Alle Rezensionen »

App: Audiohimmelsführungen

  • von Lutz Clausnitzer
  • 18. September 2017
thumbnail image: App: Audiohimmelsführungen

Lutz Clausnitzer: Audiohimmelsführungen, Version 1.4, Dateigröße 150,46 MB, 7,99 € (iTunes) bzw. 4,99 € (Google Play), www.lutz-clausnitzer.de/sky/de/de.html

Der Sternenhimmel übt auf Kinder wie Erwachsene eine große Faszination aus, und dennoch vermag sich heutzutage kaum noch jemand am Nachthimmel zu orien­tieren. Genau hier verschafft die App „Audio­himmelsführungen“ des ehemaligen Gymnasiallehrers für Mathematik, Physik und Astronomie Lutz Clausnitzer Abhilfe.

Insgesamt sechs Himmelsführungen à 20 Minuten Länge stehen zur Auswahl. Das zentrale Thema der ersten fünf Folgen sind die Sternbilder, die wir am Nachthimmel sehen können. Da aber nur wenige das ganze Jahr über am Nachthimmel aufzufinden sind (1. Folge), gibt es für jede Jahreszeit eine eigene Audiohimmelsführung (Folgen 2 bis 5). Die sechste Folge setzt sich kritisch-historisch mit den Unterschieden zwischen Astrologie und Astronomie auseinander. Das ist eine wichtige Ergänzung, da die Sterndeuterei auch heute noch mit der naturwissenschaftlichen Sternenkunde verwechselt wird.

Sobald der Sprecher zu erzählen beginnt, fühlt man sich wie an Großvaters Hand bei einem Spaziergang unter dem Sternenhimmel. Anschaulich und im passenden Rede­tempo erklärt „Großvater“ neben Sternbildern auch die dazugehörigen Legenden sowie Interessantes über fundamentale astronomische Konzepte wie Lichtjahre, Sternhaufen und Sternentwicklung. Der Unterschied zwischen Planeten und Sternen kommt zur Sprache. Auf die Beschreibung der sich ständig verändernden Planetenpositionen verzichtet Clausnitzer jedoch bewusst, um den Folgen eine zeitlose Gültigkeit zu verschaffen. Bei unerfahrenen Beobachtern könnte diese Unterlassung jedoch ein wenig zu Verwirrung führen.

Die Anzeige der statischen Sternenkarte auf dem Display ist für die Veranschaulichung unverzichtbar. Noch besser wäre eine interaktive Sternenkarte, die genau jenen Bereich des Himmels zeigt, in welchen das Smartphone gerichtet ist. Aber dafür stehen ja genügend andere Astronomie-Apps zur Verfügung. Für diejenigen, die sich mit der in der App behandelten Thema­tik eingehender befassen wollen, bietet Clausnitzer auf seiner Homepage Arbeitsblätter (inklusive Lösungen) zu den jeweiligen Folgen kostenlos zum Download an.

Alles in allem eine sehr gelungene App, die dem Anfänger den Zugang zum Sternenhimmel erleichtert und auch für Fort-geschrittene uneingeschränkt zu empfehlen ist.

Dr. David Gruber, Planetarium Südtirol Alto Adige, Gummer, Italien

Lehrbuchkatalog Physik

Klassiker und Neuerscheinungen von Wiley-VCH zu den Bereichen Physik, Astronomie und Ingenieurwissenschaften finden Sie im Online-Katalog.

Lehrbuchkatalog Physik

Physiktrainer

Den Halliday sowie den Physiktrainer finden Sie hier.

Halliday

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer