite 125

Physikerinnen und Physiker im Beruf

weiterlesen
Agnes Sandner und Stefanie Walz
08 / 2004 Seite 125

Gemeinsam Schülerinnen zum Physikstudium ermutigen

weiterlesen
Bernold Feuerstein, Tom Kirchner und Roland Wester
08 / 2004 Seite 125

Manipulation of Few Body Quantum Dynamics329. WEH-Seminar

weiterlesen

DPG

08 / 2004 Seite 126

Regionalverband Hessen-Mittelrhein-Saar

weiterlesen
08 / 2004 Seite 126

Kommunika­tionsprogramm - Ausschreibung 2005

weiterlesen
08 / 2004 Seite 127

Antrag zum WE-Heraeus-Förderprogramm der DPG

weiterlesen
08 / 2004 Seite 149

Bewerberliste

weiterlesen
08 / 2004 Seite 150

Tagungskalender

Physikzentrum
Magnus-Haus
Frühjahrstagungen

weiterlesen
08 / 2004 Seite 151

Aufnahmeantrag

weiterlesen
08 / 2004 Seite 153

Jahresbericht der DPG

weiterlesen

Rubriken

08 / 2004 Seite 12

TV-Tipps

weiterlesen
08 / 2004 Seite 15

Impressum

weiterlesen
08 / 2004 Seite 15

Klick ins Web

weiterlesen
08 / 2004 Seite 38

Personalien

weiterlesen
08 / 2004 Seite 134

Notizen

weiterlesen
08 / 2004 Seite 135

Neue Produkte

weiterlesen
08 / 2004 Seite 144

Stellenmarkt

weiterlesen

Neue Vakuumpumpe VACUU·PURE® 10

Öl- und abriebfreies Vakuum bis 10⁻³  mbar

VACUUBRAND präsentiert eine trockene und abriebfreie Schraubenpumpe für den Vakuumbereich bis 10⁻³ mbar. Die Pumpe besticht durch ihre wartungsfreie Technologie ohne Verschleißteile und weist ein Saugvermögen von 10 m³/h auf. VACUU·PURE 10 ist die ideale Lösung für Prozesse, bei denen partikel- und kohlenwasserstofffreies Vakuum im Bereich bis 10⁻³ mbar benötigt wird. Mit dieser Eigenschaft deckt die Schraubenpumpe viele Anwendungsgebiete ab – wie beispielsweise Analytik, Vorvakuum für Turbomolekularpumpen oder die Regeneration von Kryopumpen. Sie ermöglicht aber auch Prozesse wie die Vakuumtrocknung, Gefriertrocknung, Wärmebehandlung, Entgasung oder Beschichtung. Da keine Verschleißteile zu tauschen sind und lästige Ölwechsel entfallen, ist ein unterbrechungsfreier Betrieb mit sehr langen Standzeiten möglich.

VACCU PURE 10

Lernen Sie VACUU·PURE 10 kennen.

Erleben Sie unsere neue HiScroll – die ölfreien Vakuumpumpen von Pfeiffer Vacuum

Die HiScroll Serie besteht aus drei ölfreien und hermetisch dichten Scrollpumpen mit einem nominellen Saugvermögen von 6 – 20 m³/h. Die Pumpen zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Leistung beim Evakuieren gegen Atmosphäre aus. Ihre leistungsstarken IPM*-Synchronmotoren erzielen einen bis zu 15% höheren Wirkungsgrad in Vergleich zu konventionellen Antrieben.

*Interior Permanent-Magnet

Pfeiffer HiScroll Pumpen Video

Erfahren Sie mehr über die neue HiScroll Vakuumpumpe

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Grundlagen der Wellenoptik-Simulation in 18 Minuten

Dieses 18-minütige Webinar vermittelt die Grundlagen der Modellierung und Simulation wellenoptischer Systeme.

Mehr Informationen zum Webinar

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Grundlagen der Wellenoptik-Simulation in 18 Minuten

Dieses 18-minütige Webinar vermittelt die Grundlagen der Modellierung und Simulation wellenoptischer Systeme.

Mehr Informationen zum Webinar

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen