Stellenanzeigen

Doktorand (m/w) - Physik, Materialwissenschaften

Das Institut für Solarenergieforschung Hameln (ISFH) ist eine Forschungseinrichtung des Landes Niedersachsen und ein An-Institut der Leibniz Universität Hannover. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind photovoltaische und solarthermische Energieumwandlung. Das ISFH gehört zu den weltweit führenden Forschungseinrichtungen im Bereich Siliziumphotovoltaik.
Im Rahmen eines öffentlich geförderten Verbundprojektes suchen wir für die Abteilung Photovoltaik zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Doktoranden (m/w) – PV446
Physik, Materialwissenschaften oder verwandte Studiengänge

Aktuelle industrielle State-of-the-Art Siliziumsolarzellen erreichen Wirkungsgrade um die 22%, die hauptsächlich durch die Rekombinationsverluste photogenerierter Ladungsträger an Metall-Silizium-Kontakten limitiert sind. Am ISFH wurde in diesem Jahr eine Laborsolarzelle mit einem Rekord-Wirkungsgrad von 26,1% entwickelt, welche statt eines traditionellen Metall-Silizium-Kontaktes ladungsträgerselektive Kontakte, bestehend aus einer ultradünnen Siliziumoxidschicht und einer Schicht aus polykristallinem Silizium (poly-Si), verwendet. Diese neuartigen POLO („POLycrystalline Silicon on Oxide“)-Kontakte ermöglichen einen hervorragenden Ladungstransport für die Majoritäten und blockieren gleichzeitig äußerst effektiv die Rekombination der Minoritäten, was zu einem signifikant erhöhten Wirkungsgradpotenzial führt. Im Rahmen dieser Promotionsarbeit erforschen und entwickeln Sie neue Herstellungsverfahren zur Integration von ladungsträgerselektiven Kontakten in industrielle Siliziumsolarzellen, um deren Wirkungsgrad zu steigern. Eine umfangreiche Charakterisierung der neuartigen Solarzellen mit verschiedensten, am ISFH etablierten Messverfahren sowie numerischen Bauelement-Simulationsrechnungen komplettiert Ihre Arbeit. Sie arbeiten in einem erfahrenen, motivierten Projektteam in Kooperation mit mehreren Industriepartnern. Die Forschungsergebnisse werden in halbjährlichen Projekttreffen den Industrie- und Institutspartnern vorgestellt und diskutiert sowie anschließend auf internationalen Konferenzen und in anerkannten Journals publiziert.

Ihr Profil:
Sehr guter Studienabschluss in einem der genannten Fachgebiete
Freude am experimentellen und theoretischen Arbeiten
Selbständige und zielorientierte Arbeitsweise
Gute Team- und Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot:
Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem motivierten, weltweit führenden Team
Eine exzellente apparative Ausstattung
Flexible Arbeitszeiten
Raum für Kreativität zur Umsetzung eigener Ideen

Rahmenbedingungen:
Arbeitsort: Hameln
Vergütung: 75% E13 (TV-L Niedersachsen)
Eintrittstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer PV446 an karriere@isfh.de, z.H. Frau Mareike Weiner.
Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Ansprechpartner:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:

  • Mareike Weiner
  • Institut für Solarenergieforschung
  • Am Ohrberg 1
  • Hameln / Emmerthal 31860
  • E-Mail: karriere@isfh.de

Physiker (m / w)



  • Basycon Unternehmensberatung GmbH

Ihre Stellenanzeige

Der Rund-um-Service für Ihre Stellenanzeige - Print, Online und
im Newsletter schon ab € 480,-
(zzgl. MwSt.)
Interesse? Dann klicken Sie hier.

Achtung! Neue Preise ab
01. Oktober 2018.

„Physik Jobs“ – der Twitter-Kanal rund um den pro-physik.de-Stellen­markt

Registrierung

Um ein Stellenangebot aufgeben zu können, registrieren Sie sich bitte bei pro-physik. Die Registrierung ist unverbindlich und kostenlos. Falls Sie schon bei pro-physik angemeldet sind, brauchen Sie sich nur einzuloggen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer