DPG

Mehr als Fachwissen

23.04.2020 - Ein neues Physikkonkret der DPG beleuchtet den Wert physikalischer Bildung.

Sehr viele Phänomene, die uns im Alltag begegnen, beruhen auf physikalischen Gesetzmäßigkeiten. Sie bilden die Grundlage unserer Zivilisation und prägen unser Weltbild. Bildung – insbesondere physikalische – erlaubt das Verständnis für Zusammenhänge, um die Vielfalt von Natur und Gesellschaft zu einem stimmigen Weltbild zu verbinden. Bildung hilft, sich in der Welt zu orientieren und Fakten von Fake zu unterscheiden. Nun beleuchtet ein neues Physikkonkret der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) den Wert der physikalischen Bildung.
 

Das Physikkonkret gehört zu einer Reihe von Sonderausgaben zum Jubiläum „175 Jahre DPG“: Was im Jahr 1845 mit sechs jungen Wissenschaftlern aus dem Kolloquium von Gustav Magnus als „Physikalische Gesellschaft zu Berlin“ begann, wurde zur „Deutschen Physikalischen Gesellschaft“ mit mittlerweile über 55.000 Mitgliedern.

Jedes Quartal des Jubiläumsjahres steht unter einem eigenen Motto: das zweite unter dem Leitspruch: Physik und Bildung. Diesem Thema ist das nun vorliegende Physikkonkret gewidmet. Leider mussten viele der geplanten Aktivitäten aufgrund der Corona-Pandemie verschoben oder modifiziert werden; andere dagegen waren schon von Grund auf digital angelegt.

Besonders hervorzuheben sind die Social-Media-Aktivitäten „175 Impulse“  und „175 Inspirierende“. Dabei geht es zum einen um Denkanstöße zu physikalischen Themen mit Alltagsbezug sowie zum anderen um Physikerinnen und Physiker, die heute oder zu ihrer Zeit inspirierend auf andere Menschen oder gar auf die ganze Gesellschaft wirken oder gewirkt haben. Jeder ist ausgerufen, der DPG ihren oder ihre Inspirierenden benennen.

Derzeit liegt die neue Ausgabe von Physikkonkret ausschließlich digital vor. Wenn sich die Corona-Pandemie wieder gelegt hat, wird es sie voraus­sichtlich auch wieder in gedruckter Form geben. Unter der E-Mail-Adresse physikkonkret@dpg-physik.de können Schulen dann wieder kostenlose Klassensätze für ihren Unterricht anfordern.

DPG / DE

Weitere Infos

Erleben Sie unsere neue HiScroll – die ölfreien Vakuumpumpen von Pfeiffer Vacuum

Die HiScroll Serie besteht aus drei ölfreien und hermetisch dichten Scrollpumpen mit einem nominellen Saugvermögen von 6 – 20 m³/h. Die Pumpen zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe Leistung beim Evakuieren gegen Atmosphäre aus. Ihre leistungsstarken IPM*-Synchronmotoren erzielen einen bis zu 15% höheren Wirkungsgrad in Vergleich zu konventionellen Antrieben.

*Interior Permanent-Magnet

Pfeiffer HiScroll Pumpen Video

Erfahren Sie mehr über die neue HiScroll Vakuumpumpe

Newsletter

Die Physik in Ihrer Mailbox – abonnieren Sie hier kostenlos den pro-physik.de Newsletter!

Die äußerst leisen, kompakten, ölfreien Pumpen

Die Modelle der neuen Scrollpumpenbaureihe HiScroll von Pfeiffer Vacuum sind ölfreie, hermetisch dichte Vakuumpumpen. Die kompakte Bauweise sowie leiser und vibrationsarmer Betrieb zeichnen die Neuentwicklungen besonders aus.

Erleben Sie unsere neue HiScroll – die ölfreien Vakuumpumpen von Pfeiffer Vacuum in 3D!

 

HiScroll FunktionsVideo

 

Erfahren Sie mehr über die neue HiScroll Vakuumpumpe

Bleistift, Papier und die eine Idee, die die Zukunft verändert

Quantentechnologie, künstliche Intelligenz, additive Fertigung: Michael überführt neueste Erkenntnisse in fortschrittliche Technologien bei ZEISS. Was ihn antreibt? „Einfluss darauf nehmen, wie unsere Gesellschaft lebt und arbeitet.“

Mehr Informationen

Bleistift, Papier und die eine Idee, die die Zukunft verändert

Quantentechnologie, künstliche Intelligenz, additive Fertigung: Michael überführt neueste Erkenntnisse in fortschrittliche Technologien bei ZEISS. Was ihn antreibt? „Einfluss darauf nehmen, wie unsere Gesellschaft lebt und arbeitet.“

Mehr Informationen