Inhaltsverzeichnis 12 / 2011

thumbnail image: Dezember

Das pentagonale Penrose-Muster, eine quasiperiodische Belegung der Ebene mit Fünfecken, spielt eine wichtige Rolle bei Quasikristallen (vgl. S. 32, Bild: A. Hauck).

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Verantwortung in der Wissenschaft

Das Urteil des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg weist durch seine wissenschaftsbezogene Auslegung des Begriffs der Unwürde weit über den Fall Schön hinaus.

  • Ulrich Rüdiger
  • 12 / 2011 Seite: 3
thumbnail image: Verantwortung in der Wissenschaft

Aktuell

Eine wechselvolle Geschichte

  • Uta Deffke
  • 12 / 2011 Seite: 6

Jung, dynamisch, vielversprechend

  • Maike Pfalz
  • 12 / 2011 Seite: 7

Differenzieren, aber keine Differentialgleichung

  • Stefan Jorda
  • 12 / 2011 Seite: 8

Gipfeltreffen der Physik

  • Alexander Pawlak
  • 12 / 2011 Seite: 11

Galileo hebt ab

  • Anja Hauck
  • 12 / 2011 Seite: 12

Zuversichtliche Absolventen

  • Stefan Jorda
  • 12 / 2011 Seite: 13

Jubiläum am Samstagmorgen

  • Stefan Jorda
  • 12 / 2011 Seite: 14

USA

  • Rainer Scharf
  • 12 / 2011 Seite: 15

Mehr

Was tun mit Yucca Mountain? - Ultraschnelles Datennetz - Zufriedene Doktoren - Green Card dank Studien­abschluss?

Was für ein Flop!

  • Maike Pfalz
  • 12 / 2011 Seite: 15

TV-Tipps

  • 12 / 2011 Seite: 16

Leserbriefe

Kleine Korrekturen

Zu: „Rutherfords Erbe“ von Amand Faessler und Jochen Wambach, Oktober 2011, S. 35

  • Joern Bleck-Neuhaus
  • 12 / 2011 Seite: 17

Wozu ist Inflation gut?

Zu: „Spuren des frühen Universums“ von Jens Niemeyer, Oktober 2011, S. 27

  • Alexander Unzicker
  • 12 / 2011 Seite: 17

High-Tech

Schottische Qualität
Licht steuert Linse
Pulver statt Flüssigkeit
Helle Leuchte

  • Michael Vogel
  • 12 / 2011 Seite: 18

Im Brennpunkt

Kalt unter die Kante

  • Cord A. Müller
  • 12 / 2011 Seite: 20
thumbnail image: Kalt unter die Kante

Mehr

Mit zwei Experimenten zur Anderson-Lokalisierung von ultrakalten Fermionen und Bosonen ist es in 3D-Laserspeckle erstmals gelungen, Materiewellen unterhalb der Mobilitätskante zu beobachten.

Auf dem Prüfstand

  • Sergey Denisov und Peter Hänggi
  • 12 / 2011 Seite: 22
thumbnail image: Auf dem Prüfstand

Mehr

Mit zwei gegensätzlichen experimentellen Techniken wurde das Konzept der Ergodenhypothese minutiös getestet.

Brownsche Bewegung in Farbe

  • Erwin Frey
  • 12 / 2011 Seite: 24
thumbnail image: Brownsche Bewegung in Farbe

Mehr

Präzisionsmessungen mithilfe optischer Fallen an einzelnen Kolloiden weisen Korrelationen in den thermischen Kräften erstmals direkt nach.

Nobelpreise

Eins-a-Vermessung des Universums

Für die Entdeckung der beschleunigten Expansion des Universums erhalten Saul Perlmutter, Brian P. Schmidt und Adam G. Riess den Nobelpreis für Physik 2011.

  • Bruno Leibundgut
  • 12 / 2011 Seite: 27
thumbnail image: Eins-a-Vermessung des Universums

Walter Baade und Fritz Zwicky, ein deutscher und ein schweizer Astrophysiker, die in Kalifornien forschten, prägten 1934 den Begriff „Supernova“ für gigan­tische Sternexplosionen. Diese erstrahlen so hell, dass sie über weite Bereiche des Universums zu beobachten sind. Baade und Zwicky identifizierten zwei Hauptgruppen von Supernovae – solche mit Wasserstofflinien in ihren Spektren (als Typ II bezeichnet) und solche ohne Wasserstoff (Typ I) – und schlugen bereits vor, dass sich...

Eine unmögliche Entdeckung

Für die Entdeckung der Quasikristalle erhält Daniel Shechtman den Chemie-Nobelpreis 2011.

  • Michael Engel, Johannes Roth und Hans-Rainer Trebin
  • 12 / 2011 Seite: 31
thumbnail image: Eine unmögliche Entdeckung

Traditionell teilen sich Festkörper in zwei Klassen auf: Kris­talle und amorphe Phasen. Sie unterscheiden sich durch die Existenz (bzw. das Fehlen) einer atomaren Fernordnung. Seit den Arbeiten von René Just Haüy im 18. Jahrhundert ist bekannt, dass ein periodischer Aufbau die äußere Form von Kris­tallen erklären kann. Zur Beschreibung genügt eine von drei Vektoren aufgespannte Einheitszelle, die eindeutig mit Atomen belegt („dekoriert“) ist und sich nach den drei Raumrichtungen wiederholt, wie...

Überblick

Unsichtbare Spuren im Blut

Mithilfe der Infrarot- und Raman-Spektroskopie lassen sich Marker für verschiedene Krankheiten im Blut bestimmen.

  • Wolfgang Petrich
  • 12 / 2011 Seite: 35
thumbnail image: Unsichtbare Spuren im Blut

Chemische Methoden erlauben es, die Inhaltsstoffe des Blutes sehr genau zu bestimmen, und bilden daher eine unverzichtbare Säule der medizinischen Diagnostik. Da diese Methoden zum Teil recht aufwändig sind, versuchen Wissenschaftler nun, diagnoserelevante Informationen direkt aus dem Infrarot- oder Raman-Spektrum des Blutes abzuleiten. Erste Erfolge dieser reagensfreien Diagnostik bedürfen zwar noch der weiteren Überprüfung und Entwicklung, sie sind jedoch auf dem Weg zur Anwendung einen...

Bildung - Beruf

Arbeitsmarkt für Physikerinnen und Physiker

Statistiken und Analysen für das Jahr 2011

  • Lutz Schröter
  • 12 / 2011 Seite: 41
thumbnail image: Arbeitsmarkt für Physikerinnen und Physiker

Der Arbeitsmarkt für Physikerinnen und Physiker folgt der wirtschaftlichen Entwicklung und entspannt sich 2011 weiter. So ist erstmals seit 2008 die Anzahl der bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldeten Arbeitssuchenden gegenüber dem Vorjahr signifikant gesunken. Gleichzeitig ist die Zahl der Stellenmeldungen bei der Bundesagentur für Arbeit gegenüber dem Vorjahr wieder gestiegen. Nach wie vor scheinen junge Physiker und Physikerinnen eher von Arbeitslosigkeit betroffen zu sein als...

Physik im Alltag

Seltene Spezialisten

  • Michael Vogel
  • 12 / 2011 Seite: 44
thumbnail image: Seltene Spezialisten

Mehr

Seltene Erden sind dank ihrer spezifischen Eigenschaften nicht mehr aus allgegenwärtigen Technologien wegzudenken.

Menschen

Personalien

  • 12 / 2011 Seite: 46

"Alles muss aus Holz und Leder sein"

Interview mit Markus Abel

  • Stefan Jorda
  • 12 / 2011 Seite: 50

Bücher/Software

E. Slawik: Der Sternenhimmel

  • Anja Hauck
  • 12 / 2011 Seite: 51

R. Piazza: Soft Matter

  • Wiebke Drenckhan
  • 12 / 2011 Seite: 51

L. und S. Hawking: Zurück zum Urknall – Die große Verschwörung

  • Maike Pfalz
  • 12 / 2011 Seite: 52

L. Krauss: Quantum Man

  • Alexander Pawlak
  • 12 / 2011 Seite: 53

DPG

Wer wird Bachelor?

  • Florian Trost und Paul Birk
  • 12 / 2011 Seite: 55

jDPG entwickelt Internetangebot für Auslandsaufenthalte

  • Johannes Widmer
  • 12 / 2011 Seite: 55

Bad Honnefer Industriegespräche erfolgreich gestartet

  • 12 / 2011 Seite: 55

Tagungen

Diffractive and Electromagnetic Processes at High Energies

  • Antoni Szczurek und Rainer Schicker
  • 12 / 2011 Seite: 56

Mehr

International WE-Heraeus Physics Summer School

Radio Detection in Astroparticle Physics

  • Tim Huege und Andreas Haungs
  • 12 / 2011 Seite: 56

Mehr

490. WE-Heraeus-Seminar

Tagungskalender

  • 12 / 2011 Seite: 57

Rubriken

Notizen

  • 12 / 2011 Seite: 58

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
10 / 2014

thumbnail image: PJ 10 2014

Energiespeicher

Plasmamedizin

Berufsreportage: Mit Sicherheit

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Webinar

Simulation von Nieder­druck-Gas­strö­mung­en in Va­ku­um­sys­temen

  • 09. October 2014

In diesem Webinar bekommen Sie Ein­blicke in die Simu­lation ver­dünn­ter Gase im Niedrig­druck­bereich mit COMSOL Multi­physics. Mit dem Mole­cular Flow Module können Sie freie Mole­kular- sowie Über­gangs­strö­mungen si­mu­lieren.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer