Alle Rezensionen »

The Collected ­Papers of Albert Einstein – Band 13

  • von D. Kormos Buchwald et al. (Hrsg.)
  • 07. January 2014
thumbnail image: The Collected ­Papers of Albert Einstein – Band 13

D. Kormos Buchwald et al. (Hrsg.): The Collected ­Papers of Albert Einstein – Band 13, Princeton Univer­sity Press, Princeton 2012, XCVI + 904 S., brosch., 125 $, ISBN 9780691156736

Der neueste Band der Einstein-­Gesamtausgabe ist mit rund tausend Seiten der bislang umfangreichste und umfasst zugleich den kürzesten Zeitraum – lediglich 15 Monate, vom Januar 1922 bis zum März 1923. Dies zeigt, dass man inzwischen bei diesem Jahrhundertwerk an Grenzen stößt und künftig aus Platzgründen nicht mehr sämtliche Dokumente eines bestimmten Zeitraums aufnehmen kann, sondern eine Auswahl treffen muss.

Ebenfalls weicht der vorliegende Band vom bisher praktizierten Editions­prinzip der Trennung von Briefkorrespondenz und wissenschaftlichen Schriften ab und fasst erstmals beides in zeitlicher Ordnung zusammen. Dies erleichtert zweifelsohne die gegenseitige Zu- und Einordnung der Dokumente. Das schlägt in diesem Band allein schon deswegen positiv zu Buche, weil Einstein im Berichtszeitraum überwiegend auf Reisen war – so von Oktober 1922 bis März 1923 auf seiner großen Fernost-Tour mit längeren Zwischenstopps in Palästina und Spanien. So kommt man nicht nur in den Genuss seiner Korres­pondenz, sondern auch seiner Reise­tagebücher sowie einiger auf seiner Reise gehaltenen Ansprachen. Weiterhin fallen in den doku­­mentierten Zeitraum die Ermordung Walther Rathenaus und Einsteins Befürchtungen, ebenfalls Opfer antisemitischer Angriffe zu werden. Wissenschaftlich beschäftigte ihn in dieser Zeit nicht nur das Dauerthema einheitliche Feldtheorie, sondern auch die Deutung des Stern-Gerlach-Effekts sowie die Theorie der Supraleitung.

Der recht kurzen zeitlichen Spannweite steht damit eine große inhaltliche Breite gegenüber, welche diesen Band für einen breiten Leserkreis interessant macht.

Prof. Dr. Dieter Hoffmann, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin

Lehrbuchkatalog Physik

Klassiker und Neuerscheinungen von Wiley-VCH zu den Bereichen Physik, Astronomie und Ingenieurwissenschaften finden Sie im Online-Katalog.

Lehrbuchkatalog Physik

Physiktrainer

Den Halliday sowie den Physiktrainer finden Sie hier.

Halliday

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer