Inhaltsverzeichnis 10 / 2018

thumbnail image: Oktober 2018

Am LHCb-Experiment des CERN lassen sich seltene Zerfälle von B-Mesonen hochpräzise messen. (vgl. S. 35, Quelle: CERN)

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Künstliche Intelligenz gestalten

Mit gezielter Förderung kann sich Deutschland auch in der zweiten Welle der Digitalisierung und bei der Gestaltung künstlicher Intelligenz an die Spitze der Entwicklung setzen.

  • Henning Kagermann
  • 10 / 2018 Seite: 3
thumbnail image: Künstliche Intelligenz gestalten

Aktuell

Der Überwacher der Winde

  • Maike Pfalz
  • 10 / 2018 Seite: 6

Orientierung für die Zukunft

  • Kerstin Sonnabend
  • 10 / 2018 Seite: 7

Kernfragen einer Physikerin

  • Alexander Pawlak / FU Berlin
  • 10 / 2018 Seite: 8

Gezielte Strahlenschäden gegen Krebs

  • Alexander Pawlak / GSI
  • 10 / 2018 Seite: 10

Mit dem Falken zum Drachenpalast

  • Kerstin Sonnabend
  • 10 / 2018 Seite: 12

Millionen für die Krebsforschung

  • Anja Hauck / HZDR
  • 10 / 2018 Seite: 13

Deal or No Deal?

  • Matthias Delbrück
  • 10 / 2018 Seite: 14

USA

  • Rainer Scharf
  • 10 / 2018 Seite: 15

Mehr

Windenergie wächst weiter / Beschleuniger am Fermilab / Priorisierte Forschung / Inklusives Netzwerk

Dawn dämmert es

  • Maike Pfalz
  • 10 / 2018 Seite: 15

Leserbriefe

Wissenschaft als Leuchtturm

Zu: D. Meschede, Physik Journal, Mai 2018, S. 3

  • Uwe Brinkmann
  • 10 / 2018 Seite: 17

High-Tech

Schneller laden
Warnung vor Geisterfahrern
Handgerät für die Netzhaut
Abhören per Radar

  • Michael Vogel
  • 10 / 2018 Seite: 18

Im Brennpunkt

Das Salz in der (Mars-)Suppe

  • Ernst Hauber
  • 10 / 2018 Seite: 20
thumbnail image: Das Salz in der (Mars-)Suppe

Mehr

Radarmessungen der Mission Mars Express deuten darauf hin, dass es am Südpol des Mars in einer Tiefe von rund 1,5 Kilometern flüssiges Wasser geben könnte.

Ordnung aus Unordnung

  • Peter Groß und Stephan Grill
  • 10 / 2018 Seite: 22
thumbnail image: Ordnung aus Unordnung

Mehr

Neue Experimente zeigen, dass Nichtgleichgewichts-Systeme eine Koexistenz selbstorganisierter Zustände mit unterschiedlicher Orientierungssymmetrie erlauben.

Dämonische Qubits

  • Sebastian Deffner
  • 10 / 2018 Seite: 24
thumbnail image: Dämonische Qubits

Mehr

Experimente zur Thermodynamik der Quantencomputer machen vielversprechende Fortschritte.

Bildung - Beruf

„Ich bin der Typ, der Physik lustig erklärt.“

Vince Ebert verabschiedete sich von einem bürgerlichen Beruf und wagte den Sprung auf die Bühne.

  • Mit Vince Ebert sprach Anja Hauck
  • 10 / 2018 Seite: 26
thumbnail image: „Ich bin der Typ, der Physik lustig erklärt.“

Seit rund 20 Jahren bringt der Diplomphysiker Vince Ebert die Menschen als Wissenschaftskabarettist zum Lachen und Nachdenken.*) Neben seinen Bühnenprogrammen tritt er auch regelmäßig im Fernsehen auf, beispielsweise als Moderator der ARD-Sendung „Wissen vor acht“, und engagiert sich für naturwissenschaftliche Bildungsprojekte.

Viel Wind um die Energie

Durch die Energiewende haben sich die Tätigkeiten von Physikerinnen und Physikern in der Energiebranche verändert.

  • Maike Pfalz
  • 10 / 2018 Seite: 28
thumbnail image: Viel Wind um die Energie

Abschaltung der Kernkraftwerke, Ausbau erneuerbarer Energien, Vermeidung fossiler Energieträger, Reduktion von CO2-Emissionen, Energiesparen oder Elektromobilität – all dies und noch viel mehr ist untrennbar mit der Energiewende verbunden. In Deutschland ist sie längst beschlossen, so sollen laut Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) bis 2025 mindestens 40 bis 45 Prozent des verbrauchten Stroms aus erneuer­baren Energien stammen. Mit diesen Umwälzungen der Energiebranche wandeln sich auch die...

Überblick

Vorgeschmack auf neue Physik?

Mit seltenen Zerfällen lässt sich nach Teilchen suchen, die das Standardmodell nicht beschreibt.

  • Johannes Albrecht und Christoph Langenbruch
  • 10 / 2018 Seite: 35
thumbnail image: Vorgeschmack auf neue Physik?

Die Suche nach neuer Physik jenseits des Standardmodells der Teilchenphysik ist zentrales Ziel der aktuellen Forschung. Das präzise Vermessen seltener Zerfälle erlaubt es, die Effekte neuer Teilchen nachzuweisen, selbst wenn sich diese aufgrund ihrer hohen Masse an derzeitigen Beschleunigern nicht direkt erzeugen lassen.

Extrem und strahlend

Die elektromagnetische Strahlung aus Urknall-Materie enthält Informationen zum Zustand sichtbarer Materie unter extremen Bedingungen.

  • Tetyana Galatyuk, Hendrik van Hees, Ralf Rapp und Jochen Wambach
  • 10 / 2018 Seite: 41
thumbnail image: Extrem und strahlend

Jede Form sichtbarer Materie strahlt. Dabei gibt die Frequenzverteilung Aufschluss über die Temperatur, die Zusammensetzung und Dynamik der elektrischen Ladungsträger und oft auch über das kritische Verhalten in der Nähe von Phasenübergängen. Bei extremer Temperatur und Dichte von Kernmaterie zeigen die Spektren reeller und virtueller Photonen den Übergang von hadronischer zu Quark-Gluon-Materie an und tragen so wesentlich zum Verständnis der Erzeugung von Masse durch die starke Wechselwirkung...

Streifzug

Mit weitem Blick

Der Astronom Max Wolf war ein wichtiger Pionier der modernen Himmelsfotografie, der seiner Geburtsstadt Heidelberg ein Leben lang treu blieb.

  • Stefan Oldenburg
  • 10 / 2018 Seite: 48
thumbnail image: Mit weitem Blick

Heidelberg ist ein bedeutendes Zentrum astronomischer Forschung. Einen der Grundsteine dafür legte Maximilian „Max“ Wolf, der am 21. Juni 1863 in der März­gasse 16 geboren wurde, worauf eine Gedenktafel hinweist. In diesem klassizistischen Bau nahm seine wissenschaftliche Karriere ihren Anfang, dank der Unterstützung seiner Eltern. Sein wohlhabender Vater, der Arzt Franz Wolf, interessierte sich wie sein Sohn für Astronomie. Daher kam Max schon als Jugendlicher in den Genuss, das Firmament mit...

Geschichte

Die Frühzeit der Feinstruktur

Spektroskopische Instrumente und der Weg zur Entdeckung der Lamb-Verschiebung

  • Timo Mappes, Wolfgang Wimmer und Michael Kaschke
  • 10 / 2018 Seite: 51
thumbnail image: Die Frühzeit der Feinstruktur

Das fundamentale Wechselspiel zwischen Durchbrüchen in der Mess- und Gerätetechnik und grundlegenden Erkenntnissen ist in der Wissenschaftsgeschichte beispielhaft untersucht worden, gerade in der Optik. Man denke an das Fernrohr und seine Bedeutung für das kopernikanische Weltbild oder das Michelson-Experiment für die Relativitätstheorie. Für die exakte Analyse der atomaren Feinstruktur spielte die Entwicklung hochpräziser Spektrographen eine entscheidende Rolle.

Physik im Alltag

Die Physik macht die Musik

  • Marie Teich
  • 10 / 2018 Seite: 56
thumbnail image: Die Physik macht die Musik

Mehr

Für den Ton ist es ein weiter Weg zwischen dem Anstreichen einer Geigensaite und dem Ohr des Zuhörers. Damit ein schöner Ton entsteht, müssen auch physikalische Details stimmen.

Menschen

Personalien

  • 10 / 2018 Seite: 58

Nachruf auf Bernd Wilhelmi

  • 10 / 2018 Seite: 62

„Vielleicht sind die Amerikaner einfach schlauer als wir.“

Inteview mit Claudius Gros

  • Maike Pfalz
  • 10 / 2018 Seite: 63

Bücher/Software

Michael Eckert: Ludwig Prandtl – Strömungsforscher und Wissenschaftsmanager. Ein unverstellter Blick auf sein Leben

  • Arne Schirrmacher
  • 10 / 2018 Seite: 64

David Christian: Die Geschichte der Welt – vom Urknall bis zur Zukunft der Menschheit

  • Alexander Pawlak
  • 10 / 2018 Seite: 64

Annika Brockschmidt, D. Schulz: Goethes Faust und Einsteins Haken

  • Anja Hauck
  • 10 / 2018 Seite: 65

DPG

Jobbörse

  • 10 / 2018 Seite: 33

Laborbesichtigungsprogramm

  • 10 / 2018 Seite: 50

Max-von-Laue-Kolloquium

  • 10 / 2018 Seite: 61

Die Vielfalt der jungen DPG

Mit seinen Angeboten begeistert der Arbeitkreis junge DPG jährlich über 8000 Teilnehmende.

  • David Ohse
  • 10 / 2018 Seite: 66
thumbnail image: Die Vielfalt der jungen DPG

En route zum Beruf

  • Enrico Stein
  • 10 / 2018 Seite: 68

Von unterirdischen Laboren zu fliegenden Ratten

  • Felix Klein
  • 10 / 2018 Seite: 68

Physik kennt keine Grenzen

  • Lukas Deuchler
  • 10 / 2018 Seite: 69

Tagungen

Fluctuation-Induced Phenomena in Complex Systems

  • Francesco Intravaia, Kurt Busch und Diego A. R. Dalvit
  • 10 / 2018 Seite: 70

Mehr

671. WE-Heraeus-Seminar

Quantum spacetime and the Renormalization Group

  • Astrid Eichhorn, Dario Benedetti und Frank Saueressig
  • 10 / 2018 Seite: 70

Mehr

674. WE-Heraeus-Seminar

Delayed Complex Systems

  • Andreas Otto, Günter Radons und Wolfram Just
  • 10 / 2018 Seite: 70

Mehr

675. WE-Heraeus-Seminar

Wesenszüge der Quantenphysik

  • Katja Thies
  • 10 / 2018 Seite: 71

Mehr

DPG-Lehrerfortbildung

Hundred Years Of Gauge Theories

  • Silvia De Bianchi und Claus Kiefer
  • 10 / 2018 Seite: 71

Mehr

678. WE-Heraeus-Seminar

Weitere Rubriken

Tagungskalender

  • 10 / 2018 Seite: 72

Notizen

  • 10 / 2018 Seite: 73

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
10 / 2018

thumbnail image: PJ 10 2018

LHCb und neue Physik

Quark-Gluon-Plasma

Berufsreportage Energie

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier:
2018 deutsch / englisch

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer