Industrie & Technik

Megatrend Mobilität

09.01.2020 - Sony präsentiert Fahrzeug-Prototyp und Innovationen für das autonome Fahren.

„Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass Mobile der Megatrend des letzten Jahr­zehnts war. Ich glaube, dass der nächste Megatrend die Mobilität sein wird", erklärte Kenichiro Yoshida, Präsident und CEO der Sony Corporation auf einer Presse­konferenz anlässlich der Consumer Electronics Show 2020 in Las Vegas. Begleitend stellte er den Fahrzeug­prototypen „Vision S“ mit bild­gebenden und sensorischen Techno­logien vor, die zu einem sichereren und zuver­läs­si­geren autonomen Fahren beitragen, sowie eine Reihe hoch entwickelter Elektronik­techno­logien, die zusammen ein beispiel­loses Unter­haltungs­erlebnis im Auto ermög­lichen sollen

Am Messestand von Sony präsentiert das Unter­nehmen insbe­sondere Inno­va­tionen in der Bild- und Sensor­techno­logie. Diese Techno­logien vermögen mehr zu leisten als das mensch­liche Auge. Sie sollen zu sicherer, zuver­lässiger und komfor­tabler Mobilität beitragen. Ein Beispiel hierfür ist „Safety Cocoon“. Das Sicherheits­zonen-Konzept gewähr­leistet die Fahrzeug­sicher­heit in ver­schiedenen alltäg­lichen Fahr­situa­tionen durch 360-Grad-Erkennung rund um das Fahrzeug, um Risiken früh­zeitig zu erkennen und zu vermeiden.

So erreichen CMOS-Bildsensoren hohe Empfind­lich­keit, hohe Auflösung sowie einen hohen Dynamik­bereich und können gleich­zeitig das LED-Flimmern unter­drücken. Das ermöglicht, Objekte genau zu erkennen, selbst in Situa­tionen, in denen dies bisher schwierig war. Solid State LiDAR-Sensoren ermöglichen durch hoch­präzise Abstands­messung eine exakte 3D-Erfassung realer Räume. Die Sensor­fusions­techno­logie führt die Fähig­keiten von Sensoren mit unter­schied­lichen Eigen­schaften zusammen, um die früh­zeitige Erkennungs­genauig­keit zu verbessern – selbst unter schwierigen Bedingungen wie Nebel, Hinter­grund­beleuchtung und Nacht­fahrten.

Time-of-Flight-Sensorlösungen können mithilfe von Abstands­mess­technik Personen und Gegen­stände im Fahrzeug­inneren erkennen und wieder­erkennen. Diese Informa­tionen werden genutzt, um ein optimiertes Infotainment-System mit intuitiven Schnitt­stellen zu reali­sieren – zum Beispiel Gesten­steuerung – und die Sicher­heit sowie den Komfort im Fahrzeug zu verbessern.

Die neue Initiative von Sony „Vision-S"  [durch­ge­führt in Koopera­tion mit den europä­ischen Unter­nehmen Magna Steyr, Bosch, Continental und ZF; Anm. d. Red.] soll im Bereich der Mobilität zu Sicher­heit, Zuver­lässig­keit, Komfort und Unter­haltung beitragen. Das erste Prototyp-Fahrzeug verfügt über die Bild- und Sensor­techno­logien von Sony sowie die On-Board-Software, die mit Hilfe der KI-, Tele­kommuni­ka­tions- und Cloud-Techno­logien von Sony reguliert wird, um die Funktionen kontinu­ier­lich zu aktua­li­sieren und weiter­zu­ent­wickeln.

Insgesamt sind 33 Sensoren - darunter CMOS-Bild­sensoren und ToF-Sensoren - in das Fahrzeug ein­ge­bettet, um Personen und Objekte inner­halb und außer­halb des Fahr­zeugs zu erkennen und eine hoch entwickelte Fahr­unter­stützung zu bieten. „360 Reality Audio" von Sony bietet ein tiefes und immersives Klang­erlebnis über Laut­sprecher, die in jeden Sitz ein­ge­baut sind und die Passa­giere mit dem Klang umgeben. Gegen­über den Vorder­sitzen befindet sich ein Panorama­bild­schirm, auf dem über eine intui­tive Benutzer­ober­fläche reich­haltige und viel­fältige Inhalte abge­rufen werden können. Sony wird auch weiterhin seine fort­schritt­lichen Techno­logien kombi­nieren, um mehr Sicher­heit und Zuver­lässig­keit zu bieten und gleich­zeitig neue Emotionen durch revo­lutio­näre Unter­haltungs­erleb­nisse im Fahr­zeug zu wecken.

Sony / RK

Weitere Infos

 

 

Newsletter

Die Physik in Ihrer Mailbox – abonnieren Sie hier kostenlos den pro-physik.de Newsletter!

Funktionsprinzip einer HiPace Turbopumpe in 3D


HiPace Turbopumpen eignen sich für höchste Anforderungen unter anderem in der Fusionsforschung, Elementarteilchenphysik oder Laseranwendung.

Erfahren Sie mehr über die HiPace Turbopumpen

Produkte des Monats

Korrosion und Korrosionsschutz modellieren - Whitepaper

Schäden durch Korrosion verursachen weltweit Kosten von rund 2,5 Billionen Dollar. Durch einen geeigneten Korrosionsschutz ließen sich diese Kosten deutlich senken. Die mathematische Modellierung und Simulationen helfen, Korrosion und Korrosionsschutz besser zu verstehen, wie ein Whitepaper zeigt.

Whitepaper lesen!

Die neuen ölfreien und äußerst leisen Scrollpumpen

Die Scrollpumpen HiScroll von Pfeiffer Vacuum sind ölfreie, hermetisch dichte Vakuumpumpen mit einem hohen nominellen Saugvermögen von 6 bis 20 m³/h. Die kompakte Bauweise sowie leiser und vibrationsarmer Betrieb zeichnen sie besonders aus.

Mehr Informationen

Virtuelle Jobbörse

Als Ersatz für die Jobbörse auf der DPG-Frühjahrstagung
in Dresden bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft
(DPG) und der Verlag Wiley-VCH gemeinsam eine virtuelle
Jobbörse an.
Sie suchen Physikerinnen und Physiker? Dann nutzen Sie
diese einmalige virtuelle Recruiting-Gelegenheit.

Anschreiben
Beschreibung
Bestellschein

Produkte des Monats

Korrosion und Korrosionsschutz modellieren - Whitepaper

Schäden durch Korrosion verursachen weltweit Kosten von rund 2,5 Billionen Dollar. Durch einen geeigneten Korrosionsschutz ließen sich diese Kosten deutlich senken. Die mathematische Modellierung und Simulationen helfen, Korrosion und Korrosionsschutz besser zu verstehen, wie ein Whitepaper zeigt.

Whitepaper lesen!

Die neuen ölfreien und äußerst leisen Scrollpumpen

Die Scrollpumpen HiScroll von Pfeiffer Vacuum sind ölfreie, hermetisch dichte Vakuumpumpen mit einem hohen nominellen Saugvermögen von 6 bis 20 m³/h. Die kompakte Bauweise sowie leiser und vibrationsarmer Betrieb zeichnen sie besonders aus.

Mehr Informationen

Virtuelle Jobbörse

Als Ersatz für die Jobbörse auf der DPG-Frühjahrstagung
in Dresden bieten die Deutsche Physikalische Gesellschaft
(DPG) und der Verlag Wiley-VCH gemeinsam eine virtuelle
Jobbörse an.
Sie suchen Physikerinnen und Physiker? Dann nutzen Sie
diese einmalige virtuelle Recruiting-Gelegenheit.

Anschreiben
Beschreibung
Bestellschein