Produkte

Wählen Sie eine Kategorie aus
Suche:

Frequenzkammgenerator mit einem Modenabstand von 1 GHz

  • Hersteller: Laser Quantum.

Angebot: Femtosekundenlaser-basierter Frequenzkammgenerator "taccor comb" mit einer Wiederholrate/Modenabstand von 1 GHz. Der große Modenabstand ermöglicht Leistungen im Superkontinuum von bis zu 1 μW pro Mode – 100-mal mehr Leistung, als mit 100-MHz-Femtosekundenlasern möglich ist.
Merkmale: Der Frequenzkamm besteht aus einem leistungsstarken Ti:Saphir-Femtosekundenlaser "taccor", der auf Knopfdruck fs-Pulse mit einer Wiederholrate von 1 GHz liefert, und einem Modul, das Dispersionskompensation, Erzeugung eines Superkontinuums und ein hochstabiles f-zu-2f Interferometer miteinander verbindet. Die Carrier-Envelope-Offset-Frequenz (CEO-Frequenz) wird als elektrisches Ausgangssignal mit mehr als 40 dB Signal-zu-Rausch-Abstand zur Verfügung gestellt und aktiv mit einer PID-Regelschleife phasenstabilisiert. Die Faser-Einkopplung für die Erzeugung des Superkontinuums ist auf höchste Stabilität ausgelegt. Veränderungen auf längeren Zeitskalen können mit Piezoaktoren kompensiert werden. – Der Frequenzkamm ist wie der fs-Laser "taccor" leicht einzusetzen, langzeitstabil und wartungsarm. Damit ist er auch attraktiv für Anwender, die neu auf dem Gebiet der laserbasierten Frequenzkämme sind. Die Wiederholrate von 1 GHz ist einzigartig auf dem Markt und übertrifft damit die Leistung von laserbasierten Frequenzkämmen, die auf geringeren Wiederholraten basieren.
Anwendungen: Laserbasierte Frequenzkämme spielen seit über zehn Jahren eine Schlüsselrolle in der hochpräzisen optischen Frequenzmetrologie und -synthese und werden in verschiedenen Anwendungen in der Grundlagenforschung auf makroskopischer Ebene (z. B. Astronomie) wie auch auf mikroskopischer Ebene (z. B. Untersuchung optischer Übergänge in Atomen) verwendet. Die Technik ist zudem interessant für industrielle Anwendungen, die neben der hohen Messpräzision eine geringe Wartung, hohe Langzeitstabilität, Flexibilität und eine einfache Handhabung erfordern.

Kontakt:

Laser Quantum GmbH
Max–Stromeyer–Str. 116
78467 Konstanz
Tel.: +49 (0)7531 368371
Fax: +49 (0)7531 368372
sales@laserquantum.com
www.laserquantum.de

Interesse?

Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Bezugsquellenverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
Dann klicken Sie hier.

 

Webinar

Warum reale Linsensysteme nur multiphysikalisch simuliert werden können

  • 22. June 2017

Die numerische Simulation gehört mittlerweile zum Standardrepertoire in der Forschung und Entwicklung von optischen Komponenten, Linsensystemen und Objektiven. Die optischen Eigenschaften können mit der Raytracing-Methode einfach und effizient charakterisiert werden.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer