Inhaltsverzeichnis 09 / 2002

thumbnail image: September 2002

Mit Oberflächenstrukturen, die kleiner als die Wellenlänge des Lichts sind, lassen sich z. B. Autoarmaturen entspiegeln. Vorgemacht hat es die Natur mit dem Mottenauge (Inset).

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Photonics - Zukunftstechnologie mit Nachwuchssorgen

  • Gerd Litfin
  • 09 / 2002 Seite: 3

Aktuell

Vorentscheidung für Großgeräte?

  • Max Rauner
  • 09 / 2002 Seite: 6

Abbruch statt Abschluss

  • Alexander Pawlak
  • 09 / 2002 Seite: 8

Highlights der Physik: Die Welt hinter den Dingen

  • Alexander Pawlak
  • 09 / 2002 Seite: 10

EU: Europas hoher Anspruch in der Wissenschaft

  • G. Hartmut Altenmüller
  • 09 / 2002 Seite: 11

Elementarer Betrug

  • Alexander Pawlak
  • 09 / 2002 Seite: 12

USA

  • Rainer Scharf
  • 09 / 2002 Seite: 14

Mehr

· Gestutzte ISS von geringem wissenschaftlichen Nutzen · NSF will Forscheraustausch mit Europa fördern · Wissenschaft gegen Terror · Großforschung macht der NSF Sorgen · Mehr Neutronenquellen benötigt

Großbritannien

  • Sonja Franke-Arnold
  • 09 / 2002 Seite: 16

Mehr

· Mehr Geld für Wissenschaft und Bildung · Großbritannien tritt ESO bei

Frankreich

  • Thomas Otto
  • 09 / 2002 Seite: 17

Mehr

· Der Platz der französischen Forschung in Europa · Forscher evaluieren Schweizer Nationalfonds

High-Tech

Mini-Laufwerk mit blauem Laser
Nanoröhren in Röntgenröhren?
Fortschritte bei Arbeitsspeichern
Elektronisches Papier wird bunt

  • Holger Kock
  • 09 / 2002 Seite: 18

Im Brennpunkt

Frühe Eisenzeit im All

  • Matthias Dietrich
  • 09 / 2002 Seite: 20

Transistoren aus einzelnen Molekülen

  • Heiko B. Weber
  • 09 / 2002 Seite: 20

Photonenpaare: gemeinsam durch dick und dünn

  • Jan Zitzmann, Gert Zumofen und Vahid Sandoghdar
  • 09 / 2002 Seite: 22

Forum

Die Physik vor der Wahl

  • 09 / 2002 Seite: 25

Mehr

Vor der Bundestagswahl am 22. September beantworten die Bundestagsfraktionen Fragen zur geplanten Forschungspolitik. Die ungekürzten Antworten der Parteien finden Sie hier.

Leserbriefe

Physik im Alltag und im Kindergarten

  • Werner Stetzenbach
  • 09 / 2002 Seite: 33

Mehr

Zu: ''Steter Tropfen höhlt den Stein'' von Dirk Basting, Juli/August 2002, S. 31

Überblick

Mikrooptik im großen Stil

  • Andreas Gombert
  • 09 / 2002 Seite: 37

Mehr

Mikrostrukturen können Oberflächen von Anzeigen entspiegeln. Sie können Projektionsschirme heller erscheinen lassen und Tageslicht in Gebäude lenken oder Sonnenschutz bieten. Für solche großflächigen Anwendungen werden präzise gefertigte Strukturen mit Dimensionen im Mikrometerbereich auf Quadratmeter großen Flächen benötigt. Wie aber funktionieren solche Mikrostrukturen und wie stellt man von ihnen Millionen bis Billionen gleichförmig auf wenige Nanometer genau her?

Photoelektronenspektroskopie an Festkörpern

  • Friedrich Reinert und Stefan Hüfner
  • 09 / 2002 Seite: 43

Mehr

Seit mehr als dreißig Jahren spielt die Photoelektronenspektroskopie bei der Untersuchung der elektronischen Struktur von Festkörpern und Festkörperoberflächen eine zentrale Rolle. Ihr Prinzip beruht auf dem ''äußeren Photoeffekt'', bei dem durch elektromagnetische Strahlung Elektronen aus dem Festkörper ausgelöst werden. Diese so erzeugten Photoelektronen erlauben Rückschlüsse auf die chemische Zusammensetzung dünner Schichten, die Struktur von Adsorbatsystemen, die Topologie von Fermi-Flächen...

Elektrostatistik der Erbsubstanz

  • Roland Netz
  • 09 / 2002 Seite: 51

Mehr

Die Desoxyribonukleinsäure (DNS), ein stark negativ geladenes, fadenförmiges Biopolymer, ist der universelle Träger der Erbinformation aller Lebewesen. Ihre Struktur und Eigenschaften sind von zentralem Interesse in der Mikrobiologie und der bio- oder gentechnologischen Anwendung. Für den Physiker ist die DNS charakterisiert durch einige wenige Parameter wie Länge, Biegesteifigkeit und Ladungsdichte. Durch die relativ einfache Herstellung von gut definierten DNS-Proben und die inzwischen...

Bildung - Beruf

Deutlich mehr Anfänger, aber immer noch weniger Abschlüsse

  • Rainer Kassing
  • 09 / 2002 Seite: 64

Physik im Alltag

Touch-Screens - bitte berühren!

  • Katja Bammel
  • 09 / 2002 Seite: 64

Bücher/Software

M. Schaaf: Heisenberg, Hitler und die Bombe

  • Dieter Hoffmann
  • 09 / 2002 Seite: 67

M. Rauner, S. Jorda: Big Business und Big Bang. Berufs- und Studienführer Physik

  • Harald Genz
  • 09 / 2002 Seite: 67

E. F. Taylor, J. A. Wheeler: Exploring Black Holes: Introduction to General Relativity

  • Thomas Görnitz
  • 09 / 2002 Seite: 67

C. Audoin, B. Guinot: The Measurement of Time. Time Frequency and the Atomic Clock

  • Jürgen Helmcke
  • 09 / 2002 Seite: 68

F. P. Bowden, D. Tabor: The Friction and Lubrication

  • Peter Paufler
  • 09 / 2002 Seite: 68

F. Haake: Quantum Signatures of Chaos

  • Hans-Jürgen Stöckmann
  • 09 / 2002 Seite: 68

S. Kumar: Liquid Crystals

  • Karl Hiltrop
  • 09 / 2002 Seite: 69

R. Huber: Einstein und Poincaré. Die philosophische Beurteilung physikalischer Theorien

  • Dieter Hübl
  • 09 / 2002 Seite: 69

Wissenschaftlich-mathematische Dokumente - Scientific Workplace/Word/Notebook 4

  • Thomas W. Beneke, Wolfgang W. Schwippert
  • 09 / 2002 Seite: 70

Rubriken

Klick ins Web

  • 09 / 2002 Seite: 17

Impressum

  • 09 / 2002 Seite: 17

Personalien

  • 09 / 2002 Seite: 34

Notizen

  • 09 / 2002 Seite: 80

Neue Produkte

  • 09 / 2002 Seite: 81

Stellenmarkt

  • 09 / 2002 Seite: 93

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
12 / 2017

thumbnail image: PJ 12 2017


Physik der Seifenblasen

Zilien und Geißeln

Nobelpreise

Arbeitsmarkt

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier:
2017 deutsch / eng­lisch
2018 deutsch / englisch

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer