Alle Rezensionen »

God‘s Kitchen

  • von Margit Ruile
  • 25. June 2018
thumbnail image: God‘s Kitchen

Margit Ruile: God‘s Kitchen, Loewe, Bindlach 2018, 320 S., geb., 14,95 € ISBN 9783785584477

Celine ist 19 Jahre alt und seit Geburt hellsichtig: Ohne dass sie es steuern kann, hat sie blitzartige Visionen von der Zukunft. Für sie ist das mehr Fluch als Segen, denn als sie den Tod ihrer Familie vorhersieht, kann sie ihn nicht abwenden. Im Studium hat sie kaum Freunde, entsprechend groß ist ihre Freude, als ihr ein Praktikum im Forschungsinstitut „God’s Kitchen“ angeboten wird. Dort lernt sie Chi kennen – einen Roboter, der aussieht und agiert wie ein lebendiges Kind. Chi soll immer menschlicher werden und nun von Celine lernen. Obwohl Celine sich ständig vor Augen führt, dass Chi nur eine Maschine ist, baut sie eine persönliche Beziehung zu ihr auf. Als es aber zu Todesfällen kommt, muss Celine erkennen, dass sie Teil eines gefährlichen Spiels geworden ist.

Zentrales Thema ist die Künstliche Intelligenz und deren mögliche Auswirkungen. Das Buch richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren. Entsprechend einfach ist nicht nur die Sprache, sondern entsprechend oberflächlich erläutert Margot Ruile, wie Chi durch die Interaktion von Menschen lernt und ihr Verhalten immer besser einstellt. Solche kog­nitiven Systeme sind längst Realität – und so versucht die Autorin mit ihrer Geschichte aufzuzeigen, wie nah die Roboter durch das Selbstlernen dem Verhalten eines Menschen kommen können. Obwohl Celine sich fest vorgenommen hatte, Chi wie eine Maschine zu behandeln, wird sie doch zu einer Art Freundin – allerdings einer, die Celine stets einen Schritt voraus ist.

Das Buch ist in vielerlei Hinsicht recht einfach gehalten, auch die Charaktere bleiben – wie Chi – etwas blass. Aber für jüngere Jugendliche bietet es doch einige Anregungen, um über die Konsequenzen kognitiver Systeme nachzudenken.

Maike Pfalz

Lehrbuchkatalog Physik

Klassiker und Neuerscheinungen von Wiley-VCH zu den Bereichen Physik, Astronomie und Ingenieurwissenschaften finden Sie im Online-Katalog.

Lehrbuchkatalog Physik

Physiktrainer

Den Halliday sowie den Physiktrainer finden Sie hier.

Halliday

Webinar

Vom Raytracing-Modell zum digitalen Prototypen

  • 22. November 2018

Raytracing ist die Stan­dard­methode zur Ent­wick­lung von opti­schen Sys­te­men und wird ein­ge­setzt, um diese Sys­teme vir­tuell auszu­legen und Vor­her­sagen über ihre opti­schen Ei­gen­schaf­ten zu ma­chen. Ein­satz­be­rei­che sol­cher digi­ta­ler Pro­to­ty­pen sind bei­spiels­weise die Ent­wick­lung von Laser- oder Ab­bil­dungs­sys­te­men.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer