Inhaltsverzeichnis 09 / 2016

thumbnail image: August September 2016

Eins der vier kleinen Cherenkov-Teleskope von H.E.S.S. in Namibia (Bild: M. Pfalz, vgl. S. 34)

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Wider die Plagiate

Die Konferenz der Fachbereiche Physik hat eine Empfehlung zu guter wissenschaftlicher Praxis verabschiedet.

  • Mathias Getzlaff und Gert-Ludwig Ingold
  • 09 / 2016 Seite: 3
thumbnail image: Wider die Plagiate

Aktuell

Daumen hoch für Leibniz-Institute

  • Kerstin Sonnabend
  • 09 / 2016 Seite: 6

Adieu Philae!

  • Alexander Pawlak
  • 09 / 2016 Seite: 7

Physik macht mobil

  • Anja Hauck
  • 09 / 2016 Seite: 8

Vollbeweglicher Radioempfang

  • Alexander Pawlak
  • 09 / 2016 Seite: 10

Regional vernetzt, global erfolgreich

  • 09 / 2016 Seite: 10

Mit Kohlenstoff zu optimierten Plasmen

  • Kerstin Sonnabend
  • 09 / 2016 Seite: 11

Nachhaltige Forschungsdaten

  • Alexander Pawlak
  • 09 / 2016 Seite: 11

Brexit: Besorgnis und Verunsicherung

  • Maike Pfalz
  • 09 / 2016 Seite: 12

Neugier lohnt sich!

  • Matthias Delbrück
  • 09 / 2016 Seite: 13

Frankreich: Zukunft, die dritte

  • Matthias Delbrück
  • 09 / 2016 Seite: 13

SESAME: Aufruf aus dem Nahen Osten

  • Maike Pfalz
  • 09 / 2016 Seite: 14

Mehr

 

Chinesische Rekordschüssel

  • Maike Pfalz
  • 09 / 2016 Seite: 15

ILC: Collider auf Kurs

  • Maike Pfalz
  • 09 / 2016 Seite: 16

arXiv – Wünsche zum 25. Geburtstag

  • Alexander Pawlak
  • 09 / 2016 Seite: 17

USA

  • Rainer Scharf
  • 09 / 2016 Seite: 17

Mehr

Zündungshemmung? Ersatz für Helium-3 Wasserkraft ausschöpfen Wissenschaftliche Bildung

High-Tech

Flockiger geladen
Alternative Windmessung
Leiser dank Gegenschall
Aufrollbarer Magnetspeicher

  • Michael Vogel
  • 09 / 2016 Seite: 20

Im Brennpunkt

Rätsel der Mars-Wüsten

  • Eric Parteli
  • 09 / 2016 Seite: 22
thumbnail image: Rätsel der Mars-Wüsten

Mehr

Der Sandtransport auf dem Roten Planeten zeigt überraschende Unterschiede zu irdischen Verhältnissen.

Unordnung im Fokus

  • Jens Eisert
  • 09 / 2016 Seite: 26
thumbnail image: Unordnung im Fokus

Mehr

Neue Experimente erlauben Einsichten in die noch weitgehend unverstandene Phänomenologie der Vielteilchenlokalisierung in zwei Dimensionen.

Scharfe Linsen frisch gedruckt

  • Martin Wegener
  • 09 / 2016 Seite: 24
thumbnail image: Scharfe Linsen frisch gedruckt

Mehr

Hochauflösende 3D-Drucker ermöglichen es, vielfältige polymerbasierte Mikrooptiken präzise herzustellen.

Bildung - Beruf

Gut geparkt ist noch nicht studiert

Statistiken zum Physikstudium an den Universitäten in Deutschland 2016

  • Georg Düchs und Gert-Ludwig Ingold
  • 09 / 2016 Seite: 28
thumbnail image: Gut geparkt ist noch nicht studiert

Die diesjährige Studierenden­statistik bietet ein uneinheitliches Bild. Einer nochmaligen Steigerung bei der Zahl der Neu-Immatriku­lationen stehen stagnierende Absolventenzahlen und weniger Einschreibungen in Physik-Masterstudiengängen gegenüber. Insbesondere das nach wie vor virulente Phänomen der „Parkstudierenden“ erschwert die Interpretation der Daten.

Forum

Nachtschicht in Namibia

Im Khomas Hochland von Namibia stehen fünf Cherenkov-Teleskope, die den Himmel nach Quellen hochenergetischer Gammastrahlung durchforsten.

  • Maike Pfalz
  • 09 / 2016 Seite: 34
thumbnail image: Nachtschicht in Namibia

Um 20 nach fünf am Nachmittag sitze ich auf den Stufen zu einem imposanten, 60 Meter hohen Teleskop, das zusammen mit vier kleineren Teleskopen mitten im Nirgendwo von Namibia steht. Der Sonnenuntergang ist eindrucksvoll: Während die Sonne hinter einem der kleinen Teleskope versinkt, färbt sie den Himmel rötlich-golden.

Preisträger

Morphometrie von Mustern

Quermaße erfassen Inhalt, Form und Zusammenhang materieller Strukturen.

  • Herbert Wagner
  • 09 / 2016 Seite: 41
thumbnail image: Morphometrie von Mustern

Die integralgeometrischen Quermaße − auch bekannt als Minkowski-Funktionale − wurden erstmals als morphologische Observable bei der Suche nach Spuren der Dunklen Materie verwendet. Inzwischen sind sie beispielsweise auch in der Statistischen Physik als wichtiges Werkzeug für die morphome­trische Analyse materieller Strukturen anerkannt.

Magnetische Wirbel im Festkörper

Die emergenten Eigenschaften chiraler Magnete reflektieren Konzepte der Kern- und Elementarteilchenphysik.

  • Christian Pfleiderer
  • 09 / 2016 Seite: 47
thumbnail image: Magnetische Wirbel im Festkörper

Skyrmionen sind eine Art stabile Wirbel in physikalischen Feldern. Als topologisch nicht-triviale Spinkonfigurationen wurden sie erst kürzlich in der Mag­netisierung von Festkörpern entdeckt. Sie verbinden dabei die Grundlagenforschung über topologische Phasen mit aktuellen Fragen der angewandten Forschung wie der Kopplung von Spinströmen und mag­netischer Ordnung in der Spintronik.

Die Kraft aus dem Nichts

Eine verallgemeinerte Streutheorie auf Basis der Quantenoptik erlaubt es, den Casimir-Effekt für beliebige disjunkte Objekte zu berechnen.

  • Astrid Lambrecht
  • 09 / 2016 Seite: 51
thumbnail image: Die Kraft aus dem Nichts

Zwei Platten, die durch eine mikrometerbreite Lücke im Vakuum voneinander getrennt sind, spüren eine anziehende Kraft. Sie ist nach dem niederländischen Physiker Hendrik Casimir benannt, der ihre Existenz bereits 1948 vorhersagte. Doch wie kann eine Kraft zwischen zwei neutralen Platten entstehen, wenn dort Vakuum herrscht und diese Kraft weder durch Gravitation noch Elektrostatik zustande kommt?

Ultraschnelle Dynamik in Graphen

Auger-Prozesse können die Anzahl optisch angeregter Ladungsträger in Graphen deutlich erhöhen.

  • Ermin Malic
  • 09 / 2016 Seite: 55
thumbnail image: Ultraschnelle Dynamik in Graphen

Graphen steht aufgrund seiner faszinierenden Eigenschaften im Fokus der Grundlagenforschung. Um Graphen in der Nanoelektronik technologisch anwenden zu können, ist ein fundamentales Verständnis der Dynamik von Elektronen im Nichtgleichgewicht notwendig. Die einzigartige elektronische Bandstruktur von Graphen öffnet nämlich zusätzliche Streukanäle, die zu einer technologisch vielversprechenden Vervielfachung optisch angeregter Elektronen führen können.

Symmetriebruch fern des Gleichgewichts

Der Kibble-Zurek-Mechanismus führt in kolloidalen Monolagen zu lokaler, spontaner Symmetriebrechung.

  • Peter Keim
  • 09 / 2016 Seite: 59
thumbnail image: Symmetriebruch fern des Gleichgewichts

Der Kibble-Zurek-Mechanismus beschreibt für kontinuierliche Phasenübergänge das Auftreten von topologischen Defekten bei endlichen Kühlraten. Er ist auf völlig unterschiedlichen Längenskalen relevant und wurde für die spontane Symmetriebrechung des Higgs-Feldes in kosmologischen Modellen entwickelt. Genauso wichtig ist er aber in kondensierter Materie, z. B. Quantenflüssigkeiten. Mit einem kolloidalen System lässt sich der Kibble-Zurek-Mechanismus auf „atomaren“ Skalen visualisieren und...

Kühler Kopf bei heißer Debatte?

Lassen sich Vorträge zur Energie- und Klimadebatte sachgerecht konzipieren, ohne Frust oder gar Ängste zu erzeugen?

  • Christoph Buchal
  • 09 / 2016 Seite: 65
thumbnail image: Kühler Kopf bei heißer Debatte?

Vortragende stehen bei den Themen Ener­giever­sorgung und Klimawandel angesichts der Komplexität und innerer Widersprüche vor großen Herausforderungen. Im Folgenden möchte ich einige persönliche Erfahrungen aus öffentlichen Veranstaltungen zu diesem Themenbereich wie auch aus der Vorlesungsreihe im Studium Universale an der Universität zu Köln vorstellen.

Phasenkontrast durch Datenlast

Datenredundanz ermöglicht linsenfreie Mikroskopie.

  • Lars Lötgering
  • 09 / 2016 Seite: 73
thumbnail image: Phasenkontrast durch Datenlast

Bei der linsenfreien Mikroskopie amplituden- und phasenmodulierender Objekte kommen kohärente Phasenrekonstruktionsmethoden zum Einsatz. Mit Hilfe von iterativen Algorithmen lassen sich dabei aus einem redundanten Datensatz von Beugungsbildern hochauflösende Rekonstruktionen bestimmen.

Von Bergen und Lawinen

Naturwissenschaftliche Talentförderung bei den Physikussen

  • Nina Wentz und Ingo Wentz
  • 09 / 2016 Seite: 69
thumbnail image: Von Bergen und Lawinen

Das Projekt „Physikusse“ an der Gesamtschule Hennef Meiersheide verfolgt das Ziel, physikalische Talente zu fördern und zu fordern sowie die Begeisterung für Physik zu wecken. Außerhalb des Unterrichts treffen sich regelmäßig derzeit 15 Schüler, um Experimente zu verstehen, durchzuführen und zu durchdenken oder um beispielsweise eine Physikshow vorzube­reiten.

Physik im Alltag

Edles Metall für heiße Messung

  • Michael Vogel
  • 09 / 2016 Seite: 76
thumbnail image: Edles Metall für heiße Messung

Mehr

Sensoren mit Widerständen aus Platin erlauben es, hohe Temperaturen verlässlich und genau zu bestimmen.

Menschen

Personalien

  • 09 / 2016 Seite: 78

Nachruf auf Hanns Ruder

  • Lothar Kanz, Carolin Liefke, Hans-Peter Nollert, Michael Reinecke, Syn Schmitt, Arno Steitz, Klaus Werner und Günter Wunner
  • 09 / 2016 Seite: 83

Nachruf auf Axel Schenzle

  • Ralf Bender, Hermann Haken, Robert Graham, Hans Jürgen Briegel, Andreas Buchleitner, Berthold-Georg Englert, Fritz Haake, Klaus Hornberger und Peter Reineker
  • 09 / 2016 Seite: 84

„Ich war immer überzeugt, dass Nanoscribe erfolgreich wird!“

  • Kerstin Sonnabend
  • 09 / 2016 Seite: 85

Mehr

Interview mit Michael Thiel

Bücher/Software

K. Bodewits, A. Hauk, P. Gramlich: Karriereführer für Naturwissenschaftlerinnen

  • Rahel Knöpfel
  • 09 / 2016 Seite: 86

G. Barr et al.: Particle Physics in the LHC Era

  • Gregor Herten
  • 09 / 2016 Seite: 86

George Jaroszkiewicz: Images of Time

  • Peter Eisenhardt
  • 09 / 2016 Seite: 87

DPG

Ausschreibung Young Scientist Award for ­Socio- and Econophysics

  • 09 / 2016 Seite: 58

Ausschreibung WE-Heraeus-Klausurtagungen

  • 09 / 2016 Seite: 64

Jahresbericht 2015

  • 09 / 2016 Seite: 89
thumbnail image: Jahresbericht 2015

Promotion heute – wozu?

  • Juliane Klatt, Chahan Kropf und Matthias Zimmermann
  • 09 / 2016 Seite: 107

DPG-Regionalverband Hessen-Mittelrhein-Saar

  • 09 / 2016 Seite: 108

Physik-Studienpreis der PGzB

  • Holger Grahn
  • 09 / 2016 Seite: 108

Satzung der DPG und Verhaltenskodex

  • 09 / 2016 Seite: 114

Ausschreibung Early Career Award des NJP

  • 09 / 2016 Seite: 123

DPG-Fortbildungskurs für Physik-Lehrer

  • 09 / 2016 Seite: 39

Bad Honnefer Industriegespräche

  • 09 / 2016 Seite: 40

DPG-Frühjahrstagungen 2017

  • 09 / 2016 Seite: 109

Ausschreibung Kommunikationsprogramm

  • 09 / 2016 Seite: 113

Tagungen

Quantifying Complex Transport with Lévy Walks: From Cold Atoms to Humans and Robots

  • Sergey Denisov, Peter Hänggi und Eli Barkai
  • 09 / 2016 Seite: 125

Mehr

617. WE-Heraeus-Seminar

How Primitive Are Comets?

  • Jürgen Blum und Murthy Gudipati
  • 09 / 2016 Seite: 125

Mehr

615. WE-Heraeus-Seminar

Ultracold Quantum Gases – Current Trends and Future Perspectives

  • Axel Pelster und Carlos Sà de Melo
  • 09 / 2016 Seite: 125

Mehr

616. WE-Heraeus-Seminar

Extreme Events and Rogue Waves

  • Norbert Hoffmann, Nail Akhmediev und Helmut R. Brand
  • 09 / 2016 Seite: 126

Mehr

618. WE-Heraeus-Seminar

Quantum Speed Limits

  • Tommaso Calarco
  • 09 / 2016 Seite: 126

Mehr

619. WE-Heraeus-Seminar

Extrasolar Planets: Their Formation and Evolution

  • Evangelos Nagel
  • 09 / 2016 Seite: 128

Mehr

Bad Honnef Physics School

Klima, Atmosphäre und Umwelt

  • Peter Ried
  • 09 / 2016 Seite: 128

Mehr

DPG-Lehrerfortbildung

Tagungskalender

  • 09 / 2016 Seite: 129

Interaction of Shaped Electron Wavefunctions with Light and Matter

  • Rafal Dunin-Borkowski, Ady Arie und Sibylle Gemming
  • 09 / 2016 Seite: 127

Mehr

620. WE-Heraeus-Seminar

Forschung unter Mikrogravitationsbedingungen

  • Ralf Stannarius
  • 09 / 2016 Seite: 128

Mehr

WE-Heraeus-Sommerschule

Leserbriefe

Sinn oder Nicht-Sinn?

  • Fritz Siemsen; Rolf Mulczinski
  • 09 / 2016 Seite: 19

Mehr

Zu: „Sein oder Nichtsein“ von Meinard Kuhlmann, Juni 2016, S. 29 mit Erwiderung von M. Kuhlmann

Rubriken

Notizen

  • 09 / 2016 Seite: 130

Neue Produkte

Effektiv abgestrahlt

  • Edgar J. Kaiser
  • 09 / 2016 Seite: 134

Exakt bewegt und positioniert

Firmenporträt Physik Instrumente (PI)

  • 09 / 2016 Seite: 140

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
10 / 2017

thumbnail image: PJ 10 2017

Anomalien von Wasser

Ursprung des Lebens

Fraunhofer-Linien

Phänomenta

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten 2017 für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier: deutsch / eng­lisch.

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer