Verdichtete Zusammenarbeit

  • 01. July 2013

Universität in Sheffield vergibt zwei Gastprofessuren an das Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST in Braunschweig.

Die Sheffield Hallam University, England bestellt Prof. Dr. Günter Bräuer, Institutsleiter und Prof. Wolfgang Diehl, stellvertretender Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Schicht-und Oberflächentechnik IST in Braunschweig zu Gastprofessoren – visiting professors – am „Materials and Engineering Research Institute“ der Universität.

IMAGE

Abb.: Prof. Wolfgang Diehl und Prof. Dr. Günter Bräuer (v. l.) werden zukünftig auch an der Sheffield Hallam University Forschung und Lehre rund um das Thema „High Power Impulse Magnetron Sputtering HIPIMS“ vorantreiben. (BILD: IST)

Gewürdigt wird mit diesen Berufungen die jahrelange gute wissenschaftliche Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Beschichtungstechnologie mit Hochleistungs-Impuls-Magnetronsputtern (High Power Impulse Magnetron Sputtering HIPIMS) sowie der Aufbau des in 2010 gestarteten gemeinsamen „HIPIMS Research Centre“ der Sheffield Hallam University und des Fraunhofer IST. Neben der Bearbeitung industrienaher Forschungsprojekte aus Bereichen der Vakuumbeschichtungstechnik gehört deren Akquise zu den Hauptaufgaben des zurzeit in England entstehenden Zentrums.

IMAGE

Abb.: Prinzipieller Unterschied zwischen Magnetronsputtern und herkömmlichen Methoden: der hohe Inonenanteil im schichtbildenden Teilchenfluss (rechts) sorgt beim HIPIMS Verfahren für einen verdichteten Schichtaufbau. (Bild: IST)

Die Sheffield Hallam University (SHU) ernennt „visiting professors“ in Anerkennung erwiesener Fachkompetenz und internationaler wissenschaftlicher Reputation sowie für Spitzenleistungen in Forschung und Lehre. Prof. Dr. Bräuer und Prof. Diehl sind durch Gastvorlesungen, wissenschaftlichen Austausch und Betreuung von Doktorarbeiten bereits aktiv in das akademische Programm der SHU eingebunden.

Die Berufungen wurden am 10. Juni 2013 von Prof. Allan J. Smith, Director des „Materials and Engineering Research Institutes“ der Sheffield Hallam University auf der „4th International HIPIMS Conference“ in Braunschweig offiziell bekannt gegeben.

IST / LK

Share |

Bestellen

Zeitschrift abonnieren: Abonnenten-Service

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer