Inhaltsverzeichnis 04 / 2012

thumbnail image: April

Am Large Hadron Collider läuft u. a. die fieberhafte Suche nach dem Higgs-­Boson. (vgl. ab S. 28, Quelle: Tunnel: CERN; Kontrollraum: Peter Ginter / Edition Lammerhuber)

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Die Weichen heute richtig stellen

Wie gelingt es auch in Zukunft, die besten Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler zu gewinnen?

  • Kai P. Schmidt
  • 04 / 2012 Seite: 3
thumbnail image: Die Weichen heute richtig stellen

Aktuell

Russland investiert in Großgeräte

  • Gennady Pospelov
  • 04 / 2012 Seite: 6

Ehrgeizigere Ziele setzen

  • Maike Pfalz
  • 04 / 2012 Seite: 7

Verteilungskampf statt Wettbewerb?

  • Alexander Pawlak
  • 04 / 2012 Seite: 8

Rekord mit PICO

  • FZ Jülich / SJ
  • 04 / 2012 Seite: 8

Revolution an den Universitäten

  • Alois Würger
  • 04 / 2012 Seite: 10

USA

  • Rainer Scharf
  • 04 / 2012 Seite: 11

Mehr

Gutachter sollen anonym bleiben Haushalts­entwurf für 2013 Physik-Bachelor – männlich oder weiblich?

Leserbriefe

Kluft zwischen Lehrplan und Alltag

Zu: „Differenzieren, aber keine Differentialgleichung“, Dezember 2011, S. 8

  • Daniel Hägele
  • 04 / 2012 Seite: 13

Neue Zustände

Zu: „Physik-Preise 2012“, Januar 2012, S. 53

  • Phillip Helbig
  • 04 / 2012 Seite: 13

Naher statt Mittlerer Osten

Zu: „Sesame öffnet Türen“ von Maike Pfalz, Februar 2012, S. 8

  • Stefan Willkofer
  • 04 / 2012 Seite: 13

High-Tech

Schwenkbare Flunder
Spürhund für Explosives
Energie aus der Folie
Pimp my cell

  • Michael Vogel
  • 04 / 2012 Seite: 14

Im Brennpunkt

Mit Licht zur Quanten-„Mechanik“

  • Eva Weig
  • 04 / 2012 Seite: 16
thumbnail image: Mit Licht zur Quanten-„Mechanik“

Mehr

Das nichtklassische Verhalten eines nanomechanischen Resonators lässt sich durch die Messung seiner Nullpunktsfluktuationen nachweisen.

Wenn Eisen transparent wird

  • Jörg Evers
  • 04 / 2012 Seite: 18
thumbnail image: Wenn Eisen transparent wird

Mehr

Moderne Röntgenquellen machen elektromagnetisch induzierte Transparenz in Atomkernen möglich.

Bildung - Beruf

Karriere auf Rezept

Auch für Physiker bietet die Pharmabranche interessante Berufsperspektiven, beispielsweise im Bereich Data-Mining oder in der Entwicklung medizinischer Geräte.

  • Maike Pfalz
  • 04 / 2012 Seite: 22
thumbnail image: Karriere auf Rezept

Zunächst mal heißt es „Handys aus“. Kaum hat man die moderne, in blauem Glas schimmernde Pyramide auf dem Merck-Gelände betreten, wird man aufgefordert, alle elektronischen Geräte komplett auszuschalten – so streng gelten die Sicherheitsvorkehrungen. Bei der Busfahrt über das rund einen Quadratkilometer große Werksgelände wird auch klar, warum: Die Chemikalien, die Merck in seiner Produktion einsetzt und die in gesicherten Behältern lagern, sind teilweise leicht entflammbar. Elektrogeräte wie...

Schwerpunkt

Offene Fragen – große Erwartungen

Der Large Hadron Collider (LHC) ermöglicht Schlüsselexperimente zum Verständnis von Kräften und Materie.

  • Karl Jakobs und Dieter Zeppenfeld
  • 04 / 2012 Seite: 28
thumbnail image: Offene Fragen – große Erwartungen

Seit März 2010 kollidieren am Large Hadron Collider am europäischen Forschungszentrum CERN in Genf Protonen miteinander – bei den höchsten bislang in Beschleunigerlabors erzielten Energien. Damit erreicht die Teilchenphysik erstmals die TeV-Energie­skala, auf der richtungsweisende Ent­deckungen zu erwarten sind.

Von der Idee zur Rekordmaschine

Zahlreiche technologische Fortschritte waren notwendig, um den LHC zu realisieren.

  • Ralph Aßmann und Jörg Wenninger
  • 04 / 2012 Seite: 33
thumbnail image: Von der Idee zur Rekordmaschine

Der Large Hadron Collider ist die größte und eine der komplexesten Maschinen, die der Mensch je gebaut hat. Er markiert den bisherigen Höhepunkt einer Reihe von Beschleunigern, die Ingenieure und Physiker er­dacht haben, um die Struktur der subnuklearen Materie zu erkunden. Zahlreiche technische Innovationen waren nötig, um den LHC zu realisieren und zu bislang unerreichten Energien vorzudringen.

Technische Meisterwerke

In internationalen Kollaborationen entwickelt und aufgebaut, zeichnen die Detektoren die komplexen Reaktionen auf.

  • Stephanie Hansmann-Menzemer, Christian Lippmann, Thomas Müller und Norbert Wermes
  • 04 / 2012 Seite: 37
thumbnail image: Technische Meisterwerke

Auf den ersten Blick scheinen sich die Detektoren des Large Hadron Collider weitgehend zu ähneln: Wie Zwiebelschalen sind ATLAS, CMS, LHCb und ALICE um den Punkt herum aufgebaut, an dem die Teilchen ­kollidieren, und überdecken somit einen möglichst gro­ßen Teil des Raumwinkels. Welche Nachweis­konzepte stehen hinter diesen riesigen Detektoren? Worin unterscheiden sich ihre Ansätze, um den unterschiedlichen physikalischen Fragen, die sie beantworten sollen, gerecht zu werden?

Die starke Seite des LHC

Der LHC eröffnet gänzlich neue Bereiche höchster räumlicher Auflösung und Energiedichten für die genaue Untersuchung der starken Wechselwirkung.

  • Christoph Blume, Klaus Rabbertz und Stefan Tapprogge
  • 04 / 2012 Seite: 45
thumbnail image: Die starke Seite des LHC

In den letzten vier Jahrzehnten haben zahlreiche Experimente Vorhersagen der Quantenchromodynamik (QCD), der Theorie der starken Wechselwirkung, bestätigt. Bereits die ersten Daten des LHC ermöglichen weitere Tests bei bisher unerreichten Impulsüber­trägen und Energien, die die QCD in beeindruckender Weise bestanden hat.

Mit Präzision zu neuen Phänomenen

Liefert die elektroschwache Wechselwirkung bei höchsten Energien Überraschungen?

  • Ulla Blumenschein, Ulrich Uwer und Roger Wolf
  • 04 / 2012 Seite: 51
thumbnail image: Mit Präzision zu neuen Phänomenen

Neben der direkten Suche nach neuen physikalischen Phänomenen bei höchsten Energien erlaubt der Large Hadron Collider auch Präzisionsmessungen, mit denen sich die Vorhersagen des Standardmodells der Elementarteilchen genau überprüfen lassen. Mögliche Inkonsistenzen und Abweichungen der Messungen von den Vorhersagen können indirekte Hinweise auf bisher unentdeckte Effekte geben.

Großfahndung im Untergrund

Erste Ergebnisse der direkten Suchen nach neuen Teilchen am Large Hadron Collider

  • Sascha Caron, Sandra Kortner und Peter Schleper
  • 04 / 2012 Seite: 55
thumbnail image: Großfahndung im Untergrund

Ein zentrales Motiv für den Bau des LHC war die ­Suche nach neuen Elementarteilchen und Wechselwirkungen. Dazu zählen insbesondere das Higgs-Boson, der letzte fehlende Baustein des Standardmodells, sowie Teilchen, die von supersymmetrischen Erweiterungen des Standardmodells vorhergesagt werden.

Physik im Alltag

Achtung Aufnahme

  • Michael Vogel
  • 04 / 2012 Seite: 60
thumbnail image: Achtung Aufnahme

Mehr

Egal ob Computer, Mobiltelefon oder Videokamera – eingebaute Mikrofone gehören zur Standardausstattung vieler Geräte. Zwei verschiedene Arten finden dabei Verwendung.

Menschen

Personalien

  • 04 / 2012 Seite: 62

„Nach der Show wollte er Physiker werden“

Interview mit Marc Sacher

  • Alexander Pawlak
  • 04 / 2012 Seite: 66

Bücher/Software

Dieter Röß: ­Mathematik ­mit Simulationen lehren und ­lernen

  • Wolfgang Kinzel
  • 04 / 2012 Seite: 67

Metin Tolan: Titanic

  • Maike Pfalz
  • 04 / 2012 Seite: 67

Stefan Heusler: Quantendimen­sionen

  • Matthias Schöne
  • 04 / 2012 Seite: 68

DPG

Ausschreibung von Preisen 2013

  • 04 / 2012 Seite: 20

Praktikumsbörse

  • 04 / 2012 Seite: 44

DPG-Programm zur Förderung von Lehrerfortbildungen

  • 04 / 2012 Seite: 50

DPG-Fortbildungskurs für Physiklehrer: Astronomie

  • 04 / 2012 Seite: 70

Wochenendseminar „Physiker/Innen im Beruf“

  • 04 / 2012 Seite: 71

Änderungen im Vorstand der PGzB

  • 04 / 2012 Seite: 71

Neuer wissenschaftlicher Leiter im Magnus-Haus

  • 04 / 2012 Seite: 71

Bewerberliste

  • 04 / 2012 Seite: 86

Tagungen

Frontiers in Biomolecular Simulation – Modeling Processes on a Large Scale

  • Thomas Steinbrecher
  • 04 / 2012 Seite: 72

Mehr

495. WE-Heraeus-Seminar

Innovative Nuclear Power in a ­Closed Fuel Cycle Scenario

  • Concetta Fazio
  • 04 / 2012 Seite: 72

Mehr

494. WE-Heraeus-Seminar

Physics of Biological Function – Multicellular Systems

  • Ulrich Gerland und Erwin Frey
  • 04 / 2012 Seite: 72

Mehr

484. WE-Heraeus-Seminar

Astrophysics with modern ­small-scale accelerators

  • René Reifarth, Kerstin Sonnabend, ­Daniel Bemmerer und Andreas Zilges
  • 04 / 2012 Seite: 73

Mehr

496. WE-Heraeus-Seminar

Tagungskalender

  • 04 / 2012 Seite: 74

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
12 / 2017

thumbnail image: PJ 12 2017


Physik der Seifenblasen

Zilien und Geißeln

Nobelpreise

Arbeitsmarkt

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier:
2017 deutsch / eng­lisch
2018 deutsch / englisch

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer