Stellenanzeigen

Wissenschaftler/in (PostDoc) oder Doktorand/in auf dem Gebiet der Quantenlogik-Spektroskopie

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologie-Institut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft. Das QUEST-Institut für Experimentelle Quantenmetrologie ist eine gemeinsame Einrichtung der Leibniz Universität Hannover und der PTB in Braunschweig.

Am QUEST-Institut sind zum frühestmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

Wissenschaftler/in (PostDoc) oder Doktorand/in
auf dem Gebiet der Quantenlogik-Spektroskopie

zu besetzen.

Die Stellen sind vorerst auf 3 Jahre befristet mit der Möglichkeit einer Verlängerung.
Dienstort ist Braunschweig.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund. Für Doktoranden erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund 85%.

Die Quantenlogik-Spektroskopie Gruppe befasst sich mit der Präzisionsspektroskopie von gefangenen und lasergekühlten atomaren und molekularen Ionen. Dazu entwickeln wir neuartige Techniken für die kohärente Manipulation von einzelnen Ionen und deren Spektroskopie. Wir sind Teil eines exzellenten Forschungsumfelds mit Zugriff auf die einmalige Infrastruktur der PTB. Die Arbeitsgruppe ist hervorragend national und international vernetzt und an mehreren koordinierten Forschungsprojekten maßgeblich beteiligt, unter anderem dem SFB 1227 „Designed quantum states of matter“ (DQ-mat) und dem SFB 1128 „Relativistic geodesy with quantum sensors“ (geo-Q). Wir bieten ein Labor mit bewährten Experimenten, die die Forschung an der Grenze der modernen Quantenphysik vorantreiben. Erfolgreiche Bewerber werden Teil eines starken Teams werden, moderne Techniken der experimentellen Laser- und Quantenphysik in der Praxis erlernen und aktiv an der Weiterentwicklung der Experimente für die Spitzenforschung mitarbeiten.

Aufgabengebiet Molekülionen:
• Entwicklung und Implementierung von Quantenlogik-basierter Zustandspräparation der internen Zustände von Molekülionen
• Einsatz von nichtklassischen Bewegungszuständen zur effizienten Präparation und Detektion von internen Zuständen
• Erstmalige Implementierung von Spektroskopie an einzelnen gefangenen Molekülen mit bisher unerreichter Auflösung

Aufgabengebiet optische Uhr:
• Evaluierung und Betrieb einer Quantenlogik-Uhr basierend auf Al+
• Miniaturisierung von Lasersystemen und optischen Aufbauten für eine transportable Uhr
• Einsatz der Uhr für Uhrenvergleiche und geodätische Anwendungen
• Implementierung von Konzepten für hochstabile Referenzen mit großen Ionenkristallen
• Entwicklung und Implementierung von Quantenalgorithmen zur Verbesserung der Messgenauigkeit

Anforderungsprofil:
• Sehr guter Hochschulabschluss (Master, Diplom) in Physik
• Interesse an der Entwicklung und Realisierung von Präzisionsexperimenten
• Hohes Engagement, eigenverantwortliches Arbeiten sowie Lernbereitschaft
• Team- und Kommunikationsfähigkeit
• Sehr gutes Deutsch und Englisch (in Wort und Schrift)
• Gute Kenntnisse in Atomphysik, Quantenoptik, Laserkühlung, Laserspektroskopie oder verwandter Gebiete sind von Vorteil
• Die physische Möglichkeit zur Laborarbeit und Durchführung von Experimenten an externen Stellen muss gegeben sein

Weitere fachliche Informationen zu dieser Stelle erhalten Sie bei
Herrn Prof. Dr. P. O. Schmidt, Tel.: 0531 592 4700, E-Mail: Piet.Schmidt@quantummetrology.de

Die PTB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die PTB bietet im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten flexible Teilzeitmodelle an, um insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Bitte nutzen Sie unser Online-Bewerbungsformular oder bewerben Sie sich auf dem Postweg:

Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Referat "Personal"
Kennziffer 17-166-QUEST
Bundesallee 100
38116 Braunschweig

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen per E-Mail nicht entgegennehmen.

Die Bewerbungsfrist endet am 20. Dezember 2017.

Ihr Ansprechpartner:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:

  • Physikalisch-Technische Bundesanstalt
  • Referat "Personal", Kennziffer 17-166-QUEST
  • Bundesallee 100
  • 38116 Braunschweig

MINT-Event



  • McKinsey & Company Inc.

Ihre Stellenanzeige

Der Rund-um-Service für Ihre Stellenanzeige - Print, Online und
im Newsletter schon ab € 480,-
(zzgl. MwSt.)
Interesse? Dann klicken Sie hier.

Achtung! Neue Preise ab
01. Oktober 2017.

„Physik Jobs“ – der Twitter-Kanal rund um den pro-physik.de-Stellen­markt

Registrierung

Um ein Stellenangebot aufgeben zu können, registrieren Sie sich bitte bei pro-physik. Die Registrierung ist unverbindlich und kostenlos. Falls Sie schon bei pro-physik angemeldet sind, brauchen Sie sich nur einzuloggen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer