Stellenanzeigen

2 Doktorierende (m/w)

Die ETH Zürich ist eine der weltweit führenden technisch-naturwissenschaftlichen Hochschulen. Sie ist bekannt für ihre exzellente Lehre, eine wegweisende Grundlagenforschung und den direkten Transfer von neuen Erkenntnissen in die Praxis. 1855 gegründet, zählt die ETH Zürich heute gegen 18‘000 Studierende aus über 100 Ländern, davon 3800 Doktorierende. Forschenden bietet sie ein inspirierendes Umfeld und ihren Studierenden eine umfassende Ausbildung.
Die Forschungsschwerpunkte des Instituts für Elektrische Energieübertragung und Hochspannungstechnik (EEH) sind im Bereich der zukünftigen elektrischen Energieübertragungstechnologien. Derzeit sind zwei Doktorandenstellen in der Fachgruppe Hochspannungstechnik (HVL) neu zu besetzen.

Forschungsgebiet Stelle 1:
Schwefelhexafluorid (SF6) ist ein wichtiges Gas für die Hochspannungsisolation. Aufgrund des hohen Treibhauspotentials (23‘500 mal stärker als CO2) wird nach einer alternativen Isoliergasmischung gesucht. In der Gruppe Hochspannungstechnik ist ein neues Verfahren zur Identifizierung und Charakterisierung von neuen Gasen entwickelt worden, sowie eine Methode zur Vorhersage von Durchschlagsspannungen in realen gasisolierten Schaltanlagen.
Das Forschungsthema wird die experimentelle und/oder theoretische Untersuchung von Molekülen und Gasmischungen zur Verwendung in der Hochspannungsisolation sein.

Forschungsgebiet Stelle 2:
Der elektrischen Energieversorgung wird eine zunehmend stärkere Bedeutung zukommen, zum einen um die grossen Mengen Energie aus neuen Erneuerbaren Quellen zu nutzen, zum anderen um Effizienz-steigerungen zu realisieren (Elektromobilität, Wärmepumpen, ….). Moderne Energieanlagen setzen dabei leistungselektronische Umrichter ein, d.h. die Werkstoffe werden mit einer Überlagerung von Wechsel- und Pulsspannung belastet. Dies beschleunigt die Alterung und den Ausfall der Bauteile, aber die dazu führenden physikalisch-chemischen Mechanismen sind noch weitgehend unbekannt.
Das Forschungsthema wird die experimentelle und theoretische Untersuchung der Alterung und dem Versagen von Isolierstoffen unter Mischspannungsbeanspruchung für verschiedene Anwendungen sein.

Anforderungsprofil:
Sie haben einen sehr guten Universitätsabschluss in Elektrotechnik, Physik, Maschinenbau oder einem entsprechenden Fachgebiet. Sie sind motiviert und interessiert in einer interdisziplinären Forschungsgruppe zu arbeiten. Sie arbeiten systematisch, strukturiert, selbstständig und können ihre Ergebnisse präsentieren. Vorkenntnisse im Bereich der Hochspannungs- und/oder elektrischen Energieübertragungstechnik sind von Vorteil aber keine zwingende Voraussetzung.

Kontakt:
Bei Interesse erhalten Sie gerne unter www.hvl.ee.ethz.ch oder über Email-Anfrage weitere Informationen. Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bei: Prof. Christian Franck, cfranck@ethz.ch.

Ihr Ansprechpartner:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:

  • Christian Franck
  • Physikstrasse 3
  • ETL - H28
  • 8092 Zürich
  • E-Mail: cfranck@ethz.ch
  • Telefon: +41 44 632 4762

MINT-Event



  • McKinsey & Company Inc.

Ihre Stellenanzeige

Der Rund-um-Service für Ihre Stellenanzeige - Print, Online und
im Newsletter schon ab € 480,-
(zzgl. MwSt.)
Interesse? Dann klicken Sie hier.

Achtung! Neue Preise ab
01. Oktober 2017.

„Physik Jobs“ – der Twitter-Kanal rund um den pro-physik.de-Stellen­markt

Registrierung

Um ein Stellenangebot aufgeben zu können, registrieren Sie sich bitte bei pro-physik. Die Registrierung ist unverbindlich und kostenlos. Falls Sie schon bei pro-physik angemeldet sind, brauchen Sie sich nur einzuloggen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer