Inhaltsverzeichnis 06 / 2012

thumbnail image: Juni

Die Netzhaut des Auges besitzt außergewöhnliche optische Eigenschaften. (vgl. S. 39; Bild: Netfalls /­ fotolia.com)

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Ein kritischer Partner

Hochschulräte beraten und unterstützen Hochschulen auf dem Weg zur Autonomie.

  • Albrecht Wagner
  • 06 / 2012 Seite: 3
thumbnail image: Ein kritischer Partner

Aktuell

Das Schweigen des Satelliten

  • Maike Pfalz
  • 06 / 2012 Seite: 6

Ranking im Studiendschungel

  • Alexander Pawlak
  • 06 / 2012 Seite: 7

Europas Weg zu Europa

  • Alexander Pawlak
  • 06 / 2012 Seite: 8

Abgehobene Forschung

  • Stefan Jorda / FZ Jülich
  • 06 / 2012 Seite: 10

Freiheit für die Wissenschaft

  • 06 / 2012 Seite: 12

Physik? Ich brech ab!

  • Alexander Pawlak
  • 06 / 2012 Seite: 12

Helmholtz-Gemeinschaft baut Promotionsbetreuung aus

  • 06 / 2012 Seite: 14

DFG: Neue Schwerpunkt­programme

  • 06 / 2012 Seite: 14

USA

  • Rainer Scharf
  • 06 / 2012 Seite: 15

Mehr

Daten-Initiative Mehr Physikprofessor(inn)en Satelliten-Engpass

Silicon Valley vor den Toren Moskaus

  • Gennady Pospelov
  • 06 / 2012 Seite: 15

Leserbriefe

Fehlende Würdigung

Zu: „Offene Fragen – große Erwartungen“ von Karl Jakobs und Dieter Zeppenfeld, April 2012, S. 29

  • Siegfried Großmann
  • 06 / 2012 Seite: 17

Mikrofone ohne Kamm

Zu: „Achtung Aufnahme“ von Michael Vogel, April 2012, S. 60

  • Roland Müller-Fiedler
  • 06 / 2012 Seite: 17

High-Tech

Rekordverdächtige Scheibe
Terahertzvideos in Echtzeit
Projektionsflunder
Mischungsverhältnis durch die Hintertür

  • Michael Vogel
  • 06 / 2012 Seite: 18

Im Brennpunkt

Majorana auf Draht

  • Michael Wimmer
  • 06 / 2012 Seite: 21
thumbnail image: Majorana auf Draht

Mehr

In einem Hybridsystem aus Halbleiter-Nanodraht und supraleitendem Kontakt wurden eindeutige Hinweise auf Majorana-Fermionen gefunden.

Aus Schaum gebaut

  • Michael Engel
  • 06 / 2012 Seite: 24
thumbnail image: Aus Schaum gebaut

Mehr

Computersimulationen und Experimente mit Schaumblasen zeigen, wie man Kugeln nicht nur dicht stapelt, sondern auch mechanisch stabil.

Analyse auf dem Tisch

  • Uwe Bovensiepen
  • 06 / 2012 Seite: 26
thumbnail image: Analyse auf dem Tisch

Mehr

Die Nichtgleichgewichtsdynamik in Ferromagneten lässt sich elementspezifisch und auf Femtosekunden genau mit einem Laboraufbau analysieren.

Forum

Da ist Physik im Spiel

Computerspiele werden immer realistischer und reagieren auf die Aktionen der Spieler. Möglich ist dies durch Physik Engines, die im Hintergrund alle physikalischen Prozesse berechnen.

  • Maike Pfalz
  • 06 / 2012 Seite: 29
thumbnail image: Da ist Physik im Spiel

Leise schleicht sich eine muskulöse Spielfigur durch dichten Dschungel, Zweige brechen ab, und Blätter rascheln. Der Feind könnte überall lauern. Eine Taschenlampe leuchtet den Weg. War da eine Bewegung im Augenwinkel? Schnell bewegt sich die Figur weiter und versteckt sich hinter einem Baumstamm. In dem Moment feuert eine gegnerische Gestalt einen Schuss ab. Die Kugel trifft den Baum und hinterlässt ein tiefes Loch.

DPG

Eine Frau an der Spitze

  • Stefan Jorda
  • 06 / 2012 Seite: 33

Mehr

Am 16. April fand in Berlin die Amtsübergabe des DPG-Präsidenten statt.

„Eine ausgewogene Balance“

  • Johanna Stachel
  • 06 / 2012 Seite: 34

Mehr

Antrittsrede der neuen DPG-Präsidentin

DPG-Physikschulen

  • 06 / 2012 Seite: 69

Überblick

Lebendige Optik

Die Netzhaut weist außergewöhnliche optische Eigenschaften auf.

  • Jochen Guck
  • 06 / 2012 Seite: 39
thumbnail image: Lebendige Optik

„Most of the properties of the eye are wonderful […], but some are apparently stupid.“ So urteilte Richard Feynman in seinen berühmten „Lectures on Physics“ über einen offensichtlichen, grundlegenden Fehler im Bauplan des Auges: Das Licht muss erst die gesamte einige hundert Mikrometer dicke Netzhaut durchdringen, bevor es auf die lichtempfindlichen Zellen trifft. Wie kann es sein, dass wir dennoch scharf sehen können?

Spektroskopie – aber logisch!

Die kohärente Manipulation von gefangenen Ionen ermöglicht die Präzisionsspektroskopie bislang unzugänglicher Spezies.

  • Piet O. Schmidt
  • 06 / 2012 Seite: 47
thumbnail image: Spektroskopie – aber logisch!

Optische Spektroskopie mit höchster Auflösung ist nur möglich an Atomen, die geeignete Übergänge zum Laserkühlen und zur Detektion des internen Zustands haben. Dies schränkte die Methode, z. B. im Hinblick auf hochgenaue Atomuhren, stark ein. Ein neues Verfahren, basierend auf Techniken der Quanteninformationsverarbeitung, hebt diese Beschränkung auf und macht eine Vielzahl weiterer Atome und Moleküle zugänglich. Das eröffnet faszinierende Möglichkeiten bei der Entwicklung optischer Uhren und...

Geschichte

Ein Höhenflug der Physik.

Vor hundert Jahren entdeckte Victor Hess die kosmische Strahlung

  • Michael Walter
  • 06 / 2012 Seite: 53
thumbnail image: Ein Höhenflug der Physik.

Im Jahr 1912 stieg der österreichische Physiker Victor Franz Hess siebenmal mit einem Ballon auf, um die Ionisierung der Atmosphäre zu messen. Bei der letzten Fahrt erreichte er eine Höhe von über fünf Kilometern. Das Elektrometer an Bord zeigte in dieser Höhe einen unerwartet starken Anstieg der Ionisation. Dies, so war sich Hess sicher, konnte nur durch eine extraterres­trische Strahlung hervorgerufen worden sein.

Physik im Alltag

Auf Messers Schneide

  • Michael Vogel
  • 06 / 2012 Seite: 58
thumbnail image: Auf Messers Schneide

Mehr

Messer sollen scharf sein. Um das zu erreichen, müssen Geometrie und Werkstoff der Klinge aufeinander abgestimmt sein.

Menschen

Personalien

  • 06 / 2012 Seite: 60

„Nach einem kurzen Training bin ich wieder fit fürs Büro“

Interview mit Alexander Lenz

  • Maike Pfalz
  • 06 / 2012 Seite: 63

Nachruf auf Gernot Born

  • Manfred Euler, André Bresges und Fritz Siemsen
  • 06 / 2012 Seite: 64

Nachruf auf Helmut Eschrig

  • Peter Fulde
  • 06 / 2012 Seite: 65

Nachruf auf Pedro Waloschek

  • Petra Folkerts und Erich Lohrmann
  • 06 / 2012 Seite: 66

Bücher/Software

R. Kümmel: The Second Law of Economics

  • Jürgen Mimkes
  • 06 / 2012 Seite: 67

Jo Hermans: ­Energy Survival Guide

  • Hartwig Freiesleben
  • 06 / 2012 Seite: 67

Boris M. Smirnov: Fundamentals of Ionized Gases

  • Marina Ganeva und Rainer Hippler
  • 06 / 2012 Seite: 68

Tagungen

Strong interactions beyond the standard model

  • Dennis D. Dietrich
  • 06 / 2012 Seite: 72

Mehr

497. WE-Heraeus-Seminar

Progress in Nuclear Resonance Scattering: from Methods to ­Materials

  • Raphaël Hermann, Volker Schünemann, Hans-Christian Wille und Ralf Röhlsberger
  • 06 / 2012 Seite: 72

Mehr

498. WE-Heraeus-Seminar

Exploring Quantum Space-Time

  • Bianca Dittrich, Renate Loll und James P. Ryan
  • 06 / 2012 Seite: 72

Mehr

499. WE-Heraeus-Seminar

Quantum Magnetism in Low ­Spatial Dimensions

  • Raymond F. Bishop, Damian Farnell, ­Johannes Richter und Jürgen Schnack
  • 06 / 2012 Seite: 73

Mehr

504. WE-Hereaus-Seminar

Nuclear Ground-State Properties of the Lightest Nuclei: Status and Perspectives

  • Wilfried Nörtershäuser und Thomas Neff
  • 06 / 2012 Seite: 73

Mehr

501. WE-Heraeus-Seminar

Tagungskalender

  • 06 / 2012 Seite: 74

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
07 / 2017

thumbnail image: PJ Juli 2017


Schwerpunkt Atmosphärenphysik

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten 2017 für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier: deutsch / eng­lisch.

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer