Inhaltsverzeichnis 05 / 2012

thumbnail image: Mai

Schema und Brechzahlprofil (Falschfarbenskala) einer dreidimensionalen Teppich-Tarnkappe. (vgl. S. 31, Bild: Tolga Ergin)

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Entscheidende Aussagekraft

Gutachten, die klar Stärken und Schwächen benennen, sind entscheidend für die Bewertung von Projektanträgen bei der DFG und die Akzeptanz der Entscheidung.

  • Johann Kühn
  • 05 / 2012 Seite: 3
thumbnail image: Entscheidende Aussagekraft

Aktuell

Schatten über dem Sonnental

  • Stefan Jorda
  • 05 / 2012 Seite: 6

Eine Geschichte zweier Standorte

  • Alexander Pawlak
  • 05 / 2012 Seite: 7

Rücktritt statt Zurückhaltung

  • Alexander Pawlak
  • 05 / 2012 Seite: 8

Partnerschaft für Plasmaphysik

  • MPG / MP
  • 05 / 2012 Seite: 10

Seit 125 Jahren genau

  • Stefan Jorda
  • 05 / 2012 Seite: 10

Eine Quelle für Neutronen und Proteste

  • Maike Pfalz
  • 05 / 2012 Seite: 11

USA

  • Rainer Scharf
  • 05 / 2012 Seite: 12

Mehr

Neutrinoexperiment gebremst Vielfältige Fusionsforschung Votum für Teststopp

Albert digital

  • Alexander Pawlak
  • 05 / 2012 Seite: 12

Leserbriefe

Der Zugang zu geheimen Dokumenten

Zu: „Physiker, Kommunist, Atomspion. Die drei Leben des Klaus Fuchs (1911-1988)“ von Dieter Hoffmann, Februar 2012, S. 39

  • Boris Heithecker
  • 05 / 2012 Seite: 14

Erhebliches Unverständnis

Zu: „Für Freiräume streiten – und sie nutzen“ von Georg Friedrich Hanne, März 2012, S. 3

  • Stefan Friedländer
  • 05 / 2012 Seite: 14

High-Tech

Hightech-Periskop
Kabellos mal anders
Schub für Bipolartechnik
Saubere Sache

  • Michael Vogel
  • 05 / 2012 Seite: 16

Im Brennpunkt

Tröpfchen mit Airbag

  • Detlef Lohse
  • 05 / 2012 Seite: 18
thumbnail image: Tröpfchen mit Airbag

Mehr

Eine neue optische Messmethode offenbart den Einfluss des Luftdrucks beim Aufschlagen von Tröpfchen.

Kollisionen im Terahertztakt

  • Rupert Huber
  • 05 / 2012 Seite: 20
thumbnail image: Kollisionen im Terahertztakt

Mehr

Intensive Laserfelder können Elektronen aus einem Atom herausreißen und sie darauf zurückschmettern. ­Mit intensiver Terahertz-Strahlung lässt sich diese Idee auf Exzitonen übertragen.

Unterdrückter Impuls

  • Kai Fauth und Björn Münzing
  • 05 / 2012 Seite: 22
thumbnail image: Unterdrückter Impuls

Mehr

In Metallclustern lässt sich der Übergang vom Atom zum magnetischen Festkörper untersuchen.

Überblick

Vom hässlichen Entlein zum Schwan

Vor fünfzig Jahren wurde der Halbleiterlaser erfunden.

  • Dieter Bimberg
  • 05 / 2012 Seite: 25
thumbnail image: Vom hässlichen Entlein zum Schwan

Ohne Halbleiterlaser würde unser Alltag völlig anders ausschauen. Das weltverbindende Internet und vieles andere, was moderne Gesellschaften prägt, würde es nicht geben. Heutzutage basieren etwa 60 Prozent des Laserweltmarkts auf Diodenlasern, das entspricht einem Umsatz von etwa sieben Milliarden Dollar. Selten jedoch wurde eine Erfindung zunächst so mit Skepsis betrachtet und mit Häme kommentiert wie jene des Halbleiterlasers.

Transformieren und Tarnen

Mit Transformationsoptik und Metamaterialien lassen sich Wellen gezielt steuern.

  • Tolga Ergin und Martin Wegener
  • 05 / 2012 Seite: 31
thumbnail image: Transformieren und Tarnen

Tarnkappen, die Objekte unsichtbar machen, sind ein medienträchtiges Beispiel für das sehr mächtige Konstruktionsprinzip der Transformationsoptik. Diese lehnt sich an Albert Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie an und verknüpft gedachte Verzerrungen des Raums mit der Ausbreitung von Lichtwellen in räumlich inhomogenen optischen Medien. Der Grund­gedanke lässt sich aber auch auf akustische, elas­tische oder andere Wellen übertragen.

Wenn Gummi zu Bruch geht

Die Bruchmechanik von Gummiwerkstoffen zeigt vielfältige Aspekte, die auch für Physiker interessant sind.

  • Gert Heinrich, Manfred Klüppel, Thomas Vilgis und Thomas Horst
  • 05 / 2012 Seite: 39
thumbnail image: Wenn Gummi zu Bruch geht

Die Challenger-Katastrophe, das Debakel um geplatzte Reifen beim Ford Explorer oder der Skandal um schadhafte Brust­implantate sind besonders öffentlichkeitswirksame Vorfälle, bei denen Gummiwerkstoffe versagt haben. In den letzten Jahren ist es gelungen, die ursprünglich für Stahl entwickelten Methoden der Bruchmechanik auf diese Werkstoffe zu übertragen. Skalenübergreifende physikalische Modelle helfen dabei, handhabbare und verlässliche Aussagen zur Haltbarkeit und Lebensdauer zu gewinnen.

Physik im Alltag

Voller Körpereinsatz

  • Michael Vogel
  • 05 / 2012 Seite: 46
thumbnail image: Voller Körpereinsatz

Mehr

Dank ausgeklügelter Sensoren und Algorithmen lassen sich Computerspiele mit Bewegungen steuern – neuerdings sogar völlig ohne Gamecontroller.

Menschen

Personalien

  • 05 / 2012 Seite: 48

„Wir packen das gemeinsam an“

Interview mit Georg Krausch

  • Maike Pfalz
  • 05 / 2012 Seite: 51

Bücher/Software

Thoralf Räsch: Mathematik der Physik für Dummies

  • Sven Beuchler
  • 05 / 2012 Seite: 52

V. Frolov und A. Zelnikov: Introduction to Black Hole Physics

  • Andreas Müller
  • 05 / 2012 Seite: 52

S. S. Gubser: Das kleine Buch der Stringtheorie

  • Matthias Lich
  • 05 / 2012 Seite: 53

DPG

jDPG: Physikalische Forschung für den Menschen

  • Kerstin Kämpf, Matthias Zimmermann und Stephan Köhler
  • 05 / 2012 Seite: 55

Neue Ehrenmitglieder

  • 05 / 2012 Seite: 55

Industriegespräche jetzt auch in Mittelhessen

Die DPG-Industriegespräche wurden nun auch auf die Industrieregion Friedberg – Wetzlar – ­Weilburg – Limburg – Gießen – Marburg übertragen.

  • Christian Sinn
  • 05 / 2012 Seite: 57

Rubriken

Tagungskalender

  • 05 / 2012 Seite: 58

Notizen

  • 05 / 2012 Seite: 59

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
10 / 2017

thumbnail image: PJ 10 2017

Anomalien von Wasser

Ursprung des Lebens

Fraunhofer-Linien

Phänomenta

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier:
2017 deutsch / eng­lisch
2018 deutsch / englisch

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer