Inhaltsverzeichnis 03 / 2016

thumbnail image: März 2015

Rund um das Gelände des Kernkraftwerks Fukushima Daiichi laufen immer noch die Aufräumarbeiten (Bild: K. Shozugawa / U Tokio, vgl. S. 39)

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Verantwortungsvoller Umgang

Auch wenn Nuklearkatastrophen extrem selten eintreten, ist es dringend erforderlich, Schutzmaßnahmen für den Katastrophenfall zu ergreifen.

  • Wolfgang Weiss
  • 03 / 2016 Seite: 3
thumbnail image: Verantwortungsvoller Umgang

Aktuell

Empfehlungen für Exzellenz

  • Maike Pfalz
  • 03 / 2016 Seite: 6

ESA: Datenautobahn im All

  • Kerstin Sonnabend
  • 03 / 2016 Seite: 7
thumbnail image: ESA: Datenautobahn im All

LISA Pathfinder: Die Würfel sind gefallen

  • Alexander Pawlak
  • 03 / 2016 Seite: 8

Planetenjagd live verfolgen

  • ESO / Alexander Pawlak
  • 03 / 2016 Seite: 10

Europäische Forschungsförderung: Rückblick und Ausblick

  • Matthias Delbrück
  • 03 / 2016 Seite: 10

Wissenschaftsrat: Der Kern der Sache

  • WR / Kerstin Sonnabend
  • 03 / 2016 Seite: 11

USA

  • Rainer Scharf
  • 03 / 2016 Seite: 12

Mehr

Forschung im Vergleich/ Was machen Physik-Doktoren? / Keplers zweites Leben

Energiewende im Norden angekommen

  • EEHH / Kerstin Sonnabend
  • 03 / 2016 Seite: 12

High-Tech

Photovoltaik mit Durchblick
Molekularer Fitness-Tracker
Wirkstoffe gezielt freisetzen
Kontrolleur im Tank

  • Michael Vogel
  • 03 / 2016 Seite: 14

Im Brennpunkt

Reibung unter Zugzwang

  • Lars Pastewka
  • 03 / 2016 Seite: 16
thumbnail image: Reibung unter Zugzwang

Mehr

Die Geometrie ineinander geschlagener Buchseiten verstärkt Reibungskräfte bei Zugbelastung.

Carnot im Nanomaßstab

  • Ferdinand Schmidt-Kaler und Eric Lutz
  • 03 / 2016 Seite: 18
thumbnail image: Carnot im Nanomaßstab

Mehr

Bei einer winzigen Wärmekraftmaschine bestimmen Fluktuationen die thermodynamischen Größen.

Quantenmechanik mit leichten Quetschungen

  • Markus Aspelmeyer
  • 03 / 2016 Seite: 20
thumbnail image: Quantenmechanik mit leichten Quetschungen

Mehr

Drei Forschergruppen haben erstmals gequetschte Quantenzustände von mikromechanischen Resonatoren erzeugt.

Den Maxwellschen Dämon bannen

  • Sebastian Deffner
  • 03 / 2016 Seite: 22
thumbnail image: Den Maxwellschen Dämon bannen

Mehr

Mit Hilfe supraleitender Elektronik ist nun der 100 Jahre alte Traum eines autonomen Maxwellschen Dämons Realität geworden.

Forum

Von der Vision zur Fusion

In Südfrankreich entsteht das Fusionsexperiment ITER. Die Anlage ist für Generaldirektor Bernard Bigot mehr als ein internationales Großforschungsprojekt.

  • Kerstin Sonnabend
  • 03 / 2016 Seite: 25
thumbnail image: Von der Vision zur Fusion

Die Provence im Süden Frank­reichs ist vor allem bei Touristen bekannt: Die Kombination aus mildem mediterranen Klima und reizvollen Landschaften lockt jedes Jahr mehrere Millionen Besucher an. Seit mehr als zehn Jahren geht es auch im beschaulichen Ort Saint-Paul-lès-Durance immer internationaler zu. Allerdings sind es weniger Touristen als Physikerinnen und Physiker, die den Ort besuchen. Und sie kommen nicht zum Urlaub, sondern um die Fusionsforschung voranzutreiben. Denn unweit des...

„Fukushima ist mehr als dieser Unfall.“

Interview mit zwei Physikstudierenden der Leibniz Universität Hannover, die am Fukushima Ambassador Program teilgenommen haben.

  • Maike Pfalz
  • 03 / 2016 Seite: 44
thumbnail image: „Fukushima ist mehr als dieser Unfall.“

Im Rahmen des Fukushima Ambassador Program#) waren neun Studierende aus Deutschland und den USA im Januar zwei Wochen in Fukushima, darunter Annika Wunnenberg und Peter Brozynski von der Uni Hannover. Die Studierenden besuchten die von Tsunami und Nuklearkatastrophe betroffenen Gebiete und unterstützten ein Projekt zum Wiederaufbau.

Schwerpunkt

Folgenreiche Katastrophen

In diesem Frühjahr jähren sich die Nuklearunfälle von Tschernobyl und Fukushima zum dreißigsten bzw. fünften Mal.

  • Die Redaktion
  • 03 / 2016 Seite: 30
thumbnail image: Folgenreiche Katastrophen

Bis heute ist die Explosion des Reaktorblocks 4 im Kraftwerk Tschernobyl vom 26. April 1986 der schlimmste Unfall in der Geschichte der friedlichen Nutzung der Kernenergie. Auch wenn der nukleare Unfall im japanischen Kernkraftwerk Fukushima Daiichi nach dem 11. März 2011 medial große Aufmerksamkeit erlangte, lassen sich die Auswirkungen des Nuklearunfalls nicht mit dem in Tschernobyl vergleichen. Das Erdbeben und der Tsunami, welche zum Reaktorunfall führten, verursachten verheerendere...

Tschernobyl – 30 Jahre danach

Ist eine Nutzung der kontaminierten Gebiete wieder möglich?

  • Clemens Walther, Peter Brozynski und Sergiy Dubchak
  • 03 / 2016 Seite: 31
thumbnail image: Tschernobyl – 30 Jahre danach

Die Auswirkungen der nuklearen Katastrophe von Tschernobyl sind auch heute noch zu spüren: Große Flächen um das ehemalige Kraftwerk weisen nach wie vor hohe Kontaminationen mit Radionukliden auf. Die Natur hat sich weitgehend von den akuten Schäden erholt, sodass ein einzigartiges Ökosystem ohne Einfluss des Menschen entstanden ist. In der Ukraine gibt es erste Versuche, die kontaminierten Gebiete wieder zu nutzen.

Fukushima – fünf Jahre danach

Die radioökologische Perspektive der Nuklidfreisetzungen und der Strahlenbelastung von Lebensmitteln

  • Georg Steinhauser und Akio Koizumi
  • 03 / 2016 Seite: 39
thumbnail image: Fukushima – fünf Jahre danach

Knapp 25 Jahre nach Tschernobyl ereignete sich in Japan infolge eines schweren Erdbebens mit anschließendem Tsunami ein schwerer Nuklearunfall. Die radioaktiven Auswirkungen von Fukushima lassen sich jedoch nicht annähernd mit denen von Tschernobyl vergleichen. Heute gibt es in Japan zahlreiche Programme, um die Folgen der Nuklear­katastrophe genau zu charakterisieren und zu reduzieren.

Geschichte

Lange nach Newton

Das schwer fassbare, aber außerordentlich reichhaltige Trägheitsgesetz

  • Herbert Pfister
  • 03 / 2016 Seite: 47
thumbnail image: Lange nach Newton

Newton setzte für die ersten beiden seiner Axiome einen „absoluten Raum“ voraus. Das erste Axiom stellt das Phänomen der Trägheit fest, während das zweite Kräfte als Ursachen von Impulsänderungen identifiziert. Bei Verzicht auf den absoluten Raum muss man an seiner Stelle bevorzugte Bezugssysteme einführen, die Inertial­systeme. Ihre Definition erfordert große Sorgfalt, um experimentell belegbar, dabei aber nicht zyklisch zu werden. Erst die Allgemeine Relativitätstheorie lieferte eine...

Physik im Alltag

Ein Teppich aus Licht

  • Michael Vogel
  • 03 / 2016 Seite: 52
thumbnail image: Ein Teppich aus Licht

Mehr

Den Boden direkt neben einem Fahrzeug zu beleuchten, ist schwieriger als man denkt. Wenn konventionelle Optiken nicht infrage kommen, sind Mikrolinsen die Lösung.

Menschen

Personalien

  • 03 / 2016 Seite: 55

„Mit meinem blauen NASA-Overall war ich der Held!“

Interview mit Bernd Rohwedder

  • 03 / 2016 Seite: 58

Bücher/Software

G. Ludwig, M. Gorbatschow: Der lange Schatten von Tschernobyl

  • G. Ludwig, M. Gorbatschow
  • 03 / 2016 Seite: 60

Naoto Kan: Als Premierminister während der Fukushima-Krise

  • Naoto Kan
  • 03 / 2016 Seite: 60

DPG

Plakat: DPG Mentoring-Programm

  • 03 / 2016 Seite: 38

Ausschreibung: WE-Heraeus-Klausurtagungen

  • 03 / 2016 Seite: 54

DPG Mentoring-Programm: Im Tandem zum Traumjob

Das DPG Mentoringprogramm geht in die siebte Runde.

  • Maike Pfalz
  • 03 / 2016 Seite: 62

50 Jahre DPG-Tagungen auf einen Klick

Das Archiv der DPG-Verhandlungen ist jetzt online verfügbar.

  • Georg Düchs
  • 03 / 2016 Seite: 64

jDPG-Theoretikerworkshop: Informative Physik

Der 7. jDPG-Theoretikerworkshop widmete sich der Physik der Information.

  • Markus Schmitt und Thomas Kotzott
  • 03 / 2016 Seite: 65

Physikschule: Extrasolar Planets: Formation and Dynamics

  • 03 / 2016 Seite: 70

Bewerberliste

  • 03 / 2016 Seite: 96

Tagungen

Hybrid Systems for Quantum Optics

  • Janik Wolters, Andreas Schell und Oliver Benson
  • 03 / 2016 Seite: 66

Mehr

604. WE-Heraeus-Seminar

Magnonics: Spin Waves Connecting Charges, Spins and Photons

  • Helmut Schultheiß und Andrii Chumak
  • 03 / 2016 Seite: 66

Mehr

603. WE-Heraeus-Seminar

DNA Nanotechnology meets Plasmonics

  • Laura Na Liu und Tim Liedl
  • 03 / 2016 Seite: 66

Mehr

601. WE-Heraeus-Seminar

Element Specific Structure Determination in Materials on Nanometer and Sub-Nanometer Scales using modern X-Ray and Neutron Techniques

  • Wolf-Christian Pilgrim, Pawel Korecki und K. Hayashi
  • 03 / 2016 Seite: 67

Mehr

588. WE-Heraeus-Seminar

Weitere Rubriken

Tagungskalender

  • 03 / 2016 Seite: 68

Notizen

  • 03 / 2016 Seite: 69

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
12 / 2017

thumbnail image: PJ 12 2017


Physik der Seifenblasen

Zilien und Geißeln

Nobelpreise

Arbeitsmarkt

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier:
2017 deutsch / eng­lisch
2018 deutsch / englisch

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer