Inhaltsverzeichnis 10 / 2016

thumbnail image: Oktober 2016

Ziel der Gaia-Mission ist die umfassende Vermessung der Milchstraße. Mitte September wurde der erste Sternkatalog veröffentlicht. (Bild: ESA/ATG medialab und ESO/S. Brunier, vgl. S. 6)

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Ein Tor zur DPG

Vor zehn Jahren wurde die junge DPG gegründet. Inzwischen ist sie in der DPG fest verwurzelt.

  • Georg Winner
  • 10 / 2016 Seite: 3
thumbnail image: Ein Tor zur DPG

Aktuell

Galaktische Entdeckungsmaschine

  • Alexander Pawlak
  • 10 / 2016 Seite: 6
thumbnail image: Galaktische Entdeckungsmaschine

Riesige Förderung für winzige Technologie

  • Kerstin Sonnabend
  • 10 / 2016 Seite: 7

Die üblichen Verdächtigen

  • Anja Hauck
  • 10 / 2016 Seite: 8

Energie effizient speichern

  • Nina Beier
  • 10 / 2016 Seite: 8

Ein Maulwurf auf dem Mars

  • Nina Beier
  • 10 / 2016 Seite: 10

Gleich gestellt?!

  • Maike Pfalz
  • 10 / 2016 Seite: 10

Verschränkung aus dem All

  • Matthias Delbrück
  • 10 / 2016 Seite: 11

Mehr Quanten und Big Data

  • Matthias Delbrück
  • 10 / 2016 Seite: 11

Auf den Spuren des frühen Sonnensystems

  • Nina Beier
  • 10 / 2016 Seite: 12

USA

  • 10 / 2016 Seite: 12

Mehr

Alternde Kernkraftwerke / Alternde Kernkraftwerke / Private und staatliche Forschung / Initiative für Quanten / NASA ermöglicht Open Access

High-Tech

Alternativer Infrarotsensor
Kühle Kleidung
Alternativ gekühlt

  • Michael Vogel
  • 10 / 2016 Seite: 14

Im Brennpunkt

Optik einmal anders

  • Helmut Schultheiß
  • 10 / 2016 Seite: 16

Mehr

Erstmals konnten Forscher experimentell das Brechungsgesetz für Spinwellen direkt nachweisen.

Vielseitige Quantenbits

  • David Mesterhazy, Florian Hebenstreit und Uwe-Jens Wiese
  • 10 / 2016 Seite: 17

Mehr

Ein 4-Qubit-Quantencomputer ermöglicht es, die Paarerzeugung von Teilchen und Antiteilchen zu berechnen.

Forum

„Ausgangspunkt ist die weiße Landkarte“ 

Interview mit Armin Grunwald, Mitglied der Kommission Lagerung hoch radioaktiver Abfallstoffe

  • Maike Pfalz
  • 10 / 2016 Seite: 20
thumbnail image: „Ausgangspunkt ist die weiße Landkarte“ 

Anfang Juli hat die „Endlagerkommission“ nach mehr als zwei Jahren Arbeit ihren Abschlussbericht veröffent­licht. In dem über 600 Seiten langen Bericht schlägt die Kommission ein Verfahren mit umfangreicher Bürgerbeteiligung für die Suche nach einem Endlager für hoch radioaktiven Abfall vor. Unter den 32 Kommissionsmitgliedern war auch der Physiker und Philosoph Armin Grunwald vom Institut für Technikfolgenabschätzung in Karlsruhe.

Überblick

Hochgeladene Taktgeber

Wie sich hochgeladene Ionen für noch genauere optische Uhren nutzen lassen.

  • Piet O. Schmidt und José R. Crespo López-Urrutia
  • 10 / 2016 Seite: 25
thumbnail image: Hochgeladene Taktgeber

Nach Wasserstoff und Helium sind wohl hochgeladene Ionen die häufigste Form baryonischer Materie im Universum. Diese fristen allerdings im Labor meist ein Nischendasein, da ihre Anwendungsmöglichkeiten außerhalb der fundamentalen Forschung und der Astro- und Plasmaphysik beschränkt scheinen. Dies könnte sich nun ändern. Eine Reihe vielversprechender Vorschläge zeigt, dass sie darüber hinaus ein großes Potenzial für eine neue Generation optischer Uhren besitzen.

Auf Herz und Nieren prüfen

Mikrofluidische Zellkultursysteme helfen bei der Wirkstoffentwicklung und ermöglichen personalisierte Medizin.

  • Britta Hagmeyer, Holger Becker, Simon Werner und Martin Stelzle
  • 10 / 2016 Seite: 31
thumbnail image: Auf Herz und Nieren prüfen

Die Funktionsweise von Organen lässt sich im Labor mit mikrofluidischen Zellkultursystemen simulieren, um beispielsweise die Wirkung eines Medikaments zu untersuchen. Um solche Organ-on-Chip-Systeme herzustellen und zu verwenden, ist Interdisziplinarität gefragt: Physiker, Ingenieure, (Bio-)Chemiker und Mikrotechnologen arbeiten mit Biologen, Toxikologen und Pharmazeuten zusammen.

Physik im Alltag

Gegen die Dröhnung

  • Michael Vogel
  • 10 / 2016 Seite: 38
thumbnail image: Gegen die Dröhnung

Mehr

Schalldämpfer machen Autos mithilfe zweier physikalischer Prinzipien leiser: Absorption oder Resonanz.

Menschen

Personalien

  • 10 / 2016 Seite: 40

Nachruf auf Klaus Bethge

  • 10 / 2016 Seite: 43

Nachruf auf Ahmed H. Zewail

  • 10 / 2016 Seite: 44

„Elektronen sind kleine grüne Männchen mit Hut!“

Interview mit Herbert Wolz

  • Nina Beier
  • 10 / 2016 Seite: 45

Bücher/Software

Günter Nagel: Das geheime deutsche Uranprojekt 1939 – 1945. Beute der Alliierten

  • Michael Schaaf
  • 10 / 2016 Seite: 46

H. J. Schlichting, C. Ucke: Physikalische Spielereien

  • Susanne Heinicke
  • 10 / 2016 Seite: 46

Martin Neumann: Universe2go – das Planetarium für unterwegs

  • Birgit Niederhaus
  • 10 / 2016 Seite: 47

DPG

Ausschreibung Ars legendi-Preis

  • 10 / 2016 Seite: 23

Ein Tag vor Ort – Laborbesichtigungsprogramm

  • 10 / 2016 Seite: 24

Einladung zur DPG-Arbeitstagung: Forschung – Entwicklung – Innovation XLI

  • 10 / 2016 Seite: 37

Vorläufige Tagesordnung der Sitzung des Vorstandsrats / Festveranstaltung am „Tag der DPG“

  • 10 / 2016 Seite: 48

Weitere Rubriken

Notizen

  • 10 / 2016 Seite: 48

Tagungskalender

  • 10 / 2016 Seite: 49

Neue Produkte

Effizient messen

Firmenporträt Zurich Instruments

  • 10 / 2016 Seite: 54

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
10 / 2017

thumbnail image: PJ 10 2017

Anomalien von Wasser

Ursprung des Lebens

Fraunhofer-Linien

Phänomenta

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten 2017 für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier: deutsch / eng­lisch.

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer