Inhaltsverzeichnis 09 / 2011

thumbnail image: August/September 2011

Ein Goldatom und ein Goldanion ­zeigen sich im Rastertunnelmikroskop als kleine Erhebungen auf einem ultradünnen NaCl-Film (vgl. S. 45).

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Eine herzliche Bitte

Mit Unterstützung ihrer Mitglieder kann die DPG die Sanierung des Physikzentrums Bad Honnef in einem einzigen Schritt abschließen.

  • Wolfgang Sandner
  • 09 / 2011 Seite: 3
thumbnail image: Eine herzliche Bitte

Aktuell

Durchbruch beim European XFEL

  • Stefan Jorda
  • 09 / 2011 Seite: 6

Physik Journal 2.0

  • 09 / 2011 Seite: 7

Genug Kohle für neue Energien?

  • Alexander Pawlak
  • 09 / 2011 Seite: 8

Wissenschaftsrat: Empfehlungen für ­Forschungsbauten

  • Maike Pfalz
  • 09 / 2011 Seite: 8

Gute Lehre gefährdet

  • Maike Pfalz
  • 09 / 2011 Seite: 10

Physiklehrer sind Mangelware

  • Anja Hauck
  • 09 / 2011 Seite: 11

CERN: Große Kunst für große Forschung

  • Alexander Pawlak
  • 09 / 2011 Seite: 11

USA

  • Rainer Scharf
  • 09 / 2011 Seite: 12

Mehr

Prioritäten der Neutronenforschung Sparopfer der Wissenschaft Plutonium für die NASA Mehr Physik­doktoren

TV-Tipps

  • 09 / 2011 Seite: 13

Großbritannien: Welche Forschung ist wichtig?

  • Sonja Franke-Arnold
  • 09 / 2011 Seite: 13

Leserbriefe

Quarz statt Silizium

Zu: „Detektivarbeit krönt Langzeitprojekt“ von Claus Lämmerzahl, Juli 2011, S. 19

  • Achim Hofmann
  • 09 / 2011 Seite: 14

Nobelpreis für BCS erst 1972

Zu: „Von Leitungsketten zur Paarhypothese” von Christian Joas und Georges Waysand, Juni 2011, S. 23

  • Reiner Kümmel
  • 09 / 2011 Seite: 14

Kein schlagartiger Übergang

Zu: „Die Technik, die aus der Kälte kam“ von Stefan Jorda, Juni 2011, S. 31

  • Harald Reiss
  • 09 / 2011 Seite: 15

High-Tech

Tanken per Steckdose
Empfindliche Spür­nase
Durchsichtige Energiequelle
Riss in der Platte

  • Michael Vogel
  • 09 / 2011 Seite: 16

Im Brennpunkt

Flippig in der Falle

  • Klaus Jungmann
  • 09 / 2011 Seite: 18
thumbnail image: Flippig in der Falle

Mehr

Die Beobachtung eines einzelnen Protonenspins, der umklappt, ebnet den Weg zu einem präzisen Test der CPT-Symmetrie.

Leben aus dem Reaktor

  • Karsten Kruse
  • 09 / 2011 Seite: 20
thumbnail image: Leben aus dem Reaktor

Mehr

Simulationen zeigen, unter welchen Bedingungen selbstreproduzierende Moleküle entstanden sein könnten.

Bildung - Beruf

Physik im Aufwind

Statistiken zum Physikstudium an den Universitäten in Deutschland 2011 − erstmals mehr als 10 000 Studienanfängerinnen und -anfänger in Physik

  • René Matzdorf
  • 09 / 2011 Seite: 23
thumbnail image: Physik im Aufwind

Seit ihrer Gründung im Jahr 1975 erhebt die Konferenz der Fachbereiche Physik (KFP) regelmäßig statistische Daten zum Physikstudium an den Universitäten und Technischen Hochschulen in Deutschland. An der Erhebung für das Wintersemester 2010/2011 und das Sommersemester 2011 haben sich wieder alle 59 Fachbereiche beteiligt, die Fachstudiengänge Physik oder Studiengänge mit dem Schwerpunkt Physik anbieten.

Preisträger

The discoveries of slowness

Theoretical progresses in off-equilibrium behavior of glassy systems

  • Giorgio Parisi
  • 09 / 2011 Seite: 29
thumbnail image: The discoveries of slowness

Many systems approach equilibrium very slowly. Their equilibration time becomes macroscopic and is sometimes so large that it cannot be measured. Significant progress have recently been made in understanding the collective phenomena that are at the basis of this behavior, especially in structural glasses and spin glasses.

Zweidimensionale Festkörper

Mithilfe kolloidaler Teilchen lassen sich das Schmelzen von Kristallen und der Glasübergang in zwei Dimensionen besser verstehen.

  • Georg Maret
  • 09 / 2011 Seite: 35
thumbnail image: Zweidimensionale Festkörper

Kolloide sind mikrometergroße, in Flüssigkeit suspendierte Teilchen. Ihre Bewegungen lassen sich einfach im Lichtmikroskop verfolgen. Optische und magnetische Kräfte erlauben es, die Teilchen zu manipulieren und ihre gegenseitige Wechselwirkung einzustellen. Daher sind Kolloide ideale Modellsysteme, um die Dynamik von Festkörpern auf „atomarer“ Skala zu untersuchen.

Billards für Licht

Um Laser bis in den Mikrometerbereich hinein zu verkleinern, sind neue Konzepte gefragt, die sich z. B. mit nahezu kreisförmigen Limaçon-Resonatoren realisieren lassen.

  • Martina Hentschel
  • 09 / 2011 Seite: 39
thumbnail image: Billards für Licht

Nahezu alle technischen Geräte und Bauelemente sollen für neue Anwendungen, den einfacheren Gebrauch und nicht zuletzt zur Ressourcenschonung immer kleiner werden. Diese Miniaturisierung stößt oft an die Grenzen des Machbaren − z. B. lässt sich das Fabry-Perot-Prinzip für Laser nicht ohne Weiteres auf der Mikroskala realisieren. Daher sind Alternativen gefragt. Im Mikrolaser wird Licht mittels Totalreflexion in deformierten Scheibenresonatoren gefangen. Um ihre Abstrahlcharakteristik zu...

Manipulation auf dünnen Filmen

Atome und Moleküle auf ultradünnen Isolatorfilmen – von der Orbitalabbildung zum molekularen Schalter

  • Gerhard Meyer
  • 09 / 2011 Seite: 45
thumbnail image: Manipulation auf dünnen Filmen

Die Rastertunnelmikroskopie an einzelnen Atomen und Molekülen auf ultradünnen Isolatorfilmen erlaubt eine Vielzahl neuer Experimente. So ist es mit dieser Methode möglich, den Ladungszustand einzelner Atome zu kontrollieren, Orbitale einzelner Moleküle abzubilden oder Metall-Molekül-Komplexe aufzubauen. Damit lassen sich chemische Bindungsvorgänge und molekulare Schalter detailliert untersuchen.

Relativ heiß

Brownsche Bewegung und Thermodynamik in der Relativitätstheorie

  • Jörn Dunkel
  • 09 / 2011 Seite: 49
thumbnail image: Relativ heiß

Thermodynamik, Diffusions- und Relativitätstheorie haben sich als Eckpfeiler der statistischen bzw. theoretischen Physik bewährt. Obwohl alle drei Gebiete wesentlich durch die Arbeiten Albert Einsteins geprägt wurden, erwies sich ihre Vereinheitlichung lange Zeit als schwierig. Heute ermöglichen stochas­tische Differentialgleichungen einen eleganten Zugang, um relativistisch konsistente Diffusionsmodelle zu formulieren, und sie eröffnen neue Wege, um Transport- und Thermalisierungsprozesse im...

Entscheidende Korrelationen

Die Beschreibung korrelierter Elektronen in Festkörpern ist ein faszinierendes und herausforderndes Gebiet der theoretischen Physik.

  • Peter Fulde
  • 09 / 2011 Seite: 55
thumbnail image: Entscheidende Korrelationen

In einem Kubikzentimeter eines Festkörpers befinden sich typischerweise 1023 Elektronen. Da die Coulomb-Abstoßung zwischen ihnen relativ stark ist, stellt sich die Frage, wie sich dieses Vielteilchen­system angemessen beschreiben lässt. Es zeigt sich, dass die starken elektronischen Korrelationen neue niedrige Energieskalen generieren und insbesondere eine ­entscheidende Rolle bei der Supraleitung ­spielen.

Fokussierende Facettenaugen

Das MAGIC-Zwillingsteleskop erforscht höchstenergetische kosmische Gammastrahlung.

  • Cornelia Schultz
  • 09 / 2011 Seite: 61
thumbnail image: Fokussierende Facettenaugen

Vor nunmehr 22 Jahren öffnete sich das Fenster zur Hochenergie-Gamma-Astronomie mit der Beobachtung der ersten hochenergetischen Gammaquelle. Inzwischen wurden mehr als 100 solcher Quellen gefunden und eine Reihe fundamentaler Entdeckungen gemacht. Ermöglicht haben dies große Tscherenkow-Teleskope, die in der Lage sind, atmosphärische Luftschauer genau zu registrieren.

Frühjahrstagung

Expertise und Exzellenz verpflichten

Rede des DPG-Präsidenten anlässlich der 75. DPG-Tagung in Dresden

  • Wolfgang Sandner
  • 09 / 2011 Seite: 64

Monopole, Supraleiter, Drachenkönige

Highlights aus dem Programm der Sektion Kondensierte Materie (SKM)

  • Rainer Scharf
  • 09 / 2011 Seite: 67

Simuliert, ausgehöhlt, superaufgelöst

Highlights aus dem Programm der Sektion Atome, Moleküle, Quantenoptik und Plasmen (SAMOP)

  • Rainer Scharf
  • 09 / 2011 Seite: 73

Tagungsnachlese Dresden

  • 09 / 2011 Seite: 79

Tagungsnachlese Karlsruhe

  • 09 / 2011 Seite: 84

Tagungsnachlese Münster

  • 09 / 2011 Seite: 86

Tagungsnachlese Kiel

  • 09 / 2011 Seite: 87

Physik im Alltag

3D ohne Brille

  • Michael Vogel
  • 09 / 2011 Seite: 88
thumbnail image: 3D ohne Brille

Mehr

Nach 3D-Kinofilmen und -Fernsehern kommen erste Produkte mit autostereoskopischen Displays auf den Markt, bei denen keine Brille notwendig ist.

Menschen

Personalien

  • 09 / 2011 Seite: 90

''Ich bin vom Herzen her Entwickler''

Interview mit Thomas Berghaus

  • Alexander Pawlak
  • 09 / 2011 Seite: 94

Nachruf auf Walter Jung

  • Hartmut Wiesner, Hannelore Schwedes und Rita Wodzinski
  • 09 / 2011 Seite: 95

Bücher/Software

G. D. Mahan: ­Condensed Matter in a Nutshell

  • Thomas Pruschke
  • 09 / 2011 Seite: 96

B. Povh: Anschauliche Physik für Naturwissenschaftler

  • Elisabeth Soergel
  • 09 / 2011 Seite: 96

R. Cohen und S. Havlin, Complex Networks

  • Dietrich Stauffer
  • 09 / 2011 Seite: 97

J. E. Goff: Gold Medal Physics

  • Leopold Mathelitsch
  • 09 / 2011 Seite: 97

DPG

Jahresbericht 2010

Jahresbericht des Vorstands zu Aufgaben und Aktivitäten der DPG, aus dem Physikzentrum Bad Honnef und dem Magnus-Haus Berlin

  • 09 / 2011 Seite: 99
thumbnail image: Jahresbericht 2010

Industriegespräche in München, Chemnitz/Jena, Bad Honnef und ... ?

  • 09 / 2011 Seite: 120

Die Rolle der Physik in Zeiten großer gesellschaftlicher Herausforderungen

  • 09 / 2011 Seite: 120

ThyssenKrupp Electrical Steel Dissertationspreis 2012 der AG Magnetismus

  • 09 / 2011 Seite: 126

Kommunikationsprogramm - Ausschreibung 2012

  • 09 / 2011 Seite: 126

Regionalverband Bayern

  • F. Reinert,
  • 09 / 2011 Seite: 127

Vorstandsrat

  • Bernhard Nunner
  • 09 / 2011 Seite: 127

Satzung der DPG 

  • 09 / 2011 Seite: 131

Mehr

inkl. Ausführungsbestimmungen zur Satzung und Verhaltenskodex für Mitglieder

Tagungen

Ionizing Radiation and Protection of Man and the Environment

  • Herwig G. Paretzke
  • 09 / 2011 Seite: 141

Mehr

WE-Heraeus-Physikschule

Extrasolar Planets

  • Heike Rauer und Artie Hatzes
  • 09 / 2011 Seite: 141

Mehr

483. WE-Heraeus-Seminar

Helium Nanodroplets

  • Wolfgang E. Ernst und Markus Koch
  • 09 / 2011 Seite: 141

Mehr

482. WE-Heraeus-Seminar

Tagungskalender

  • 09 / 2011 Seite: 142

Rubriken

Notizen

  • 09 / 2011 Seite: 142

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
10 / 2017

thumbnail image: PJ 10 2017

Anomalien von Wasser

Ursprung des Lebens

Fraunhofer-Linien

Phänomenta

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier:
2017 deutsch / eng­lisch
2018 deutsch / englisch

Webinar

Warum reale akustische Systeme nur multiphysikalisch simuliert werden können

  • 02. November 2017

In diesem Webi­nar wird ge­zeigt, warum man bei­spiels­weise schon bei der Simu­la­tion eines „ein­fachen“ Laut­spre­chers auf multi­phy­si­ka­li­sche Kopp­lung an­ge­wie­sen sein kann, wenn man ex­pe­ri­men­tel­le Er­geb­nis­se kor­rekt re­pro­du­zie­ren will.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer