Rezension

Mondwärts – Der Wettlauf ins All

Eugen Reichl und Dietmar Röttler: Mondwärts – Der Wettlauf ins All, Motor Buch Verlag Stuttgart 2019, geb., 192 S., 220 Abb., 29,90 Euro, ISBN 9783613041967

Im wahrsten Sinne neue Einblicke bietet das Buch von Eugen Reichl. Dieser arbeitet für einen großen euro­päischen Raumfahrtkonzern und hat sich als Autor zahlreicher Bücher zur Raumfahrttechnik und -geschichte einen Namen gemacht. Er zeichnet die Geschichte der Raumfahrt von den Ursprüngen in Peenemünde bis zum russischen Mondrover Luna 24 (1976) reich bebildert nach. Dabei würdigt er so gut wie alle amerikanischen und sowjetischen Projekte zur Mondforschung und zur bemannten Raumfahrt bis zur gemeinsamen Apollo-Sojus-Mission. Neben den sachkundigen Texten und der originellen Auswahl der Fotos sind sicher die detailverliebten Illustrationen des Raumfahrtgrafikers Dietmar Röttler das Highlight des Buches. Hier lässt sich der technische Aufbau aller Apollo-Module und des Mondautos studieren, aber auch der Instrumenten-Paneele und der wissen­schaftlichen Instrumente. Es gibt aber auch aufschlussreiche Grafiken zum störrischen Trainingsgerät für die Mondlandung, das Neil Armstrong beinahe zum Verhängnis geworden wäre, oder die sowjetischen Pläne für eine eigene bemannte Mission. Kurzum: eine Augenweide für technisch interessierte Raumfahrtfans.


Alexander Pawlak

Fluid-Struktur-Interaktion simulieren

Die Fluid-Struktur-Interaktion (FSI) zählt zu den häufigsten Phänomenen in Wissenschaft und Technik. In diesem Webinar zeigen wir den Einsatz der COMSOL Multiphysics® Software zur Modellierung von FSI.

 

Zur Registrierung

Fluid-Struktur-Interaktion simulieren

Die Fluid-Struktur-Interaktion (FSI) zählt zu den häufigsten Phänomenen in Wissenschaft und Technik. In diesem Webinar zeigen wir den Einsatz der COMSOL Multiphysics® Software zur Modellierung von FSI.

 

Zur Registrierung