Alle Rezensionen »

Warum landen Asteroiden immer in Kratern?

  • von M. Puntigam, F. Freistetter, H. Jungwirth
  • 21. February 2018
thumbnail image: Warum landen Asteroiden immer in Kratern?

M. Puntigam, F. Freistetter, H. Jungwirth: Warum landen Asteroiden immer in Kratern?, Hanser, München 2017, geb. 288 S., 22 €, ISBN 9783446259065

„33 Spitzenantworten auf die 33 wichtigsten Fragen der Menschheit“ lautet der selbstbewusste Untertitel des neuen Buchs der Science Bus­ters. Die Kabarettgruppe hat Zuwachs erhalten: Neu dabei sind eine Verhaltensbiologin, ein Molekular­biologe und ein Chemiker. Entsprechend breit fällt das Themenspektrum aus: Neben Asteroiden (die nach dem Aufprall nicht mehr so heißen) behandeln die Autoren den Supermond, das Wetter, den Leib Christi und seinen Glutengehalt, Gravitationswellen, Phantomschmerzen oder das Aluminium im Deo. Handelt es sich hier immer um die wichtigsten Fragen der Menschheit? Wohl kaum, denn wer hat sich jemals gefragt, ob Engel Säugetiere sind oder wie Käse klingt?

Jedes Kapitel liefert zunächst eine kurze Antwort auf die jeweilige Frage. Bei den Engeln lautet diese knackig: Schauen Sie im Mutter-Kind-Pass nach. Das macht nicht wirklich schlauer. Daher folgt eine seitenlange ausführliche Antwort. Die Science Busters gehen dabei der Frage nach, ob Engel stillen und somit als Säugetier gelten können. Die folgende Diskussion dreht sich um Milch, die Größe des „Gesäuges“ und die Feststellung, dass Gott die Engel „ins Sein gesetzt hat“, was ­die anfängliche Frage ziemlich überflüssig mache.

Die Antworten sind betont witzig formuliert, was auf mich eher aufgesetzt wirkt. Das ist aber sicher Geschmackssache. Mir war die Mischung der Fragen zu beliebig, sodass ich das Buch nach der Hälfte entmutigt und nicht sonderlich schlauer zur Seite gelegt habe.

Maike Pfalz

Lehrbuchkatalog Physik

Klassiker und Neuerscheinungen von Wiley-VCH zu den Bereichen Physik, Astronomie und Ingenieurwissenschaften finden Sie im Online-Katalog.

Lehrbuchkatalog Physik

Physiktrainer

Den Halliday sowie den Physiktrainer finden Sie hier.

Halliday

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer