Alle Rezensionen »

Das Universum ist eine Scheißgegend

  • von Heinz Oberhummer et al.
  • 02. December 2015
thumbnail image: Das Universum ist eine Scheißgegend

Heinz Oberhummer et al.: Das Universum ist eine Scheißgegend Hanser, München 2015, 328 S., geb., 19,90 € ISBN 9783446444775

Wen der Titel „Das Universum ist eine Scheißgegend“ abschreckt, dem sei gesagt: Das neueste Buch der österreichischen „Science Bus­ters“ Heinz Ober­hummer, Martin Puntigam und Werner Gruber (mit Unterstützung des Astronomen Florian Freistätter) ist durchaus wissenschaftlich und lohnenswert.

Der ausgesprochen flapsige und respektlos-kabarettis­tische Stil, in dem das Buch überwiegend geschrieben ist, sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass es mit sehr viel Fachwissen geschrieben ist und sich mit seriöser wissenschaftlicher Forschung be­fasst. Das belegen zudem die Referenzen am Ende des Buches, die auch auf www.sciencebusters.at online verfügbar sind.

Die Science Busters nehmen sich die üblen Regionen des Universums abschnittsweise vor, ausgehend von der Erde mit unserem Sonnensystem über die Milchstraße bis zum Universum als Ganzes. Der Haupttext, in schwarz begleitet von Zeichnungen in auffälligem rosa, wird durch abgesetzte „Fact Boxes“ ergänzt. Hier kommen weitere Hintergründe, Größenordnungen und Formeln zu den jeweiligen Themen ausführlicher und etwas sachlicher zur Sprache. Bei der ersten Lektüre kann man diese Kästen durchaus überspringen. Allerdings erscheint die Unterscheidung zwischen Haupttext und Einschub im Verlauf des Buches etwas willkürlich. In der Fact Box zur „Symmetriebrechung“ hat sich übrigens ein Fehler zur Zusammensetzung von K- und Pi-Mesonen eingeschlichen.

Die Ausführungen zum Thema Zombies im letzten Abschnitt „Jenseits“ sind zwar unterhaltsam, aber doch etwas unmotiviert. Schade, dass die Autoren lediglich auf Kinofilme eingehen. Dabei gibt es z. B. mit dem Buch „Mathe­matical Modelling of Zombies“ interessante Bezüge zu anspruchs­vollen epidemiologischen Modellen. Die Kritikpunkte sind jedoch nicht wesentlich und trüben den Lesegenuss kaum.

Das Buch richtet sich generell wohl eher an Laien, es vermag aber auch, wissen­schaftlich vorgebildete Leserinnen und Leser auf eine vergnügliche Tour durch die „Scheißgegend“ Universum mitzunehmen – vorausgesetzt, man mag sich auf den sprachlichen Stil der „Wissenschafts­boygroup“ ein­lassen. Dann ist das Buch eine prima Geschenkidee. Im Idealfall können die Beschenkten feststellen, welche spannenden und überraschenden Erkennt­nisse sich in Physik und Astronomie verstecken können.

Dipl.-Phys. Birgit Niederhaus, Eppstein-Bremthal

Lehrbuchkatalog Physik

Klassiker und Neuerscheinungen von Wiley-VCH zu den Bereichen Physik, Astronomie und Ingenieurwissenschaften finden Sie im Online-Katalog.

Lehrbuchkatalog Physik

Physiktrainer

Den Halliday sowie den Physiktrainer finden Sie hier.

Halliday

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer