Produkte

Wählen Sie eine Kategorie aus
Suche:

200-MHz-Breitbandverstärker mit einstellbarer Verstärkung

Angebot: Rauscharme Spannungsverstärker der Reihe "DHPVA" mit Bandbreiten von DC bis 200 MHz und einstellbarer Verstärkung von 10 dB (×3) bis 60 dB (×1000). Die Bandbreite bleibt unabhängig von der gewählten Verstärkung konstant und ermöglicht damit die präzise Messung schneller Signale in jeder Verstärkungseinstellung. Die Eingangsempfindlichkeit von Oszilloskopen und AD-Wandlern kann so um ein Vielfaches gesteigert werden, ohne die Signalform zu verändern.
Merkmale: Die Breitbandverstärker "DHPVA-101" (100 MHz) und "DHPVA-201" (200 MHz) bieten eine einstellbare Verstärkung, eine verstärkungsunabhängige Bandbreite, einen flachen Frequenzgang ohne Überhöhungen, ein sehr geringes Rauschen von 2,3 nV/√Hz und mit nur 0,3 μV/°C die niedrige Offset-Drift von Präzisionsverstärkern. Zusammen mit der in Schritten von 10 dB schaltbaren Verstärkung werden so Signale vom μV-Bereich bis hin zu 300 mV präzise und stabil erfasst. Die Eingangskopplung ist von DC auf AC umschaltbar. Das geringe Breitbandrauschen kann mit Hilfe eines zuschaltbaren Tiefpasses noch weiter reduziert werden. Alle Einstellungen sind wahlweise manuell direkt am Verstärker oder über das digitale Interface möglich.
Anwendungen: Universal-Labormessverstärker, Vorverstärker für Oszilloskope/AD-Wandler, Präzisionsmessungen mit hoher Zeitauflösung usw.

Kontakt:

FEMTO Messtechnik GmbH
Klosterstr. 64
10179 Berlin
Tel.: +49 (0)30 2804711-0
Fax: +49 (0)30 2804711-11
info@femto.de
www.femto.de

Interesse?

Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
Dann klicken Sie hier.

 

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer