Inhaltsverzeichnis 11 / 2016

thumbnail image: November 2016

Etwa zweimal pro Woche durfte Christiane Heinicke während der Marssimulation auf Hawaii im Raumanzug das Habitat verlassen. (Bild: C. Johnston, vgl. S. 26)

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Kooperation für mehr Innovation

Gemeinsame Kooperationen bieten Chancen für Wissenschaft und Industrie.

  • Edward G. Krubasik
  • 11 / 2016 Seite: 3
thumbnail image: Kooperation für mehr Innovation

Aktuell

Topologisch zu neuen Phasen

  • Alexander Pawlak
  • 11 / 2016 Seite: 6

Startschuss für die Startphase

  • Alexander Pawlak
  • 11 / 2016 Seite: 7
thumbnail image: Startschuss für die Startphase

Eine Strategie für Exzellenz

  • Maike Pfalz
  • 11 / 2016 Seite: 8

Gravitationswellen und Spinnenseide

  • Anja Hauck
  • 11 / 2016 Seite: 10

Neutrinos auf der Waage

  • Maike Pfalz
  • 11 / 2016 Seite: 11

Volle Kraft voraus!

  • Kerstin Sonnabend
  • 11 / 2016 Seite: 12

Forschung auf Eis

  • Nina Beier
  • 11 / 2016 Seite: 13

Sieben auf einen Streich

  • Matthias Delbrück
  • 11 / 2016 Seite: 14

USA

  • Rainer Scharf
  • 11 / 2016 Seite: 15

Mehr

Lob trotz Aussetzern / Mehr Abschlüsse in Physik /Grünes Licht für LUX-ZEPLIN / Nano für die Zukunft

Leserbriefe

Debatte um die Energie

Zu: „Kühler Kopf bei heißer Debatte“ von Christoph Buchal, Aug./Sept. 2016, S. 65

  • Konrad Kleinknecht und Helmut Völcker
  • 11 / 2016 Seite: 17

High-Tech

Vorbild Optik
Bakterien auf der Spur
Reflexe unterbunden
Ohne Knubbel auf dem Dach

  • Michael Vogel
  • 11 / 2016 Seite: 18

Im Brennpunkt

Schneller Fluss dank Kohlenstoff

  • Ulrich F. Keyser
  • 11 / 2016 Seite: 20
thumbnail image: Schneller Fluss dank Kohlenstoff

Mehr

Die Anordnung des Kohlenstoffs in Nanoröhrchen bestimmt, wie schnell Wasser in ihnen fließen kann.

Ein Planet in unserer Nachbarschaft

  • Heike Rauer, Mareike Godolt und Philipp Eigmüller
  • 11 / 2016 Seite: 22
thumbnail image: Ein Planet in unserer Nachbarschaft

Mehr

In der habitablen Zone von Proxima Centauri wurde ein Planet mit einer erdähnlichen Masse entdeckt.

Zeitversatz im molekularen Photoeffekt

  • Martin Schultze
  • 11 / 2016 Seite: 24
thumbnail image: Zeitversatz im molekularen Photoeffekt

Mehr

Die Besetzung metastabiler Energiezustände in der komplexen Potentiallandschaft von Molekülen sorgt für eine unerwartete Verzögerung im photoelektrischen Effekt.

Forum

„Es braucht gegenseitiges Verständnis.“

Interview mit Christiane Heinicke – Teilnehmerin an der Marsvorbereitungsmission HI-SEAS, die in Kooperation der Universität Hawaii und der NASA stattfand.

  • Maike Pfalz
  • 11 / 2016 Seite: 26
thumbnail image: „Es braucht gegenseitiges Verständnis.“

Drei Frauen und drei Männer – darunter ein Astrobiologe, eine Bodenkundlerin, eine Ärztin und die Physikerin Christiane Heinicke – haben ein Jahr lang zusammen in einem kleinen Habitat auf dem Mauna Loa gewohnt. Die Kommu­nikation mit der Außen­welt war künstlich zeitverzögert, das Habitat verlassen durften die Teilnehmer nur in Raum­anzügen. Ziel der Simulation war es herauszufinden, wie ein Team zusammengesetzt sein muss, um lange Zeit auf engem Raum zusammenzuleben.

Überblick

Sichere Nanomaterialien?!

Neue Erkenntnisse und Methoden in der Physik führten zur Nanotechnologie, einem breiten Forschungsfeld mit möglichen Risiken für Umwelt und Gesundheit.

  • Katja Nau und Harald F. Krug
  • 11 / 2016 Seite: 29
thumbnail image: Sichere Nanomaterialien?!

Obwohl seit Jahrhunderten in Gebrauch, macht die Nanotechnologie erst seit etwas mehr als zwanzig Jahren große Schlagzeilen: Zunächst ermöglichten es die Entdeckung des Rastertunnelmikroskops und die damit einhergehenden Entwicklungen, Materie auf atomarer Ebene gezielt zu manipulieren. Kurz darauf haben Risikoforscher das Feld der Nanomaterialien für sich „entdeckt“. Aber was ist wirklich dran an den „neuen Risiken durch Nanomaterialien“?

Leuchtende Türme 

Dreidimensionale LEDs sorgen für hocheffiziente Beleuchtung.

  • Jana Hartmann, Andreas Waag, Adrian Avramescu und Martin Straßburg
  • 11 / 2016 Seite: 35
thumbnail image: Leuchtende Türme 

Lichtemittierende Dioden (LEDs) haben sich als Leuchtmittel der Zukunft durchgesetzt. Sie können elektrische Energie viel effizienter in Licht umwandeln als herkömmliche Glühlampen oder Energiespar­lampen. In Zukunft soll sich mit Hilfe eines dreidimensionalen Aufbaus der LEDs auf mesoskopischer Ebene der Wirkungsgrad sogar noch weiter erhöhen – bei deutlich geringeren Herstellungskosten.

Geschichte

Interferenzen mit Mach 2

Ernst Mach und sein Sohn Ludwig bildeten ein ambivalentes Forscherduo.

  • Wilhelm Füßl und Johannes-Geert Hagmann
  • 11 / 2016 Seite: 43
thumbnail image: Interferenzen mit Mach 2

Dass Ernst und Ludwig Mach auch gemeinsam physikalische Forschung betrieben, ist eine weithin unbekannte Episode der Wissenschaftsgeschichte. Ludwig Mach blieb stets – nicht immer zu Recht – im Schatten seines Vaters. Ernst Mach entfaltet als vielseitige Forscherpersönlichkeit auch einhundert Jahre nach seinem Tod anhaltende Wirkung. Grund genug, sich dem Vater-Sohn-Gespann im Lichte ihrer wissenschaftlichen Nachlässe zu nähern.

Physik im Alltag

Verlässlicher Strom

  • Michael Vogel
  • 11 / 2016 Seite: 48
thumbnail image: Verlässlicher Strom

Mehr

Netzbetreiber stellen die Versorgung der Bevölkerung mit elektrischer Energie sicher. Dazu müssen sie Spannung und Frequenz im Netz konstant halten.

Menschen

Personalien

  • 11 / 2016 Seite: 50

Nachruf auf Siegmund Brandt

  • 11 / 2016 Seite: 54

Zum Gedenken an Deborah Jin

  • 11 / 2016 Seite: 55

Nachruf auf Dirk Schwalm

  • 11 / 2016 Seite: 56

„Ich denke, dass ich meine Erfahrungen als Wissenschaftler einbringen kann.“

Interview mit Jan Louis

  • Alexander Pawlak
  • 11 / 2016 Seite: 57

Bücher/Software

T. J. Jorgensen: Strange Glow – The Story of Radiation

  • Oliver Micke und Mathias Seifert
  • 11 / 2016 Seite: 58

Thomas Sonar: Die Geschichte des Prioritätsstreits zwischen Leibniz und Newton

  • Kerstin Sonnabend
  • 11 / 2016 Seite: 58

D. Fox, T. Püttmann: Bauen, erleben, begreifen: Technikgeschichte mit fischertechnik

  • Mirco Imlau
  • 11 / 2016 Seite: 59

DPG

Physik im Advent

  • 11 / 2016 Seite: 28

German Young Physicists’ Tournament

  • 11 / 2016 Seite: 42

Vom Frühstückstisch zur Windkraft

Jugendliche diskutierten auf der jDPG-Schülertagung 2016 eigene Forschung.

  • Sofie A. Martins und Hannes Vogel
  • 11 / 2016 Seite: 60

Wahlen zum DPG-Vorstand

  • 11 / 2016 Seite: 61

Mitgliederversammlung Regionalverband Bayern

  • 11 / 2016 Seite: 61

Otto-Hahn-Preis 2017 

  • 11 / 2016 Seite: 61

Mitgliederversammlung 2017

  • 11 / 2016 Seite: 61

Bestellformular Verhandlungen der DPG

  • 11 / 2016 Seite: 66

Tagungen

Radiation Exposure and Disposal Options for Nuclear Waste

  • Clemens Walther
  • 11 / 2016 Seite: 62

Mehr

WE-Heraeus-Physikschule

Quantenphysik an der Schule

  • Reinhold Rückl
  • 11 / 2016 Seite: 62

Mehr

Dritter Workshop der Heisenberg-Gesellschaft

Foundations of Quantum Theory

  • Ernst M. Rasel, Wolfgang P. Schleich und Sabine Wölk
  • 11 / 2016 Seite: 62

Mehr

International School of Physics „Enrico Fermi“ in Zusammenarbeit mit der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung

Neuronal Mechanics

  • Kristian Franze, Kyle Miller und Daniel Suter
  • 11 / 2016 Seite: 63

Mehr

622. WE-Heraeus-Seminar

From Photosynthesis to Photo-voltaics: Theoretical Approaches for Modelling Supramolecular Complexes and Molecular Crystals

  • Tobias Kramer und Jörg Megow
  • 11 / 2016 Seite: 63

Mehr

621. WE-Heraeus-Seminar

Frontiers of Quantum Matter

  • Maximilian Schulz
  • 11 / 2016 Seite: 63

Mehr

Bad Honnef Physics School

Cellular Dynamics

  • Sarah Köster und Florian Rehfeldt
  • 11 / 2016 Seite: 64

Mehr

623. WE-Heraeus-Seminar

Energiespeicher

  • Julia Zimmer und Carsten Ohlmann
  • 11 / 2016 Seite: 64

Mehr

DPG-Fortbildung

Weitere Rubriken

Notizen

  • 11 / 2016 Seite: 66

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
02 / 2017

thumbnail image: PJ Februar 2017

Nanoblasen und -tropfen

Gravitationswellen

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten 2017 für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier: deutsch / eng­lisch.

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer