April 2003

Die Welt am Draht: Mit photonischen Techniken und Bauelementen könnten sich flexiblere und leistungsfähigere Kommunikationsnetze aufbauen lassen. (Bild: Arcor)

Meinung

Ernst O. Göbel
04 / 2003 Seite 3

Wie viele Säulen hat das (Wissenschafts-) Land?

weiterlesen

Aktuell

Alexander Pawlak
04 / 2003 Seite 6

Höhenflüge für die Forschung

weiterlesen
Stefan Jorda
04 / 2003 Seite 7

Faszinierendes Licht

weiterlesen
Thomas Bührke
04 / 2003 Seite 7

Bangen um DIVA

weiterlesen
Rainer Scharf
04 / 2003 Seite 8

Alles nicht so schön

weiterlesen
04 / 2003 Seite 8

Superrechner in Garching

weiterlesen
04 / 2003 Seite 10

Grünes Licht für ALMA

weiterlesen
Dieter Hoffmann
04 / 2003 Seite 12

Einstein (wieder) in Caputh

weiterlesen
Rainer Scharf
04 / 2003 Seite 13

USA

· Schwerter statt Pflugscharen· NASA nach der Columbia-Katastrophe· Pentagon will totale Information· Mehr (ausländische) Physikstudenten· Letztes Signal von
Pioneer 10

weiterlesen
Sonja Franke-Arnold
04 / 2003 Seite 15

Großbritannien

· Profit durch Physik

weiterlesen

High-Tech

Jan Oliver Löfken
04 / 2003 Seite 17

Neuro-Chip misst Signale von Nervenzellen

weiterlesen

Im Brennpunkt

Thomas Palberg
04 / 2003 Seite 18

Exotische Kristallphasen

weiterlesen
Heiner Linke
04 / 2003 Seite 19

Carnot und die Quanten

weiterlesen
Yuriy Makhlin, Gerd Schön und Alexander Shnirman
04 / 2003 Seite 20

Supraleitende Quantenbits

weiterlesen
04 / 2003 Seite 20

Ein Kindheitsbild des Universums

weiterlesen
04 / 2003 Seite 23

Sauerstoff im Visier

weiterlesen

Forum

Max Rauner und Andreas Sentker
04 / 2003 Seite 24

Spitzenforschung im Klassenzimmer

weiterlesen

Leserbriefe

Dietrich Schulze
04 / 2003 Seite 29

Rupp hat schon ''geschönt''

Zu: ''Zu schön, um wahr zu sein'' von Stefan Jorda, November 2002,
S. 7

weiterlesen

Überblick

Helmut Zarschizky und Alexander Richter
04 / 2003 Seite 33

Mit Terabit pro Sekunde durch photonische Netze

Mit Glasfasertechnologie lassen sich enorme Datenmengen übertragen - mittlerweile sind Übertragungskapazitäten von mehr als 1 Terabit pro Sekunde über eine Distanz von 4000 km möglich. Doch Rauschen und nichtlineare Effekte beeinträchtigen die Signale erheblich. Deshalb ist es nur durch Kombination optischer Kompensatoren und elektronischer Signalrekonstruktion gelungen, die Reichweite faseroptischer Nachrichtenübertragungssysteme deutlich über 1000 Kilometer auszudehnen. Um zukünftig Telekommunikation und Internet-
Datenverkehr über ein einheitliches Netz durchführen zu können, gilt es, die derzeit noch starr verschalteten photonischen Kommunikationsnetze so zu gestalten, dass sie auf schwankenden Bedarf flexibel reagieren können - möglichst mithilfe rein optischer Netzelemente.

weiterlesen
Simona Bauer-Gogonea und Siegfried Bauer
04 / 2003 Seite 41

Mikrogewitter im Polymerschaum

Erst in jüngster Zeit hat sich gezeigt, dass Polymerschäume (zelluläre Polymere) interessante Eigenschaften bei (und nach) Anlegen eines starken elektrischen Feldes zeigen. Dabei bilden sich Mikroplasmaentladungen in den Hohlräumen des unpolaren Polymers. Dort entstehen ''makroskopische Dipole'', deren Polarität durch äußere elektrische Felder ''geschaltet'' werden kann - analog zu Ferroelektrika mit ihren zwei, durch die Kristallstruktur bestimmten, Zuständen mit spontaner Polarisation. Mögliche Anwendungen solcher neuen, funktionellen Polymerschäume sind vielfältig und reichen von großflächigen Sensoren und Flachlautsprechern über aktive Lärmkontrolle bis hin zur Ultraschallerzeugung für zerstörungsfreie Materialprüfung.

weiterlesen
Harald Fritzsch
04 / 2003 Seite 49

Sind die fundamentalen Konstanten konstant?

Die Physik kennt zahlreiche Naturkonstanten wie die Feinstrukturkonstante α, die im Grunde Ärgernisse im Bau der heutigen Theorien darstellen. Einerseits kommt man nicht ohne sie aus, andererseits versteht niemand ihre recht krummen Werte. Bis heute weiß niemand, ob die Werte der Naturkonstanten nur zufällig sind oder sich eventuell aus grundlegenden Prinzipien berechnen lassen. Unter den Stringtheoretikern zählt diese Frage zu den Top Ten der ungelösten Probleme.

weiterlesen

Physik im Alltag

Ulrich Kilian
04 / 2003 Seite 54

Die Solarzelle - Energie von oben

weiterlesen

Menschen

Gottfried Landwehr
04 / 2003 Seite 56

Nachruf auf Erich Kirste

weiterlesen

Bücher/Software

Michael Hietschold
04 / 2003 Seite 57

H. Bubert, H. Jenett: Surface and Thin Film Analysis

weiterlesen
Horst Kant
04 / 2003 Seite 57

L. Sexl, A. Hardy: Lise Meitner

weiterlesen
Bodo Eckert, Hans-Jörg Jodl
04 / 2003 Seite 58

Software: ALBERT - Physik (Version 4.0)

weiterlesen

Tagungsberichte

Sigrun Hirsekorn, Eduard Chilla
04 / 2003 Seite 59

9. Workshop Physikalische Akustik

weiterlesen

DPG-Nachrichten

04 / 2003 Seite 59

DPG Regionalverband Hessen-Mittelrhein-Saar

weiterlesen
04 / 2003 Seite 60

Ausschreibung von Preisen der DPG 2004

weiterlesen
04 / 2003 Seite 61

DPG-Schule für Physik

weiterlesen
04 / 2003 Seite 79

Bewerberliste

weiterlesen
04 / 2003 Seite 80

Tagungkalender

Physikzentrum
Magnus-Haus
Frühjahrstagungen

weiterlesen
04 / 2003 Seite 81

Aufnahmeantrag

weiterlesen

Rubriken

04 / 2003 Seite 15

Klick ins Web

weiterlesen
04 / 2003 Seite 15

Impressum

weiterlesen
04 / 2003 Seite 30

Personalien

weiterlesen
04 / 2003 Seite 62

Notizen

weiterlesen
04 / 2003 Seite 63

Neue Produkte

weiterlesen
04 / 2003 Seite 76

Stellenmarkt

weiterlesen

Neue Vakuumpumpe VACUU·PURE® 10

Öl- und abriebfreies Vakuum bis 10⁻³  mbar

VACUUBRAND präsentiert eine trockene und abriebfreie Schraubenpumpe für den Vakuumbereich bis 10⁻³ mbar. Die Pumpe besticht durch ihre wartungsfreie Technologie ohne Verschleißteile und weist ein Saugvermögen von 10 m³/h auf. VACUU·PURE 10 ist die ideale Lösung für Prozesse, bei denen partikel- und kohlenwasserstofffreies Vakuum im Bereich bis 10⁻³ mbar benötigt wird. Mit dieser Eigenschaft deckt die Schraubenpumpe viele Anwendungsgebiete ab – wie beispielsweise Analytik, Vorvakuum für Turbomolekularpumpen oder die Regeneration von Kryopumpen. Sie ermöglicht aber auch Prozesse wie die Vakuumtrocknung, Gefriertrocknung, Wärmebehandlung, Entgasung oder Beschichtung. Da keine Verschleißteile zu tauschen sind und lästige Ölwechsel entfallen, ist ein unterbrechungsfreier Betrieb mit sehr langen Standzeiten möglich.

VACCU PURE 10

Lernen Sie VACUU·PURE 10 kennen.

Erleben Sie unsere neue HiScroll – die ölfreien Vakuumpumpen von Pfeiffer Vacuum

Die HiScroll Serie besteht aus drei ölfreien und hermetisch dichten Scrollpumpen mit einem nominellen Saugvermögen von 6 – 20 m³/h. Die Pumpen zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Leistung beim Evakuieren gegen Atmosphäre aus. Ihre leistungsstarken IPM*-Synchronmotoren erzielen einen bis zu 15% höheren Wirkungsgrad in Vergleich zu konventionellen Antrieben.

*Interior Permanent-Magnet

Pfeiffer HiScroll Pumpen Video

Erfahren Sie mehr über die neue HiScroll Vakuumpumpe

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Grundlagen der Wellenoptik-Simulation in 18 Minuten

Dieses 18-minütige Webinar vermittelt die Grundlagen der Modellierung und Simulation wellenoptischer Systeme.

Mehr Informationen zum Webinar

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen

Sonderhefte

Die Sonder­ausgaben Physics' Best und Best of präsentieren kompakt und übersichtlich neue Produkt­informationen und ihre Anwendungen und bieten für Nutzer wie Unternehmen ein zusätzliches Forum.

Webinar: Grundlagen der Wellenoptik-Simulation in 18 Minuten

Dieses 18-minütige Webinar vermittelt die Grundlagen der Modellierung und Simulation wellenoptischer Systeme.

Mehr Informationen zum Webinar

Webinar: Von Transportmessungen in der Festkörperphysik zur Impedanzanalyse in der Elektrotechnik

Nach einer kurzen Einführung in das Lock-in Verstärker Messverfahren erfahren Sie, wie diese Messtechnik bessere und schnellere Transportmessungen ermöglicht.

Mehr Informationen zum Webinar

Virtuelle Jobbörse

Eine Kooperation von Wiley und der DPG

Da die erste virtuelle Jobbörse mit mehr als 1.500 Registrierungen und über 1.000 teilnehmenden Personen ein sehr großer Erfolg für Anbieter und Teilnehmende war, bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und der Verlag Wiley-VCH eine weitere virtuelle Jobbörse im Herbst an.

Eventbeginn:
03.11.2020 - 12:00
Eventende:
03.11.2020 - 16:00

Mehr Informationen