Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Das Physik Journal ist die Mitgliederzeitschrift der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Mit einer Auflage von über 62.000 Exemplaren ist es die bedeutendste Physikzeitschrift im deutschsprachigen Raum.

Nachrichten

Eine europäische Erfolgsgeschichte

In Darmstadt feierte die Europäische Weltraumorganisation ESA ihren 50. Geburtstag.... mehr

thumbnail image: Eine europäische Erfolgsgeschichte

Höchstes Lob für Doktoranden?

Für Physikpromotionen wird immer häufiger die Note „summa cum laude“ vergeben.... mehr

thumbnail image: Höchstes Lob für Doktoranden?

Chaos und Dynamik

Drei Mathematiker und erstmals eine Mathematikerin erhalten die Fields-Medaille 2014. Ein Teil der ausgezeichneten Forschungsergebnisse ist auch für die Physik relevant... mehr

thumbnail image: Chaos und Dynamik

Die Physiker und der Große Krieg

Vor hundert Jahren begann der Erste Weltkrieg. Wie verhielten sich die Physiker und welche Folgen hatte der Krieg langfristig auf die physikalische Forschung?... mehr

thumbnail image: Die Physiker und der Große Krieg

Alle Nachrichten >

Subscribe to RSS feed

Highlights

Stabilisierung auf hohem Niveau

Die Konferenz der Fachbereiche Physik (KFP) erhebt jährlich statistische Daten zum Physikstudium an deutschen Universitäten. Auch 2014 haben sich daran alle 58 Mitglieder der KFP beteiligt, so dass der Datensatz zu den Fachstudiengängen bis auf wenige Details bei Studiendauern oder Notendurchschnitten komplett ist. Kleinere Abstriche sind für die Zahlen zum Lehramtsstudium zu machen, die von den Fachbereichen meist nicht selbst erfasst werden und deshalb bisweilen Lücken aufweisen.... mehr

thumbnail image: Stabilisierung auf hohem Niveau

Die Physik im Großen Krieg

Das Bild, das wir vom Einsatz der Physik im Ersten Weltkrieg haben, ist erstaunlich unscharf. Hinter den breit diskutierten spektakulären Forschungsprojekten des Zweiten Weltkriegs und seinen bildgewaltigen Dokumenten verblasst es fast vollständig. Der Erste Weltkrieg gilt weithin als „Krieg der Chemiker“, in dem die Physik keine nennenswerte Rolle gespielt hat. Aber stimmt das wirklich?... mehr

thumbnail image: Die Physik im Großen Krieg

Treibgut für die Meeresforschung

Alle bisherigen Daten zeigen, dass sich die oberen 1500 Meter des Ozeans, global gemittelt, relativ gleichmäßig erwärmt haben. Im Vergleich dazu sind die global gemittelten Lufttemperaturen in den letzten zehn Jahren nur leicht gestiegen. Lässt sich die „Erwärmungspause“ der Luft als Hinweis für eine Pause in der globalen Erwärmung interpretieren? Mehr als 90 Prozent der durch den Klimawandel bedingten Erhöhung der Wärmeenergie der Erde findet im Ozean statt. Um also zu beurteilen, ob der...... mehr

thumbnail image: Treibgut für die Meeresforschung

„Nicht der kostengünstigste Weg“

Als Wissenschaftler entwickelte er bei den Bell Labs und an der Stanford University Methoden, um Atome zu kühlen und zu speichern. Dafür erhielt Steven Chu 1997 den Physik-Nobelpreis. Als Manager leitete er fünf Jahre lang das Lawrence Berkeley National Lab, bevor er 2009 dem Ruf von Barack Obama folgte und Energieminister wurde. Inzwischen ist er als Professor für Physik und Physiologie wieder zurück an der Stanford University, engagiert sich aber unverändert in Sachen Klimawandel und...... mehr

thumbnail image: „Nicht der kostengünstigste Weg“

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
09 / 2014

thumbnail image: PJ 89 2014

Preisträgerartikel

Studierenden-Statistik

DPG-Jahresbericht 2013

Neues vom Higgs-Boson

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Webinar

Simulation von Niederdruck-Gasströmungen in Vakuumsystemen

  • 09. October 2014

In diesem Webinar bekommen Sie Einblicke in die Simulation verdünnter Gase im Niedrigdruckbereich mit COMSOL Multiphysics. Mit dem Molecular Flow Module können Sie freie Molekular- sowie Übergangsströmungen simulieren.

Alle Webinare »

Folgen Sie dem Physik Journal

Website Footer