DPG

Gute Lehre in Pandemiezeiten

23.11.2022 - Ars-legendi-Fakultätenpreis Mathematik und Naturwissenschaften 2023 ausgeschrieben.

Bereits zum zehnten Mal loben der Stifterverband, die Gesellschaft Deutscher Chemiker, die Deutsche Mathematiker-Vereinigung, die Deutsche Physikalische Gesellschaft und der Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland den Ars-legendi-Fakultäten­preis für Mathematik und Natur­wissenschaften aus. Der Preis wird jährlich in den vier Kategorien Biologie, Chemie, Mathematik und Physik vergeben und ist mit je 5000 Euro dotiert. Die Preis­trägerinnen und Preis­träger werden für ihre herausragenden, innovativen und beispiel­gebenden Leistungen in Lehre, Beratung und Betreuung ausgezeichnet. Bewerbungs­schluss ist der 30. Januar 2023.

 

Die Covid-19-Pandemie hat die Hochschullehre – und dabei insbesondere die praktikums­intensiven natur­wissenschaftlichen Studiengänge – vor große Herausforderungen gestellt. Kurzfristig mussten neue Lehr- und Prüfungs­formate konzipiert werden. Digitale Formate haben an Bedeutung gewonnen. Die Hochschul­lehre hat sich in den vergangenen zwei Jahren deutlich gewandelt und wandelt sich weiter. Vor diesem Hintergrund loben der Stifter­verband und die großen mathematisch-naturwissenschaftlichen Gesellschaften auch in diesem Jahr wieder den Ars legendi-Fakultätenpreis für Mathematik und Natur­wissenschaften aus. Sie wollen mit dem Preis die besondere Bedeutung der Hochschullehre für die Ausbildung des Nachwuchses in der Mathematik und den Natur­wissenschaften noch sichtbarer machen.

Darüber hinaus soll die Auszeichnung einen karrierewirksamen Anreiz schaffen, sich in der Hochschul­lehre zu engagieren und diese über den eigenen Wirkungs­bereich hinaus zu fördern. Gleichzeitig soll die Qualität der Lehre als zentrales Gütekriterium für Hochschulen und strategisches Ziel des Qualitäts­managements der Hochschulen stärker verankert werden.

Gesucht werden Lehrende, deren Lehr­veranstaltungen den Lernprozess der Studierenden in herausragender Weise unterstützen – durch eine hohe Professionalität der Lehre sowie wesentliche Beiträge zur Gestaltung hervorragender Studiengänge. Die Preis­trägerinnen und Preisträger sollten innovative Lehr­konzepte oder auch Prüfungs­methoden in der Hochschule und im jeweiligen Fach entwickelt und umgesetzt haben und in ihrer Person mathematische oder natur­wissenschaftliche Forschung und Lehre verbinden.

Bis zum 30. Januar 2023 können Fachbereiche und Fakultäten, Fachschaften sowie lokale Vertretungen der Fachgesellschaften, Kandidatinnen und Kandidaten vorschlagen. Eigen­bewerbungen sind ebenfalls möglich. Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Jury aus Hochschullehrerinnen und -lehrern, Hochschul­didaktikerinnen und -didaktikern sowie Studierenden.

DPG / DE

 

Weitere Infos

Virtuelle Jobbörse + High Tec Jobbörse für Physikerinnen und Physiker

22.-23.11.2022
Eine Kooperation von Wiley und der DPG.

 

Jetzt kostenfrei anmelden

Sauberes und trockenes Vakuum für Labore, Analytik, Forschung & Entwicklung

Mehr Informationen

Virtuelle Jobbörse + High Tec Jobbörse für Physikerinnen und Physiker

22.-23.11.2022
Eine Kooperation von Wiley und der DPG.

 

Jetzt kostenfrei anmelden

Sauberes und trockenes Vakuum für Labore, Analytik, Forschung & Entwicklung

Mehr Informationen