Inhaltsverzeichnis 11 / 2018

thumbnail image: November 2018

Smart experimentieren lässt sich mit dem Mobiltelefon nicht nur in Vorlesungen zur Experimentalphysik, sondern auch im Science Center phaeno. (Bild: Science Center phaeno / Janina Snatzke; vgl. S. 35)

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Welchen Weg nimmt das autonome Fahren?

  • Michael Schreckenberg
  • 11 / 2018 Seite: 3
thumbnail image: Welchen Weg nimmt das autonome Fahren?

Aktuell

Von optischen Pinzetten und hochintensiven Laserpulsen

  • Maike Pfalz
  • 11 / 2018 Seite: 6

Exzellenz im Cluster

  • Maike Pfalz
  • 11 / 2018 Seite: 7

Mikroelektronik aus der Fabrik

  • Fraunhofer / Maike Pfalz
  • 11 / 2018 Seite: 8

Von rasenden Herzen und ballverliebten Robotern

  • Kerstin Sonnabend
  • 11 / 2018 Seite: 10

Quantentechnologien marktreif machen

  • Maike Pfalz
  • 11 / 2018 Seite: 11

Den ersten Schritt erfolgreich gemeistert

  • Kerstin Sonnabend
  • 11 / 2018 Seite: 13

Brücken schlagen mit Physik

  • Alexander Pawlak
  • 11 / 2018 Seite: 14

Der Geburtsort der Spektralanalyse

  • Alexander Pawlak / U Heidelberg
  • 11 / 2018 Seite: 15

Blick in die Zukunft

  • Kerstin Sonnabend
  • 11 / 2018 Seite: 16

ERC plant mit zwei Milliarden

  • Kerstin Sonnabend / ERC
  • 11 / 2018 Seite: 18

Neu auf der Roadmap

  • Matthias Delbrück
  • 11 / 2018 Seite: 18

Die Sterne genau im Blick

  • Anja Hauck / MPIfR
  • 11 / 2018 Seite: 19

Mehr Geld für die Quanten-Hubs

  • Matthias Delbrück
  • 11 / 2018 Seite: 20

Das erste von 120 Teleskopen

  • Kerstin Sonnabend / CTA
  • 11 / 2018 Seite: 20

USA

  • Kerstin Sonnabend
  • 11 / 2018 Seite: 21

Mehr

Gegen Klimawandel arbeiten / Ohne Kreisel nicht stabil / Weniger international

Leserbriefe

Verwirrende Kräfte

Zu: H. Wiesner, Physik Journal, August/September 2018, S. 53

  • Tobias Ziegler
  • 11 / 2018 Seite: 23

High-Tech

Klein und empfindlich
Klein und schnell
Klein und vollständig
Klein und energiereich

  • Michael Vogel
  • 11 / 2018 Seite: 24

Im Brennpunkt

Strahlenkrater im Labor

  • Kai Wünnemann
  • 11 / 2018 Seite: 26
thumbnail image: Strahlenkrater im Labor

Mehr

Erstmals ließen sich die charakteristischen Merkmale von Strahlenkratern experimentell reproduzieren.

Für ein Leben unter Druck

  • Dominik Horinek
  • 11 / 2018 Seite: 28
thumbnail image: Für ein Leben unter Druck

Mehr

Röntgenstreuung zeigt, wie bestimmte organische Verbindungen Meerestieren helfen, in einer unwirtlichen Umgebung zu überleben.

Forum

Erfolgsgeschichte im Wandel der Zeit

Seit 50 Jahren gibt es die Sonderforschungsbereiche der DFG – Physikerinnen und Physiker gehören zu den erfolgreichsten Nutzern des Förderprogramms.

  • Kerstin Sonnabend
  • 11 / 2018 Seite: 30
thumbnail image: Erfolgsgeschichte im Wandel der Zeit

Es ist das Jahr, in dem bei der Apollo 8-Mission erstmals Menschen den Mond umkreisen. Die Physik verliert mit Lise Meitner, Otto Hahn und Hertha Sponer drei große Persönlichkeiten. Weltweit prägen gesellschaftliche Umwälzungen das Bild eines epochemachenden Jahres: 1968. Historiker und Politikwissenschaftler mögen darüber streiten, ob die damals angestoßenen Entwicklungen heute eher positive oder negative Folgen haben – viele der 1968er-Ereignisse wirken auf jeden Fall bis in unsere Zeit nach.

Lehre

Smarte Experimente

In den Vorlesungen zur Experimentalphysik lassen sich Smartphones sinnvoll einsetzen.

  • Sebastian Staacks, Heidrun Heinke und Christoph Stampfer
  • 11 / 2018 Seite: 35
thumbnail image: Smarte Experimente

In den meisten Physikstudiengängen bildet die Vorlesung zur Experimentalphysik die zentrale Einführung. Dabei stellen Studierende jedoch schnell fest, dass das „Experiment“ im Titel der Veranstaltung lediglich Demonstrationsversuchen geschuldet ist, sie aber nicht selbst experimentieren dürfen. Da es unmöglich ist, alle Studierenden mit Messgeräten auszustatten, schauen sie den Vorführungen passiv zu und bekommen erst in den physikalischen Praktika die Möglichkeit, selbst Versuche...

Überblick

Frustriert in Bewegung

In elastischen Materialien erzeugen weiche Moden, die aus Verspannung und Frustration entstehen, Drehmomente und Bewegung.

  • Falko Ziebert und Igor M. Kulić
  • 11 / 2018 Seite: 41
thumbnail image: Frustriert in Bewegung

Mechanische Verspannungen gibt es in vielen Systemen kondensierter Materie, bedingt durch Material­eigenschaften oder die Geometrie. Wenn dann durch den Bruch einer kontinuierlichen Symmetrie so genannte weiche Moden auftreten, können sich die Systeme aufgrund der Verspannung selbstständig bewegen oder als Motoren und Schalter agieren. In biologischen Systemen ist das Konzept bereits umgesetzt, beispielsweise beim flagellaren Haken von Bakterien.

Lokalisierung statt Thermalisierung

Das interessante Phänomen der Vielteilchenlokalisierung verhindert, dass quantenmechanische Vielteilchensysteme das thermodynamische Gleichgewicht erreichen können.

  • David J. Luitz und Frank Pollmann
  • 11 / 2018 Seite: 47
thumbnail image: Lokalisierung statt Thermalisierung

Unordnung in wechselwirkenden Quantensystemen bricht die Translationsinvarianz und zerstört somit Symmetrien. In der Beschreibung der klassischen Statistischen Mechanik ist dann chaotisches Verhalten zu erwarten. Erstaunlicherweise hat starke Unordnung in quantenmechanischen Vielteilchensystemen aber den gegenteiligen Effekt: Von einem Anfangszustand entfernt sich das System nur wenig. Selbst nach beliebig langer Zeit bleibt lokale und damit messbare Information über den Anfangszustand...

Bildung - Beruf

„Wir sind alle Spielkinder.“

Seit Anfang 2017 ist der promovierte Physiker Jürgen Rink Chefredakteur bei der Computerzeitschrift c’t.

  • Maike Pfalz
  • 11 / 2018 Seite: 54
thumbnail image: „Wir sind alle Spielkinder.“

Nach der Promotion und einer mehrjährigen Postdoc-Phase beschloss Dr. Jürgen Rink (55), der Forschung den Rücken zu kehren: Mit 33 Jahren begann er ein Volontariat bei der c’t, die der Verlag Heise Medien in Hannover herausgibt.

Geschichte

Theorie zwischen Klassik und Moderne

Arnold Sommerfelds Einfluss auf die theoretische Physik reicht bis heute.

  • Michael Eckert
  • 11 / 2018 Seite: 57
thumbnail image: Theorie zwischen Klassik und Moderne

Der 150. Geburtstag von Arnold Sommerfeld ist nicht nur Anlass, einen wichtigen Physiker der Vergangenheit zu würdigen. Viele seiner zentralen Arbeiten zeigen eine erstaunliche Aktualität und haben sogar Bedeutung für die Suche nach Dunkler Materie.

Physik im Alltag

Mit der Zweiten sieht man besser

  • Bernd Müller
  • 11 / 2018 Seite: 62
thumbnail image: Mit der Zweiten sieht man besser

Mehr

Smartphone-Kameras stehen richtigen Fotoapparaten in der Qualität kaum noch nach. Fortschritte gibt es bei den Linsen, durch intelligenteres Image-Processing oder durch mehrere Kameras.

Menschen

Personalien

  • 11 / 2018 Seite: 64

Nachruf auf Gustav Gerber

  • 11 / 2018 Seite: 68

„Diese fantastische Gelegenheit wollte ich nicht verpassen.“

Interview mit Matthias Bartelmann

  • Alexander Pawlak
  • 11 / 2018 Seite: 69

Bücher/Software

Sabine Hossenfelder: Das hässliche Universum – Warum unsere Suche nach Schönheit die Physik in die Sackgasse führt

  • Oliver Passon
  • 11 / 2018 Seite: 70

Diana Buchwald et al.: The Collec­ted Papers of Albert Einstein

  • Michael Schaaf
  • 11 / 2018 Seite: 71

DPG

German Young Physicists’ Tournament

  • 11 / 2018 Seite: 34

Physik im Advent

  • 11 / 2018 Seite: 39

Jobbörse

  • 11 / 2018 Seite: 40

Ars legendi Fakultätenpreis

  • 11 / 2018 Seite: 53

German Physicists’ Tournament

  • 11 / 2018 Seite: 56

Verhandlungen der DPG 

  • 11 / 2018 Seite: 72

Dresdner Industriegespräche

  • Matthias Lehr
  • 11 / 2018 Seite: 73

Mehr

m November finden die ersten zwei Industriegespräche in Dresden statt.

Physik trifft Musik oder Musik trifft Physik?

  • Dorothea Lincke, Maike Wehmeyer und Lars Richter
  • 11 / 2018 Seite: 73

Mehr

Ein Wochenendseminar der jungen DPG beleuchtete das Wechselspiel zwischen Physik und Musik.

Physik über die Grenzen des Klassenraums hinaus

An der diesjährigenSchülertagung der jDPG nahmen 35 Schülerinnen und Schüler teil.

  • Kristin Pump und Hannes Vogel
  • 11 / 2018 Seite: 74

Die Zukunft macht mobil

Elektromobilität, Wasserstoff, Hyperloop – wohin geht die Reise? Oder besser: mit welchem Fahrzeug?

  • Linus Kemme
  • 11 / 2018 Seite: 74

Gut vernetzt im Süden

Anfang Juli fand das siebte jDPG-Vernetzungstreffen Süd in München statt.

  • Tatjana Lamparter und Nicolas Barón Pérez
  • 11 / 2018 Seite: 75

Otto-Hahn-Preis 2019

  • 11 / 2018 Seite: 76

Mitgliederversammlung 2019 / Wahlen zum DPG-Vorstand / Regionalverband Hessen-Mittel­rhein-Saar

  • 11 / 2018 Seite: 77

Tagungen

Trends in Quantum Magnetism

  • Andreas Honecker, Karlo Penc und Roser Valentí
  • 11 / 2018 Seite: 78

Mehr

673. WE-Heraeus-Seminar

Novel Optical Clocks in Atoms and Nuclei

  • Thorsten Schumm, Simon Stellmer und Ekkehard Peik
  • 11 / 2018 Seite: 78

Mehr

676. WE-Heraeus-Seminar

Quantum Technologies

  • Tom Walker und Oliver Morsch
  • 11 / 2018 Seite: 78

Mehr

Bad Honnef Physics School

Quantenphysik an der Schule

  • Reinhold Rückl
  • 11 / 2018 Seite: 79

Mehr

Fünfter Workshop der Heisenberg-Gesellschaft

Weitere Rubriken

Tagungskalender

  • 11 / 2018 Seite: 80

Notizen

  • 11 / 2018 Seite: 81

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
11 / 2018

thumbnail image: PJ 11 2018

Smarte Experimente

Vielteilchenlokalisierung

Frustriert in Bewegung

Arnold Sommerfeld

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier:
2018 deutsch / englisch

Webinar

Vom Raytracing-Modell zum digitalen Prototypen

  • 22. November 2018

Raytracing ist die Stan­dard­methode zur Ent­wick­lung von opti­schen Sys­te­men und wird ein­ge­setzt, um diese Sys­teme vir­tuell auszu­legen und Vor­her­sagen über ihre opti­schen Ei­gen­schaf­ten zu ma­chen. Ein­satz­be­rei­che sol­cher digi­ta­ler Pro­to­ty­pen sind bei­spiels­weise die Ent­wick­lung von Laser- oder Ab­bil­dungs­sys­te­men.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer