Inhaltsverzeichnis 07 / 2018

thumbnail image: Juli 2018

Der 3D-Druck des Wall Street-Bullen ist knapp vier Millimeter lang und steht auf einer 1 Cent-Münze. (vgl. S. 26, Quelle: STL Author: Dreyfus­duke / CC BY-SA 3.0)

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Was die Physik vom Fußball lernen kann

Ausbildungsstarke Bundesländer sollten entschädigt werden, wenn Physikabsolventen in andere Bundesländer abwandern.

  • Oliver Koppel
  • 07 / 2018 Seite: 3
thumbnail image: Was die Physik vom Fußball lernen kann

Aktuell

Kommandant mit Hang zum Experiment

  • Alexander Pawlak / DLR
  • 07 / 2018 Seite: 6

Schnecken und Schokolade

  • Anja Hauck
  • 07 / 2018 Seite: 7

Die Neutrino-Waage geht in Betrieb

  • Alexander Pawlak / KIT
  • 07 / 2018 Seite: 8

DFG: Neue SFBs

  • 07 / 2018 Seite: 10

Mit Höchstleistung zu den Sternen

  • Kerstin Sonnabend
  • 07 / 2018 Seite: 10

Stabil vernetzt

  • Marie Teich
  • 07 / 2018 Seite: 11

World Wide Brain

  • Marie Teich
  • 07 / 2018 Seite: 11

Satellitentandem mit Grazie

  • Marie Teich
  • 07 / 2018 Seite: 12

Berufung, aber klar

  • 07 / 2018 Seite: 13

To the Far Side

  • Matthias Delbrück
  • 07 / 2018 Seite: 13

USA

  • Rainer Scharf
  • 07 / 2018 Seite: 14

Mehr

Widersprüchliches zum Klimawande/Kooperierende Riesenteleskope/Nationale Quanteninitiative

Inventur der Infrastruktur

  • Matthias Delbrück
  • 07 / 2018 Seite: 14

High-Tech

Alternative zur LASIK
Messen und vergessen
Internet aus der Luft
Demenz früh erkennen

  • Michael Vogel
  • 07 / 2018 Seite: 16

Im Brennpunkt

Wind in den Dünen

  • Eric Parteli
  • 07 / 2018 Seite: 18
thumbnail image: Wind in den Dünen

Mehr

Mit einem Modell, das unterschiedlich große Sandkörner berücksichtigt, lässt sich erklären, wie Zwergdünen entstehen.

Der Golfstrom schwächelt

  • Anna von der Heydt
  • 07 / 2018 Seite: 20
thumbnail image: Der Golfstrom schwächelt

Mehr

Neue Rekonstruktionen und Analysemethoden zeigen, dass der Golfstrom schwächer ist als je zuvor in den letzten 1500 Jahren.

Vereint verschränken, getrennt messen

  • Oliver Morsch
  • 07 / 2018 Seite: 22
thumbnail image: Vereint verschränken, getrennt messen

Mehr

In drei unabhängigen Experimenten gelang es, die Vielteilchenverschränkung in Bose-Einstein-Kondensaten nachzuweisen.

Ritsch, ratsch – sortiert!

  • Ralf Eichhorn
  • 07 / 2018 Seite: 24
thumbnail image: Ritsch, ratsch – sortiert!

Mehr

Asymmetrisch gebaute Nanofluidikkanäle erzeugen elektrostatische Potentiale, die Nanokolloide gerichtet transportieren und nach ihrer Größe sortieren.

Forum

„Wir sind ins kalte Wasser gesprungen.“ 

Interview mit Martin Wegener, Jens Fahrenberg und Martin Hermatschweiler, den Vertretern der Preisträger des DPG-Technologietransferpreises 2017/2018

  • Kerstin Sonnabend
  • 07 / 2018 Seite: 26
thumbnail image: „Wir sind ins kalte Wasser gesprungen.“ 

Das Institut für Nanotechnologie (INT) und das Innovations- und Relationsmanagement (IRM) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) erhielten in diesem Jahr zusammen mit der Nanoscribe GmbH den Technologietransfer­preis der Deutschen Physikali­schen Gesellschaft.1) 2016 erstmals verliehen, würdigt der Preis eine erfolgreiche Ausgründung der letzten Jahre, die ihre Produkte dauerhaft am Markt platzieren konnte – und ehrt auch das ideengebende Institut sowie die Beratungsstelle für den...

Bildung - Beruf

„So ein Moment stellt das ganze Leben auf den Kopf!“

Jan Fitschen spurtete vor zwölf Jahren bei den Leichtathletik-Europameisterschaften zum Sieg auf der 10 000-Meter-Strecke – und schloss danach sein Physikstudium ab.

  • Kerstin Sonnabend
  • 07 / 2018 Seite: 30
thumbnail image: „So ein Moment stellt das ganze Leben auf den Kopf!“

Der Physiker Jan Fitschen (41) studierte noch in Bochum, als er 2006 in Göteborg überraschend Europameister über 10 000 Meter wurde. Seine Erfahrungen aus Leistungssport und Studium nutzt er heute als freiberuflicher Motivations- und Laufcoach.

Überblick

Neuer Schwung für Axionen 

Die Suche nach den theoretisch schon lange vorhergesagten Teilchen nimmt derzeit wieder an Fahrt auf.

  • Béla Majorovits, Klaus Desch und Andreas Ringwald
  • 07 / 2018 Seite: 33
thumbnail image: Neuer Schwung für Axionen 

Das Standardmodell der Teilchenphysik und gängige kosmologische Modelle lassen wichtige fundamentale Fragen offen: Warum verhalten sich Teilchen und Antiteilchen bei der starken Wechselwirkung absolut symmetrisch? Woraus besteht Dunkle Materie? Das Axion – als neues Teilchen in verschiedenen theoretischen Szenarien konstruiert – könnte beide Fragen beantworten. Jetzt bekommt die experimentelle Jagd nach dem Axion neuen Auftrieb.

Netzwerke der Erkenntnis

Die Bioelektronik zeigt einen Weg auf, das Gehirn von neuronalen Netzwerken aus zu verstehen.

  • Andreas Offenhäusser und Sabrina Weidlich
  • 07 / 2018 Seite: 41
thumbnail image: Netzwerke der Erkenntnis

Das menschliche Gehirn ist ein Organ größter Komplexität. Trotz weitreichender Fortschritte in den Neuro­wissenschaften bleibt das detaillierte Verständnis der Aktivität und Interaktion dieses komplexen Systems bislang ein unerreichtes Ziel. Ein vielversprechender Versuch, die Signalprozessierung besser zu verstehen, ist die Bioelektronik, die von kleineren neuronalen Netzwerken ausgeht.

Lehre

Aller Anfang ist schwer

Welche Mathematikkenntnisse müssen Studienanfängerinnen und Studienanfänger in MINT-Studiengängen mitbringen?

  • Irene Neumann, Christoph Pigge und Aiso Heinze
  • 07 / 2018 Seite: 48
thumbnail image: Aller Anfang ist schwer

2012 legte die Konferenz der Fachbereiche Physik Empfehlungen zum Umgang mit Mathematikkenntnissen von Studienanfängerinnen und Studienanfängern im Fach Physik vor. Damit gehörte sie zu den ersten Vertretungen der Hochschulseite, die konkret und konstruktiv auf die Problematik fehlender Mathematikkenntnisse am Studienbeginn reagierte. Auch wenn inzwischen weitere Empfehlungen und Anforderungskataloge vorliegen, fehlte bisher eine empirische Fundierung der von Hochschulseite erwarteten...

Streifzug

Fächerstadt mit Hertz 

Auf Spurensuche in Karlsruhe, wo Heinrich Hertz die elektromagnetischen Wellen nachwies

  • Matthias Hahn
  • 07 / 2018 Seite: 52
thumbnail image: Fächerstadt mit Hertz 

Ende 1884 war der 27-jährige Heinrich Hertz mit seiner beruflichen Lage unzufrieden. Zwar war er in Kiel nach seiner Habilitation als Extraordinarius im Gespräch, aber die Verhandlungen zogen sich hin. Zudem war die Stelle für theo­retische Physik ausgeschrieben, doch Hertz wollte lieber experimentieren. Da erreichte ihn am 20. Dezember 1884 ein Ruf aus Karlsruhe, der badischen Hauptstadt. Die dortige polytechnische Schule suchte einen Nachfolger für Ferdinand Braun, der an die Universität...

Physik im Alltag

Im Dreieck springen und werfen 

  • Bernd Müller
  • 07 / 2018 Seite: 54
thumbnail image: Im Dreieck springen und werfen 

Mehr

Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin unterstützt modernste Lasertechnik die Kampfrichter bei der Weitenmessung.

Menschen

Personalien

  • 07 / 2018 Seite: 56

Nachruf auf Jost Lemmerich

  • 07 / 2018 Seite: 61

Nachruf auf Helmut Wenzl

  • 07 / 2018 Seite: 62

„... von der Entwicklung bis in die Hand des potenziellen Kunden.“ 

Interview mit Sebastian Döring

  • Marie Teich
  • 07 / 2018 Seite: 63

Bücher/Software

Neil deGrasse Tyson: Das Universum für Eilige

  • Kerstin Sonnabend
  • 07 / 2018 Seite: 64

Joel Levy: Frankenstein and the Birth of Science 

  • Alexander Pawlak
  • 07 / 2018 Seite: 64

Michael Benson: Space Odyssey

  • Alexander Pawlak
  • 07 / 2018 Seite: 65

Ranga Yogeshwar: Nächste Ausfahrt Zukunft

  • Anja Hauck
  • 07 / 2018 Seite: 65

Margit Ruile: God’s Kitchen

  • Maike Pfalz
  • 07 / 2018 Seite: 66

DPG

Highlights der Physik 2018

  • 07 / 2018 Seite: 9

Forschung – Entwicklung – Innovation XLIII

  • 07 / 2018 Seite: 32

Einladung Schülertagung

  • 07 / 2018 Seite: 40

22. Deutsche Physikerinnentagung

  • 07 / 2018 Seite: 47

Physik mit Raspberry Pi und Arduino

  • 07 / 2018 Seite: 60

Dissertationspreise 2019

  • 07 / 2018 Seite: 67

Die Augenfarbe der Eisbären

Anfang Mai organisierte die junge DPG ein Wochenendseminar über Umweltphysik in Bremen.

  • David Ohse und Nils Sommer
  • 07 / 2018 Seite: 69

Schmetterlinge, Quantenbillards und fraktale Polymere

In Dresden wurde die Ausstellung Chaos und Fraktale eröffnet.

  • Benjamin Wolba und Monique Honsa
  • 07 / 2018 Seite: 70

Niederschrift der Ordentlichen Mitglieder­versammlung 2018 / Regionalverband Bayern

  • 07 / 2018 Seite: 71

Ausschreibung WEH-Klausurtagungen

  • 07 / 2018 Seite: 74

Tagunen

Quantum Gases And Quantum Coherence

  • Corinna Kollath und Tommaso Roscilde
  • 07 / 2018 Seite: 75

Mehr

669. WE-Heraeus-Seminar

System-oriented approach to thermoelectrics: Materials – Interfaces – Devices

  • Gabi Schierning, Oliver Oeckler und Peter Woias
  • 07 / 2018 Seite: 75

Mehr

667. WE-Heraeus-Seminar

Baryon Form Factors: Where do we stand?

  • Egle Tomasi-Gustafsson, Simone Pacetti und Alaa Dbeyssi
  • 07 / 2018 Seite: 75

Mehr

668. WE-Heraeus-Seminar

Weitere Rubriken

Tagungskalender

  • 07 / 2018 Seite: 76

Notizen

  • 07 / 2018 Seite: 76

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
07 / 2018

thumbnail image: PJ 07 2018


Technologietransferpreis
Suche nach Axionen
Neuronale Netzwerke
Streifzug Karlsruhe

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier:
2018 deutsch / englisch

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer