Produkte

Wählen Sie eine Kategorie aus
Suche:

Robustes und kompaktes Laserstrahlmessgerät

  • Hersteller: MKS Ophir.

Angebot: Tragbares und robustes M2-Lasermessgerät „BeamSquared 2.0“, das in weniger als einer Minute die Strahlqualität sowie alle einzelnen Strahlparameter sowohl von Dauerstrich- als auch von gepulsten Lasern ermittelt. Die Anwender können damit jederzeit die Fokussierbarkeit des Laserstrahls einschätzen und optimieren.
Merkmale: Das System besteht aus einer hochpräzisen CCD- oder InGaAs-Matrixkamera, einem Strahlengang sowie der leistungsfähigen M2-Software. Die Software erfasst die Kenngrößen der Strahlausbreitung sowohl in X- und Y-Richtung, darunter Durchmesser und Lokation der Strahltaille, Divergenzwinkel, Rayleigh-Längen sowie M2 bzw. K-Zahl, das Strahlparameter-Produkt sowie Astigmatismus und Asymmetrie. Um das Strahlverhalten im Fokus nachzuweisen, lassen sich die Laserstrahlen auch zwei- oder dreidimensional darstellen. Insbesondere die Kombination aus dem längeren Strahlengang und dem patentierten „UltraCal“-Kalibrieralgorithmus gewährleistet die ISO11146-Konformität und liefert Messergebnisse in höchster Präzision.
Anwendungen: Das Messgerät wurde für den kontinuierlichen Betrieb sowohl in der Forschung als auch in industriellen Anwendungen entwickelt. Im automatischen Modus lässt es sich von UV- bis zum nahen IR-Bereich sowie für Wellenlängen in der Telekommunikation nutzen; in Kombination mit geeigneten Sensoren analysiert die neuentwickelte M2-Software auch Terahertz- und CO2-Laserstrahlen mit einer Wellenlänge größer als 1,8 µm. Die neue Version bietet erweiterte Optionen zur 3D-Darstellung des Strahls sowie umfangreiche Reporting-Funktionen, eine Automatisierungsschnittstelle über .NET-Komponenten und anpassbare Messoptionen.

Kontakt:

MKS Instruments, Inc.
Ophir Products
Ophir Spiricon Europe GmbH
Guerickeweg 7
64291 Darmstadt, Germany
Tel.: +49 (0)6151 708-0
Fax: +49 (0)6151 708-599
juergen.reingruber@eu.ophiropt.com
www.ophiropt.com/photonics

Interesse?

Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
Dann klicken Sie hier.

 

Webinar

Welches Turbulenzmodell soll ich benutzen?

  • 01. March 2018

Lösungen der seit nun fast 200 Jah­ren be­kann­ten Navier-Stokes-Glei­chung­en be­schrei­ben Strö­mung­en in al­len De­tails. Doch Tur­bu­len­zen sind noch im­mer ein nu­me­ri­scher Alb­traum, selbst mit Su­per­com­pu­tern sind tur­bu­len­te Strö­mung­en in re­a­lis­ti­schen Mo­del­len meist un­be­rech­en­bar.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer